Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
mändli, M. Keynes

Oh je?

Startbeitrag von M. Keynes am 11.01.2008 23:19

Also wie war das noch einmal mit dem oh je? Ich meine: Wie muss ich das denn ganz genau verstehen? Bestehen an der derzeitigen, von mir bereits mehrfach prophezeiten Entwicklung noch Zweifel? Wenn ja: Ich bin offen für einen Dialog, ansonsten:

Schönes Wochenende- das Wetter soll ja schön bleiben, sagt man!

J.M.K. ;-)

P.S.: Auch wenn der gute alte oekonom und ich das Heu nicht gerade auf der gleichen Bühen haben, will ich das Motto seines Blogs hier noch einmal erwähnen:

Es geht nicht darum, wie richtig oder falsch man liegt, sondern wie viel Geld man verdienen kann, wenn man richtig liegt, und wie viel Geld man nicht verliert, wenn man falsch liegt.

Mehr gibt es dazu wirklich nicht zu sagen.

Antworten:

als hüter des gesetzes hinter gittern hast du wohl etwas eine zustark gesiebelte luft und dadurch eine sicherlich etwas negativere haltung zu unserer gesellschaft. dies will ich dir aber nicht verübeln.

Zitat

Bestehen an der derzeitigen, von mir bereits mehrfach prophezeiten Entwicklung noch Zweifel?


ja und zwar erhebliche. ehrlich gesagt weiss ich gar nicht genau was für welche entwicklungen du uns da prophezeist hast. mit dem lesen deiner "gestrigen" büchern kannst du die momentane welt sicher nicht richtig einschätzen und uns erklähren. wenn du zuviel zeit hast, dann beehre doch ein philosophieforum. besten dank.

im übrigen habe ich nie gesagt das es nur hinauf geht an den märkten. es gibt mindestens drei richtungen. ich wiederhole mich gerne noch einmal.

rauf
runter
seitwärts

und für alles gibt es irgendwelche produkte zu kaufen. du musst sie nur suchen und weniger bücher lesen.

ich wünsche dir ein wunderschönes wochenende!

von mändli - am 12.01.2008 09:33
Nun, was die von Dir leidenschaftlich angekündigte Jahresendrallye (JER) anbelangt- die ist auf jeden Fall definitiv nie eingetroffen. Meine Voraussage, dass es kurzfristig in den USA runtergeht, hingegen sehr wohl. Soviel zur Präzision von Prognosen.

Was den Gitterjob anbelangt: Die Personalisierung von Kritik als eine Art Notausgang ist ein altbewährtes Instrument von Menschen, denen langsam die Argumente ausgehen. Offenbar hast Du Dich ja auch einst mit oekonom überworfen- ein Umstand, den ich jetzt nicht unbedingt kommentieren möchte- ausser vieleicht mit dem Begriff Eigensinn (evtl. sogar Eigenbrödlertum). Das ist immerhin auch eine Leistung!

Was die Konjunkturlage in den USA (und in der Folge auch jene im EU-Raum) anbelangt: Es ist in der Tat etwas vermessen, einzuschätzen, wie sich die entwickelt- doch damit stehe ich ja nicht alleine: Seco, KOF, IWF u.v.a.m. tun das ja ebenfalls- allerdings bereits auf zwei Jahre hinaus.

Schlussendlich: In einer pluralistischen Gesellschaft (die zumindest in urbanen Zentren existiert, ob auch in Thun, dass weiss ich nicht) existieren im allgemeinen mehrere Meinungen und Standpunkte nebeneinander, ohne sich zu beissen. Andrerseits: Dass der Umgangston giftig wird, wenn die falsch Postionierten (in diesem Falle die Longsider) ihre Verluste kommentieren müssen (u. a. mit viel Zweckoptimismus), ist auch nix Neues- v. a. hier in diesem Forum nicht. Aber damit habe ich ja mindestens ebensoviel Erfahrung, wie Du. Nur dass Du das im Allgemeinen nie zugeben würdest (ausser z. B. mit sodeli, alles nach Plan...).

Viele Grüsse in den Alpenraum hinein!

J.M.K. ;-)





von M. Keynes - am 12.01.2008 11:14
genau diese antwort habe ich erwartet. immer schön kluge, lange und nichtssagende sätze bilden um vom thema abzuweichen. dem anderen personalisiertekritik vorwerfen um es selber zu tun. in der hoffnung der andere merke es nicht. dazu müsstest du aber früher aufstehen.

der ton ist nicht von mir gegiftelt worden. ich schreibe höchstens mit spitzer zunge zurück. ich habe glaube ich, nie eine jer angekündigt. schon desshalb nicht, weil ich dieses wort gar nicht mag.

die hier von mir im letzten jahr(schon vor deinem erneuten und plötzlichen wiederauftauchen hier) geäusserten strategien sind in der summe positiv verlaufen. auch die aktuelle scheint gut aufzugehen.

eines kannst du dir gleich merken. meine argumente werden nie dünn, sie sind eigentlich immer hieb und stichfest. wer sich die zeit nehmen würde es zu überprüfen müsste nicht ein scheinablenkungs manöver fahren.

gute nacht.



von mändli - am 12.01.2008 11:48

Zur Erinnerung:

bereitet euch auf (314 Zugriffe)
geschrieben von: reg. User mändli (IP gespeichert)
Datum: 15. November 2007 15:34

eine dezember rally vor!! man sagt immer der januar sei ein abbild des kommenden jahres. auch wenn ich nicht unbedingt daran glaube, tun dies doch der eine oder andere. also sogar den augusttaucher kann man sehen wenn man will. im moment stecken wir etwa in der 4. letzten januarkerze!

Bravo!

JOHN MAYNARD KEYNES :joke: :joke: :joke:


von M. Keynes - am 12.01.2008 12:06

Re: Zur Erinnerung:

danke für die blumen.

die rally war dann halt bereits im november gelaufen (19.-26). sorry, für mein unpräzises verhalten. aber ich denke die meisten hier sind sehr anpassungsfähig und haben ihre richtigen schlüsse daraus gezogen.

von mändli - am 12.01.2008 12:14

Re: Zur Erinnerung:

Also, ehrlich gestanden: Unser Verhalten ist eigentlich kindisch- Wir geraten da langsam wieder in altes Fahrwasser zurück. Ich würde vorschlagen, dass wir das alles hier ad acta legen und einfach weitermachen, wie erwachsene Menschen. Schlussendlich soll ja die Sache im Mittelpunkt stehen.

Thun ist übrigens immer noch eine meiner Lieblingsstädte- speziell am Wehr vorne in der Altstadt. Da habe ich mal das bärner Original von Stiller Haas, Endo Anaconda life auf dem Floss miterlebt:

[www.stillerhas.ch]

Unvergesslich.

Schönes Wochenende!

J.M.K.

von M. Keynes - am 12.01.2008 14:56

Re: Zur Erinnerung:

oooo, auf dem "mühli(platz)", ja da ist es schön im sommer.

von mändli - am 14.01.2008 07:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.