Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dominik80, schnyg, F.A. von Hayek, smismi

Die amis sie wollen uns für dumm verkaufen ...symtome bekämpfen und nicht die krankheit ob ^das gut kommt da glauben auch nur die amis dran..

Startbeitrag von Dominik80 am 23.01.2008 09:50

jaja die amis bernake kommt mit blaulicht und senkt die zinsen jetzt hatt es jeder begriffen das auch er zittert .....

nun ist langsam der ganzen welt bewusst das die amerikanische wirtschaft am a..... ist....

wenns jetzt nochmehr runter geht.......... guten acht ...

wemm gehörten den die restlichen milliarden die noch in der luft liegen ,,,vielleicht den versicherungen ???

das wahr erst der anfang..

Antworten:

alles andere ist nicht so schlimm

aber wir verlieren alle mit unsern pensionskasse und der AHV

mit diesen Lügnern Brüdern USA

habe gestern film gesehen ein haus nach dem andern ist zum verkaufen in usa

oder ist in konkurs................

von schnyg - am 23.01.2008 10:11
Wau, das weiss man schon seit über einem 1/2 Jahr. Es gab in der Presse bereits Bilder im Aug. wo ganze Strassen mit Häuser zum Verkauf standen . An der nächsten Sitzung werden die Zinsen nochmals um 50 bp. gesenkt und die Aktien werden noch atrakiver , das Problem ist dann sicher nur aufgehoben, aber wenn interessiert dies?? ;) Ich denke, dass wir dann einige Zeit Ruhe haben, aber wir werden damit sicher noch konfrontiert. Aber nur immer Sau-Amis und Lügner-Amis zu schreiben, ist sicher tiefstes Niveau. Ich hoffe immer , wenn ich ein Text von Dir lese , dass Du auch mal etwas Produktives reinstellst.
Leider immer vergeblich...


von smismi - am 23.01.2008 11:08
nein es sind eben lügner dieser Bush und Bernake wussten das schom 2006

nur hat man die ganze welt absichtlich angelogen

die gaunerei kommt dadurch erst jetzt am tag

kenne solche die die usa kreditkrise schon 2006 puplik gemacht haben

die hat man als kritiker bezeichnet.................................................

die lügen kommen jetzt eben am tag siehe UBS schweiz

von schnyg - am 23.01.2008 11:20
wie du sagst immoblase die zu platzen scheind, konnte man schon mitte 2006 in wirtschafts zeitungen lesen.....

aktien werden sicher immer atraktiver weil si billiger werden (aber auch nur kauffen mit der einstellung von W.buffet.) aber was bringd das für unsere gelder in der jetzigen zeit ??? wie zb. wie schniyg schon geschrieben hat.. pensionskasse usw.
sie können es auch mit zinssenkungen nicht auf dauer retten ....

es kommt viel schlimmer als sich im moment die grosanleger denken..

nach meinem bauchgefühl wird die amerikanische wirtschaft so den bach runter das in zehn jahren keiner mehr zu den lügner über den teich schaut...... ohhhh was macht heute der dow.... keiner wird es mehr inressieren ... und dann hatt auch der smi vielleicht eine logik parallel zur schweizer wirtschaft

.. asien und russland werden ganz grosse wirtschafts-machten werden und unsere firmen mit grossaufträgen zuschütten....

und der dollar ???
in 20 jahren kennt keiner mehr den us dollar und alle wollen ihn loswerden da er noch 0.10 rappen wert ist


und sorry die amis sind öberflächliche lügner und leben schon seit jahren auf pump in jedem ami portemonaie befinden sich mindestens 5 verschiedene kreditkarten auch wenn der lohn gerade nur 1000 dollar ist und das schon seit einer langen zeit ...
geld ausgeben das sie nicht haben ... und lügen



mr bernake mit seinen zinsen und idioten bush mit seinen plänen könne die welt nicht mehr belügen und rosabrillen verteilen....

ich weiss jeder hat eine ander meinung und das soll auch jeder haben ..dies ist meine

gruss

von Dominik80 - am 23.01.2008 11:47
Russland die neue grosse Wirtschaftsmacht, und dieser Mann führt sie dorthin

:joke: :joke: :joke:

von F.A. von Hayek - am 23.01.2008 12:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.