Bank of America: Subprime-Krise hält an u. füBank of America: Subprime-Krise hält an u. führt zu Rekordverlustenhrt zu Rekordverlusten

Startbeitrag von Traianus am 15.02.2008 10:51

New York (BoerseGo.de) - Die Krise im US-Subprime-Hypothekenmarkt hat gemäß einer Studie der Bank of America seit Oktober an den weltweiten Aktienmärkten einen Verlust von 7,7 Billionen Dollar heraufbeschworen. Die Krise habe ausgehend aus den USA weltweit Banken und andere Sektoren infiziert. Dabei handle es sich um einer der bislang bösartigsten Erscheinungen im Finanzsystem.

Die durch die Krise hervorgerufenen Aktienverluste übertreffen die Verluste der Krisen in den vergangenen Jahrzehnten. So auch den Tag des Börsencrashes von 1987, dem sogenannten “schwarzen Montag” oder die Währungskrise in Brasilien im Jahr 1999 sowie die durch den Zusammenbruch des Hedgefonds LTCM heraufbeschworene Finanzkrise aus dem Jahr 1998. Die weltweite Marktkapitalisierung von Aktien büßte seit ihrem Hoch von vergangenen Oktober durch die Subprime-Krise bislang 14,7 Prozent ein. Die LTCM-Krise ließ die Marktkapitalisierung um 13,2 Prozent schwinden. Der “schwarze Montag” und die Krise in Brasilien führten zu weltweiten Rückgängen von 9,8 Prozent und 6,1 Prozent. Die Verluste der vergangenen Monate übertreffen auch jene durch die Terroranschläge vom 11. September und durch die Asien-Finanzkrise von 1997 heraufbeschworenen Einbrüche.

“Es kann noch Monate oder sogar Jahre dauern, bis sich die Investoren über die wahren Verwerfungen durch die US-Subprime-Krise und die Folgen der weltweiten Kreditkrise im klaren sind. Zwar sind die Subprime-Kredite einmal als relativ kleiner und begrenzter Posten im US-Finanzsektor ausgewiesen worden, nun wurde über die vergangenen Monate jedoch das schmerzliche Gegenteil ersichtlich. Zudem ist es mehr als ungewiss, ob der Absturz der Aktienmärkte bereits vorüber ist. Trotz der jüngsten Erholung der US-Aktienmärkte ist im allgemeinen ein tiefes Loch gegraben worden. Im übrigen ist die aktuelle Finanzkrise nicht ausgestanden und die Situation erweist sich als sehr bedrohlich“, so der Chef-Marktstratege der Bank of America, Joseph Quinlan.

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.