Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
luckman_ch

Definitiv keine US-Rezession

Startbeitrag von luckman_ch am 19.07.2008 19:01

Definitiv keine US-Rezession
08:05 18.07.08

Bis zum 11. Juli haben bereits 33 Gesellschaften über das zweite Quartal berichtet.
Dabei übertrafen 73% die Gewinnerwartungen der Analysten, 12% lagen genau
auf der Linie der Prognose und 15% verfehlten die Voraussage.

Soeben hat der Internationale Währungsfonds seine Konjunkturprognose für die Welt, die USA und Deutschland veröffentlicht. Das Ergebnis erstaunt und überrascht zugleich.
Im Gegensatz zu seiner vorherigen Prognose hat das IWF in seinem jetzigen Bericht die Prognose für das Weltwirtschaftswachstum in 2008 um +0,4 Prozentpunkte auf 4,1 % angehoben und für das deutsche Wirtschaftswachstum um +0,6 Prozentpunkte auf 2,0. Außerdem wies es darauf hin, dass sich die Finanzkrise weit weniger schnell ausbreiten würde als ursprünglich erwartet.

Für die USA wird das Wachstum in diesem Jahr von 0,5 % auf 1,3 % angehoben. Dabei wird darauf hingewiesen, dass die Immobilienmärkte voraussichtlich in den nächsten Quartalen ihren Boden finden werden. Für das Jahr 2009 erwarte man einen Rückgang auf +0,8 % bevor es wieder aufwärts gehen soll. Die Welt soll dann angabegemäß um +3,9 % und Deutschland um + 1% wachsen.

Außerdem wies die internationale Behörde darauf hin, dass die hohen Rohölpreise die Schwellenländer härter treffen wird, als die Industrieländer.

Jetzt wird hoffentlich auch dem letzten Skeptiker klar, dass sich die negativen Vorhersagen so wie ursprünglich erwartet nicht eintreffen werden. Der fundamentale Horizont hellt sich weiter auf. Nach dieser Veröffentlichung kann man ungescholten feststellen, dass die USA in den letzten Monaten niemals in einer Rezession war und auch nicht sein wird. Punkt.

D.h., dass fundamental gesehen, die Welt wieder in Ordnung ist. Und die Finanzkrise wird sich – nach allem was man da liest – auch beruhigen.

Derzeit kommt auch von der Rohölpreisfront Entwarnung. Und nehmen wir nur einmal kurz an, dass die Immobilienmärkte sich in den USA sich früher beruhigen als erwartet. Was durchaus so sein könnte, da bisher die Hiobsbotschaften so nicht eingetroffen sind. Und nehmen wir ferner an, dass die ersten Banken zeigen, dass die Abschreibungen zurückgehen bzw. erste Zuschreibungen wieder möglich sind. Ich brauche wohl nicht extra darauf hinzuweisen, was dann an den Börsen mit der weltweit nach wie vor vorhandenen Liquidität los wäre.


Die Stimmung bessert sich. Zeit zu investieren!!!

http://www.stock-world.de/analysen/2688091-Definitiv_keine_US_Rezession.html

Sollte es wirklich so kommen, dass die Banken wieder Zuschreibungen machen dürfen, dann
gehts dann aber wieder rigoros aufwärts mit den Bankentiteln. Der Auslöser für die Aufwärtsspirale
steht vor der Tür

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.