Verlust bei der Nationalbank

Startbeitrag von doomboom am 25.07.2008 06:13

Akt. 25.07.08; 07:55 Pub. 25.07.08; 07:45

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat im ersten Halbjahr 2008 einen Verlust von 3,36 Milliarden Franken erlitten.
Ausschlaggebend waren die Wechselkursverluste auf den Devisenanlagen wegen des starken Frankens, wie die Notenbank heute mitteilt. In der Vorjahresperiode hatte die Nationalbank noch einen Gewinn von 2,23 Milliarden Franken erzielt.

Der Wechselkursverlust auf den Fremdwährungsanlagen belief sich auf 3,63 Milliarden Franken, nach einem Gewinn von 1,36 Milliarden Franken im ersten Halbjahr 2007.

Die Golderträge warfen noch 162 Millionen Franken ab, verglichen mit 884 Millionen Franken in der Vorjahresperiode. Im ersten Halbjahr verkaufte die Nationalbank weitere 68 Tonnen Gold.

Damit sind in dem Mitte 2007 angekündigten Programm zum Verkauf von 250 Tonnen Gold noch 37 Tonnen zu verkaufen.



Quelle: AP

Antworten:

und bisch jetzt Short in SNBN ? :D

von F.A. von Hayek - am 25.07.2008 07:02

wohl zuviel $ gekauft/gehalten ???

Erinnert mich irgendwie an eine "Goodwil" Aktion der SNB viel früher für die Amis...

Schade, damit gibts keine Auszahlung für die Kantone/Bund etc. - da werden wohl wieder Gebührensysteme erfunden, um Geld zu bekommen. Wohnortsbescheinigung für 250.- ;-)

von sommy - am 25.07.2008 07:39
hehehe, de isch guet!

Der Verlust ist natürlich vor allem währungspolitisch entstanden. Die SNB scheint sich da besonders 'makroökonomisch' zu etablieren, wenn ich das mal so sagen darf.

Ich habe leider keine Zeit mir das genauer anzuschauen (Ferien ab morgen). Aber so auf den ersten Blick erstaunt mich der Ausweis (insb. nach Abzug der Währungsverluste) schon etwas.

von Toxic A. Venger - am 25.07.2008 07:39

nene - endlich mal den Rest vom Nennwert nachzahlen ;-)

von sommy - am 25.07.2008 07:40
Ja gut, die SNB ist ja nicht ganz frei ;) Die Politiker waren ja alle so schwarf auf dieses Gold und die wunderschönen Erträge, mit denen man alles sanieren kann.... Quersubventionierung find ich grundsätzlich schlecht, Reserven für schlechte Zeiten etc. Schade, schade, hätte die SNB das Gold behalten, sähe es wirklich sehr gut aus. Wir haben sicher immer noch überdurchschnittliche Golddeckung, im Vergleich zu andern Notenbanken, aber das sind eben Faktoren, die gerade so wichtig sind für den Standortvorteil Bankenplatz Schweiz, nicht nur das Bankgeheimnis. Sicherheit !

von F.A. von Hayek - am 25.07.2008 07:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.