Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Warrants.ch Warrants-Talk
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Toxic A. Venger, F.A. von Hayek, KnockOut, M. Keynes

.ch wird eingestellt

Startbeitrag von KnockOut am 04.05.2009 11:09

Gratiszeitung ".ch" wird eingestellt
Heute Montag ist die letzte Ausgabe von ".ch" erschienen. Die Herausgabe der Gratiszeitung wird ab sofort gestoppt. "Die Nachricht traf uns wie ein Blitz aus heiterem Himmel", sagen Geschäftsführerin Caroline Thoma und Chefredaktor Rolf Leeb. Damit hat der Relaunch und die Neuausrichtung als Pendlerzeitung das Blatt nach dem Scheitern mit dem Konzept der Hauszustellung nicht retten können. Betroffen sind 69 Mitarbeiter.

www.persoenlich.ch

Antworten:

Hoffe mal, dass 20min, blick & Co. auch bald eingestellt werden ;) Sinnlose Blättli, welche dazu noch eine riesige Sauerei machen überall...

Das ist die Zukunft: [www.syntops.com]

von F.A. von Hayek - am 04.05.2009 11:47
Ich gehe noch zwei Stufen weiter:

Zeitung: [www.tagesanzeiger.ch]

Buch: [www.freitag.de]

Soviel zum Print.

20 Minuten wird sich halten.

JMK

von M. Keynes - am 04.05.2009 13:45
Hatte mir viel zuwenig @#$%&.

Auch 20minuten wird daran scheitern, wenn sie da nicht endlich etwas mehr Gas geben.

Oder jetzt schau dir mal die Online-Ausgabe an: "Riesenärger um den Riesenwels"
Ja Herrgott, wer will den sowas lesen!!! Am morgen früh wollen die Leute @#$%& UND GEWALT.

Und ich meine damit sicher nicht so einen Dreck:
[www.20min.ch]





von Toxic A. Venger - am 04.05.2009 14:17

Breaking news 2: Die Mitarbeiter können die Zeitung gratis übernehmen"

Interview mit Ernst Buob , VR Präsi
[www.persoenlich.com]

von KnockOut - am 04.05.2009 15:19

Re: Breaking news 2: Die Mitarbeiter können die Zeitung gratis übernehmen"

sofort übernehmen und unabhängig und interessant berichten!
zb über Berlusconis neue Tante:



Wirklich sehr nett. Das wollen die Leute morgen sehen. Nicht die ewiggestrigen Fotos von seiner Alten.

von Toxic A. Venger - am 04.05.2009 16:19
Ja das E-Book erachte ich als temporäres Gadget, auch eine schöne Geldmaschine ähnlich den Handy's wenn man immer das neuste braucht oder will. Wobei die Massen wird es nicht bewegen, wer liest heute noch ? ;) Vielleicht mal im 20min blättern und die schönen Bildchen anschauen....

Die Espressomaschine find ich sexy, ich habe es halt (ich weiss sehr konservativ) gerne ein gutes Papier in der Hand wenn ich ein Buch lese, ist auch weniger anstrengend als vor der Glotze (ob mobil oder fest ist auch egal). Bin sonst beruflich genug vor dem Schirm ;)

von F.A. von Hayek - am 05.05.2009 11:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.