Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bodel
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Robert, Udo, Rolf, Peter, Jutta, Stefan, Sebastian

Monte Rosa Tourenbericht

Startbeitrag von Robert am 03.08.2002 19:19

Monte Rosa 2002

Am Freitag war treffen bei Bussi in Stuttgart um erst einmal ein Fußballspiel gegen ein Stuttgarter Stadtauswahl zu bestreiten.
Bei den Bodels standen in den den neuen Trikots von Fanta gesponsort,
Stefan, Bussi, Hammi, Rolf und Bob dazu kam noch der Ersatz Torwart vom Gegner. Wie es sich für diese spiel- und laufstarke Bodelmannschaft gehört, wurde das Spiel mit 15:13 gewonnen.

Samstag wurden dann auf den Weg nach Zermat noch Matthias in Freiburg und Sebastian in Basel von den jeweiligen Autobahnraststätten abgeholt. Nun war die Bergsteigermannschaft auch komplett.. In Täsch angekommen wurden die Rucksäcke gepackt und das letzte Stück nach Zermat mit der Bahn gefahren.
Dort angekommen wussten wir erst nicht ob wir in der Schweiz oder wie durch ein Wunder in Japan angekommen sind. Aber ein Blick nach oben offenbarte uns das beeindruckende Bild vom Matterhorn, nun wussten wir, wir sind da wo wir sein wollten, in einer wunderbaren Berglandschaft.
Nun begann mit viel zu schweren Rucksäcken der anstrengende Aufstieg Richtung Riffelalp. Nach ca. 400 Höhenmetern stellten wir am Abend erstmals unsere Zelte auf.

Sonntag ging es nach dem Frühstück mit immernoch schweren Rucksäcke weiter hinauf. Über den Rifelberg weiter zum Riffelsee unterhalb des Gornergrad. Wo wir mit 2775 m den höchsten Punkt des Tages erreichten. Danach ging es leicht bergab zum Fuße des Gornergletscher. Hier schlugen wir am frühen Nachmittag das Lager auf. Einige Teilnehmer unternahmen noch ohne schweres Gepäck Wanderungen zur Monte Rosa Hütte oder zum Riffelhorn.

Montag hieß es dann noch einmal die schweren Rucksäcke bis zum Ausgangspunkt für den Gipfelversuch zu schleppen. Zügig wurde der Gornergletscher überquert und die Monte Rosa Hütte erreicht. Nach kurzer Pause ging es weiter über die Moräne des Grenzgletscher und auch ein Stück auf diesem zum Monte Rosa Gletscher. Hier wurde auf einer Höhe von 3335 Metern das Basislager für den Gipfelversuch aufgeschlagen. Nach einem gutem Abendessen hieß es früh schlafen damit alle Fit für den Gipfel sind.

Um 2:30 Uhr am Dienstag hieß es aufstehen und sich für den Gipfelgang fertig machen. Wenn wir von Hammi seinem langen Kampf mit der Bandschlinge für die Verbindung von Hüft- und Brustgurt absehen klappte alles gut, so das es um 3:40 los ging.. Nachdem es am Zeltplatz mit + 7 Grad recht warm war ging die Temperatur mit zunehmender Höhe doch rapide runter auf - 2 Grad und dazu ein kalter Wind. Aufgrund der Kälte wurden keine langen Pausen gemacht und rasch an Höhe gewonnen. Um ca.9 Uhr erreichte wir den Sattel auf 4359 Metern.
Nun stand uns nur noch der Gipfelgrad im Weg. Anfangst noch aus Schnee ging er nach einiger Zeit in kombiniertes Gelände (Schnee und Fels) über.
Lange Zeit fühlten sich alle Teilnehmer sicher, doch ca. 50 bis 100 Höhenmeter unterm Gipfel bekammen es doch mehrere mit der Angst zu tun und wollten nicht mehr weitersteigen. Nach kurzem hin und her wollte nur noch Bob weiter zum Gipfel und der Rest lieber zurück. Glücklicherweise befand sich noch ein Slowakischer Einzelgänger auf dem Grad der ohne Seilpartner das letzte Stück auch nicht gehen wollte.So taten sich der Slowake Arwin und Bob zusammen und erreichten nach schöner kletterei glücklich und zufrieden den Gipfel.
Wieder am Sattel zurückgekehrt ging es gemeisam zurück zum Basislager.
Auf dem Abstieg und am Nachmittag im Lager brannte dann die Sonne alle Energie aus den Bergsteigern und am Abend wurde der Entschluß gefaßt am nächsten Tag wieder abzusteigen.

Mittwoch wurde dann noch gut Gefrühstückt und danach die Rucksäcke gepackt, hierbei mussten wir feststellen das wir wieder einmal zuviel Lebensmittel eongekauft hatten. Trotz alledem hatten die meisten doch deutlich leichtere Rucksäcke als beim Aufstieg.
An der Monte Rosa Hütte wurde diesmal eine längere Pause gemacht, da es anfing zu regnen. Hier wurde das schöne Hüttenpersonal bewundert, was den Aufenthalt noch verlängerte.
Unten am Gornergletscher angekommen, entschloss sich ein Teilnehmer nochmal zurück zur Hütte zu gehen und Kontakt zur attraktivsten Hüttenfee aufzunehmen. und später mit der Bahn nach Zermat nachzukommen.
Auf den Weg dorthin artete die Wanderung zu einem kleinen Rennen aus, was allerdings bei Bodels auf Tour doch irgendwie dazu gehört.
In Zermat trafen sich alle wieder und die schöne Bergfee hat dem Verehrer auch ihre eMail Adreesse mitgegeben.
Von Zermat ging es dann wieder mit der Bahn nach Täsch und die Tour zu Ende.

Aber denkt dran, nach der Tour ist auch wieder vor der Tour.

Wir kommen wieder, keine Frage !!!!!!!!!

Antworten:

Hey, an alle Monte Rosa Jungs und sonstige interessierte Leser,

dem Tourenbericht von Bob lässt sich ja wirklich nichts mehr hinzuzufügen. Kaum haben die Schultern aufgehört zu schmerzen, möchte ich wieder hoch in die Berge.

Und das Fazit hat Bob ja auch schon geschrieben: "Wir kommen wieder, keine Frage!!!"

von Stefan - am 04.08.2002 12:13
Mensch Robert,
wie konntest du? ich dachte, wir hätten uns darauf geeinigt, dass wir vor aller Welt damit prahlen würden, beide Seilschaften hätten den Gipfel stolz erreicht. Und jetzt heisst es "...einige bekamen es mit der Angst zu tun". Wie stehen wir denn jetzt vor der Bodelwelt da? Ich schäme mich
geknickter Gruß Sebastian

von Sebastian - am 12.08.2002 14:21
N'abend Robert,

gibt's eigentlich Fotos von Eurer Tour oder hattet Ihr keinen Platz mehr für die Kamera.....(grins)?!

Gruß
Jutta


P.S.: ....verstehen auch andere Leute Euren Humor?

von Jutta - am 19.08.2002 18:00
Hi Jutta,

ja ich, aber da ich ja quasi auch ein Bodel bin zählt das wohl nicht.

Gruß Peter

von Peter - am 19.08.2002 19:16

Photos

Hi Jutta, Peter und alle anderen,

natürlich gibt es Bilder von der Tour.
Rolf hat Normalbilder, Hammi Digital und ich Dia Bilder gemacht.
Eigentlich hoffe ich jedes Mal wenn ich diese Seite anklicke das die Bilder von Hammi online sind. Aber Hammi seine Gedanken drehen sich sehrwahrscheinlich nur noch um den richtigen Schwung, Händicap und den Zustand der ganzen Golfanlage.
Allerdings hatten wir bei der Tour keine einzige Spiegelreflexkamera dabei, meine habe ich am Parkplatz aus Gewichtsgründen (als wenn es da noch drauf angekommen wäre) im Auto gelassen und Bussi hat sie erst garnicht mitgenommen. Hat es aber wärend der Tour schon wieder bereut.

Humor ?????
Verstehen ????????
andere Leute ??????
Wer sollen diese anderen Leute sein ?????

Das Verstehe ich alles nicht !!!
Aber ich bin auch nur ein einfacher Arbeiter.

Bis dahin
Robert

von Robert - am 20.08.2002 17:21

Photos

Hi Jutta, Peter und alle anderen,

natürlich gibt es Bilder von der Tour.
Rolf hat Normalbilder, Hammi Digital und ich Dia Bilder gemacht.
Eigentlich hoffe ich jedes Mal wenn ich diese Seite anklicke das die Bilder von Hammi online sind. Aber Hammi seine Gedanken drehen sich sehrwahrscheinlich nur noch um den richtigen Schwung, Händicap und den Zustand der ganzen Golfanlage.
Allerdings hatten wir bei der Tour keine einzige Spiegelreflexkamera dabei, meine habe ich am Parkplatz aus Gewichtsgründen (als wenn es da noch drauf angekommen wäre) im Auto gelassen und Bussi hat sie erst garnicht mitgenommen. Hat es aber wärend der Tour schon wieder bereut.

Humor ?????
Verstehen ????????
andere Leute ??????
Wer sollen diese anderen Leute sein ?????

Das Verstehe ich alles nicht !!!
Aber ich bin auch nur ein einfacher Arbeiter.

Bis dahin
Robert

von Robert - am 20.08.2002 17:21

Re: Photos


So, Hammi ist jetzt endlich dazugekommen die Bilder auf eine CD zu brennen und jetzt stehen sie im Netz.

Es sind ein paar ganz schoene dabei, insbesondere das Matterhorn ist gut vertreten..
Leider haben wir vom Gipfeltag, an dem ja bekanntlich alle ausser Robert den Gipfel erreichen konnten ueberhaupt kein Bild dabei und ein paar Photos sind leider etwas unscharf.

Bob und Rolf, vielleicht findet ihr doch in Eurem Bekanntenkreis jemand mit einem Scanner (Bob, es gibt auch Dia-Scanner) und lasst mir die Bilder zukommen.

Schoene Gruesse
Udo

von Udo - am 25.08.2002 12:29

Re: Photos

Na, das ist ja wohl einer der häßlichsten Fotos von mir dabei, die je gemacht wurden ...
Die Fotos, die ich gemacht habe, kann ich gerade nicht finden, es sind aber auch kaum gute dabei. Auch die Ausbeute bei Hammi ist so lala (außer natürlich die Postkarten-Matterhorns). Am besten scheinen mir noch die von Robert zu sein, der auch welche am Gipfelgrad gemacht hatte, allerdings auf Dia. Trotzdem, Robert, vielleicht machst Du ein paar Papierversionen und scannst sie Udo zu.

Ach, Robert ist ja gerade mit den Mieves in den Bergen. Warten wir also auf den nächsten Tourenbericht.

Nächstes Jahr hätten wir übrigens eine Anlaufstelle in des USA für die Rockys: Mein Bruder Jochen arbeitet ab November für mindestens ein Jahr drüben.

Gruß an alle
Rolf

von Rolf - am 28.08.2002 21:05

Re: Photos

Hallo Bodels und Sympatisanten

letzte Woche habe ich nun Udo ein paar Abzüge von meinen Dias gebracht.
Leider muß ich sagen das auch die nicht sonderlich gut geworden sind.
Dafür sind wirklich welche vom Gipfelgrad dabei.

Das nächste Mal müssen wir doch wieder unsere Spiegelrflexcameras mitnehmen.

Ciao Robert

von Robert - am 11.10.2002 17:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.