Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bodel
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
udo, Jochen, Hammi

Noch ein Jahr bis zur WM...

Startbeitrag von Hammi am 29.06.2005 18:22

und man glaubt es kaum: es macht wieder Spaß der deutschen Fußball-Nationalmanschaft beim Fußballspielen zuzuschauen. Gegen Brasilien knapp verloren, gegen Argentinien unentschieden und gerade gegen Mexiko (wahrlich keine Keksertruppe) ein richtig gutes Spiel und auch noch gewonnen. Ich kann nur sagen: Hut ab vor dieser Truppe und Hut ab vor Jürgen Klinsmann. Endlich mal jemand der Fußball so spielen läßt, wie man spielen lassen sollte: Scheiß was auf die Gegentore - wir müssen einfach nur eines mehr schießen. Endlich kann man sich mal wieder Spiele der Nationalmannschaft anschauen. Das ist wahrlich lange her. Klinsmann der alte Stolperer... aber als Trainer macht er nen guten Job. Und siehe da: es gibt doch noch (oder wieder) Talente im deutschen Fußball. Mittelfeld und Sturm sind fast WM-reif; Das Problem ist die Abwehr, die haben noch ein Jahr und das werden sie auch brauchen; ich schätze, die wird auch bei der WM noch das Problem sein. Aber scheiß was drauf, wir müssen einfach eins mehr schießen!!!
Jetzt gehts looos...

Antworten:

Die Abwehr wird bei der WM das Problem sein? Quatsch! Als Fan des ersten deutschen Champions-League-Siegers aller Zeiten und damit als unzweifelhaft erwiesener Fußballexperte kann ich völlig objektiv alle Zweifler beruhigen. Unser aller Rettung werden Wörns und Metzelder sein. Dazu dann Friedrich und Mertesacker - und schon steht dem WM-Sieg rein gar nichts mehr im Wege! An den beiden wandelnden Sicherheitsrisiken Huuuuuth (Die Mauer muß weg!) und Hitzlsberger (Bestimmt fragt sich schon ganz Stuttgart, warum sie den wohl gekauft haben!) will ja wohl keiner ernsthaft festhalten!?!
Und für den Fall, daß jetzt (mal wieder) jemand über meinen warum auch immer imagebelasteten Freund Wörns ablästern will, schon mal vorab das Pladoyer der Verteidigung: Seit 3 Jahren habe ich jetzt fast jedes Dortmund-Spiel live auf Premiere oder im Stadion gesehen, und in geschätzten 95% aller Spiele war er der Beste/Wichtigste Mann im Team. Ich kenne in Deutschland keinen besseren und erfahreneren Innenverteidiger!
Zum Schuß noch was zum neidisch machen: Ich hatte, wie wohl viele, für 7 Spiele WM-Tickets bestellt, in der Hoffnung für 1 Spiel Karten zu kriegen. Und für wieviele hab' ich jeweils 4 Tickets bekommen? Für VIER!!!

von Jochen - am 02.07.2005 04:40
Hallo Jochen, auch wenn es einem Schalke-Fan natuerlicherweise schwerfaellt:

Ich gebe Dir Recht. Wiederholt habe ich bei den letzten Spielen gedacht: "Und jetzt noch Wörns in der Abwehr, dann ist das richtig gut."
Bei Metzelder hoffe ich nur dass er wieder zu alter Staerke zurueckfindet.

Huth ist nicht schlecht, aber wenn ich an diese Weltklasse Sturm von Brasilien
oder Holland oder Frankreich denke, kriege ich immer Bauchschmerzen einfach
weil er dafuer zu unbeweglich wirkt.

Mein persoenlicher Hoffnungstraeger ist aber Deisler. Der wirkt immer noch ueberhastet und teilweise uebermotiviert. Kein Wunder nach 5 Jahren mehr oder weniger ununterbrochener Verletzungs - und Depressionspause. Allerdings bleibe
ich bei meinem Eindruck, dass er das groeßte Potential von allen hat, noch groesser
als Poldi - und groesser Ballack sowieso. Ich hoffe nur dass Magath in spielen laesst in den naechsten Monaten.

schoene Gruesse
Udo

von udo - am 02.07.2005 18:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.