Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fantasy Autoren und Künstler
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren
Beteiligte Autoren:
sterngucker, Fred, Birgit, Hellen, Kelwin, Tobias Bachmann, Bernd Rothe

Was mögen wir an Fantasy

Startbeitrag von Bernd Rothe am 03.03.2002 13:01

Es ist mir gerade wieder die Frage gestellt worden "Was mögen Wir an Fantasy", eine Frage die eigentlich garnicht so spontan zu beantworten ist. Darum gebe ich die Frage mal weiter und hoffe auf kreative Antworten.

Antworten:

Keine leicht zu beantwortende Frage. Fantasy ist sooo viel!
Neue Welten voller Abenteuer. Manche spannend, andere düster oder gar witzig. Es ist einfach die Freiheit des Geistes, der sich mit all seinen Gedanken und Träumen in einer guten Fantasystory austoben kann.

Kelwin

von Kelwin - am 03.03.2002 14:47
Was wir an Fantasy mögen?

Ist doch ganz einfach:

Die Fantasie!

von Tobias Bachmann - am 21.03.2002 10:23
Was ihr an Fantasy mögt weiß ich nicht. Ich bin ers auf Fantasy gekommen als diese Jugendromene um Liebe, Drogen etc. zu langweilig wurde und ich Bücher mit 200 Seiten nach 2Tagen durch hatte. Darum habe ich mich nach dickeren Büchern umgeschaut und bin auf Hohlbeins "Elfentanz" gestoßen. Was ich an Fantasy liebe? Am meiste wohl das fluchten aus dieser Welt und das Versinken in einer anderen. Wenn dir das was im Buch passiert nicht passt hörst du auf zu lesen oder gehst ins Bett und Träumst dir denn Schluss!
Sorry! Muss weg!

von Hellen - am 15.07.2002 10:51
Klassische Fantasy (falls es sowas strenggenommen überhaupt gibt) folgt klaren Regeln. Der Gute ist gut, der Böse ist böse... Hab mir sagen lassen, daß das ganze viel zu unwirklich ist, und realitätsfern und bescheuert deswegen... *ggg* Dachte immer genau DAS sei das was Fantasy ausmacht... Eine klare Welt. (Und ganze Welten werden da ja entworfen) Etwas das man begreifen und lernen kann, wenn man sich dafür die Zeit nimmt, dessen Regeln man nachvollziehen kann und die einem eine ungeahnte Vielfalt an Möglichkeiten gibt, wie man Dinge sehen oder auch nicht sehen kann. Einen stundenweisen Ausstieg aus dem Alltag. Ab ins Reich der alten Mythen und Krieger, lieblicher Prinzessinnen und Trolle... Wo Sternenstaub etwas Magisches ist, und nicht eine chemische Verbindung aus Eisen, Nickel, Kobalt und ein wenig Eis...

von Birgit - am 29.07.2002 19:02
Genau das was Birgit gesagt hat entspricht auch meiner Meinung. Ich habe immer viel mit Mathe, Physik und Chemie zu tun, da kommt mir dann so ein Buch gerade recht, in dem nicht alles der Realität entsprechen muss. In der Fantasy Welt kann sogar ich noch hin und wieder die Naturgesetzte vergessen und einfach meiner Fantasie freien Lauf lassen.

von sterngucker - am 03.09.2002 16:52

Re: Was mцgen wir an Fantasy

Hallo Leute,

Ich denke mal Fantasy ist ein Tor, welches einem ermöglicht den grauen Alltag mal für ein paar Minuten zu vergessen und sich evtl. in einer anderen Welt zu entspannen. Ist vieleicht Laienhaft ausgedrückt aber so sehe ich die Sache und da ich ab und dann selber kleine Kurzgeschichten schreibe, die durch allerlei relativ bekannter Sachen ( Herr der Ringe, Eispiraten...e.t.c ) animiert sind ist das für mich eine nette kleine Ablenkung von tristen Alltag.
Aber im großen und ganzen kann man wohl mit fug und recht behaupten das Fantasy das wohl entscheidenste Kriterium für die Weiterentwicklung jeder Gesellschaft auf diesem Planeten ist, denn ohne Phantasie wäre wohl keine der großen Erfindungen unserer Welt möglich gewesen... :rp: ...
Ich wünsch euch allen noch viel Spaß und meldet euch doch mal

Greetings

Frederik....

von Fred - am 31.05.2003 13:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.