Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandung oder ein gigantischer Schwindel?
Beiträge im Thema:
36
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Susanne Walter, soriac, Mr. Moon-Knight, Ulrich, Lurker aus dem Orbit, silvio, M1ke, Gelmir, klauwin, Toni, ... und 5 weitere

Amis verzichten auf Mondbasis

Startbeitrag von AndreasB am 01.05.2009 13:10

Hallo zusammen,

nachdem es hier bis auf ein paar Trolle relativ still geworden ist mal wieder ein etwas ernsteres Thema.

http://de.news.yahoo.com/17/20090501/tsc-keine-basis-auf-dem-mond-34d6056.html

Wie man sich eigentlich schon denken konnte fallen einige wesentliche Dinge des Constellation-Programms dem Rotstift zum Opfer :-(

Antworten:

Zitat

Scolese betonte zugleich, wichtiger sei für ihn ein bemannter Flug zum Mars und die Landung auf einem erdnahen Asteroiden.


Da bin ich ja mal irritiert: Bemannt zum Mars ist noch viel teurer als zum Mond, und mit der Orion gehts sowieso nicht zum Mars, die ist viel zu klein.
Aber die Orion ist perfekt für den Mond. Alles andere ist Geschwafel.

Mich beschleicht das dumpfe Gefühl, dass dieser Scolese keine Ahnung von möglicher bemannter Raumfahrt hat.

Warten wir mal ab

:confused:

von silvio - am 01.05.2009 18:30
Hallo silvio !

Zitat

Mich beschleicht das dumpfe Gefühl, dass dieser Scolese keine Ahnung von möglicher bemannter Raumfahrt hat.

Scolese ist ja nur übergangsweise, bis Obama einen neuen Admin bestellt hat; aber was die Mondbasis und den Mars betrifft: Was will die NASA mit einem voraussichtlichen Budget von rund 18 Mrd. $ anfangen, es ist doch klar, das dann einiges gestrichen wird .... was mich wundert ist die Aussage - bemannt auf einem Asteroiden zu landen ...

Gruss Dirk :spos:

von Dirk E. - am 02.05.2009 09:46
Zitat
Dirk E.
bemannt auf einem Asteroiden zu landen ...


Das war ohnehin im ursprünglich geplanten Ablauf (Mond - Asteroiden - Mars) vorgesehen gewesen. Eine bemannte Tiefraummission um nicht nur einen Asteroiden zu erforschen (auch hinsichtlich zukünftiger Rohstoffgewinnung), sondern auch Tests der für eine solche Langzeitmission erforderlichen Systeme (ich sage nur Lebenserhaltung). Als Ziele sind jedoch nicht Asteroiden im Gürtel angedacht, sondern erdnahe Asteroiden.

Gelmir

von Gelmir - am 02.05.2009 11:17
Zitat

Mich beschleicht das dumpfe Gefühl, dass dieser Scolese keine Ahnung von möglicher bemannter Raumfahrt hat.


Hi,

Scolese hat einfach nur erkannt, dass in diesen schwierigen Zeiten kein Steuerzahler dazu bereit ist, in den nächsten 10 Jahren Milliarden für eine bemannte Mondstation auszugeben. Dann lieber vom Mars und Asteroiden träumen, dass kostet wenigstens kein Geld.

Lipi

von Ulrich - am 02.05.2009 17:42
Hi alle miteinander,

Sagen wir mal so, die Mehrheit der amerikanischen Steuerzahler wird nicht bereit sein, ihr hart erarbeitetes Geld für eine neue Mondlandungsinszenierung locker zu machen. Spaß kann man auch billiger haben. Die nächste Frage ist, welche Firmen würden sich heute auf dieses Abenteuer noch einlassen. Ich vermute, viele der alten „Erfahrungsträger“ kommen für die NASA nicht mehr in Frage. Somit kann das wirkliche Ergebnis der alten Mondlandungsarea auch nur ein Fehltritt gewesen sein.

Da einige von Euch die Sendung „40 Jahre nach der Mondlandung“ auf Phoenix verpasst haben, hier noch mal ein paar kurze Ausschnitte mit kleinen Randbemerkungen von mir:

http://forum.mysnip.de/read.php?27441,26651,26651#msg-26651


Gruß


Mr. Moon-Knight


von Mr. Moon-Knight - am 03.05.2009 14:46

da war doch noch was

Hi MoonKnight,

dein niveauloses Gesabbel zum Thema Mondlandung interessiert uns nicht. Zumal noch einige Dinge ungeklärt im Raum stehen, wie die Frage nach der Existenz der ISS. Also was ist damit? Was fliegt da regelmäßig über unseren Köpfen vorbei? http://www.heavens-above.com/PassSummary.aspx?satid=25544&lat=52.467&lng=13.433&loc=Neuk%f6lln&alt=38&tz=CET
Solange das und einiges andere nicht geklärt ist, diskutieren wir hier nicht mit dir.

Susanne

von Susanne Walter - am 03.05.2009 16:21

Re: da war doch noch was

Hi Susanne,

was da regelmäßig über Deinem Kopf vorbeifliegt, weiß ich nicht. Aber das Beste kommt wie immer ganz zum Schluss. Sprichst Du wieder für alle Forumteilnehmer?

Kennst Du inzwischen den Zusammenhang von Kernsprengköpfen und der Atlas- und der Wostok-Rakete?

Übrigens hätte ich auch von Mondgeologie gesprochen. Den Begriff Selenologie kannte ich noch nicht. Man lernt eben nicht aus. Es ist gut, wenn der Fachmann aufklärt (aus Romans Gästebuch).


Gruß


Mr. Moon-Knight


von Mr. Moon-Knight - am 03.05.2009 16:49

Re: da war doch noch was

Zitat

Sprichst Du wieder für alle Forumteilnehmer?



Hi MoonKnight,

so sieht´s wohl aus, denn noch hat ja keiner auf Deinen Beitrag geantwortet.

Lipi

von Ulrich - am 03.05.2009 17:06

Re: da war doch noch was

Hi Lipi,

finde ich auch Okay, wenn Ihr nichts antwortet, weil Ihr nichts zu erwidern habt. Ist mir lieber als Trollgeschichten.


Gruß


Mr. Moon-Knight


von Mr. Moon-Knight - am 03.05.2009 17:11

Re: da war doch noch was

Hi Lipi,

Zitat

MK: Sprichst Du wieder für alle Forumteilnehmer?

Lipi: so sieht´s wohl aus, denn noch hat ja keiner auf Deinen Beitrag geantwortet.

Würde mich doch sehr wundern, wenn das hier jemand anders sieht ;-)

Susi

von Susanne Walter - am 03.05.2009 17:22

Re: da war doch noch was

Warum sollte man auch einigermassen ernsthaft auf MK antworten? Es würde ja nur wieder das selbe bei herauskommen, Ausflüchte, und, wenn MK in die Ecke gedrängt wurde, flugs die nächste Ablenkung, spricht, neue Themen-Baustelle. Da wären andere, noch nicht so weggetretene wie er, lohnenswerter zum drauf eingehen. Aber bei MK halte ich es wie mit dem Dorftrottel: ignorieren, weitergehen und ihn sein wirres Gelaber vor sich hinmurmeln lassen, welches er für geistige Höchstleistungen hält.

von soriac - am 03.05.2009 17:35

Re: da war doch noch was

Zitat

finde ich auch Okay, wenn Ihr nichts antwortet, weil Ihr nichts zu erwidern habt.


Ach Moon-Knight,

wie verdreht ist Dein Denken eigentlich?

Lipi

von Ulrich - am 03.05.2009 17:53

Löli

Mondkalb schrieb:

finde ich auch Okay, wenn Ihr nichts antwortet, weil Ihr nichts zu erwidern habt

Ist eben sauschwer, auf dein Gelabber zu antworten.
Höchstens: Unbelehrbare Dumpfbacke

(Löli ist schweizer Dialekt und heisst: Aufgeplusterter Taugenichts... oder so ähnlich...)

:cheers:

von silvio - am 03.05.2009 18:33

Re: da war doch noch was

Zitat
Lipi
Ach Moon-Knight,
wie verdreht ist Dein Denken eigentlich?


Ist diese Frage überhaupt noch sinnvoll? Mit Sätzen wie diesem "was da regelmäßig über Deinem Kopf vorbeifliegt, weiß ich nicht" gibt er schon um zwei Ecken herum zu, nicht an die ISS zu glauben und den flotten Lichtpunkt da oben für eine Täuschung zu halten. Ich habe schon länger befürchtet, dass MK komplett weggetreten ist, und mit jedem seiner Posts, insbesondere im 3D-Forum, zeigt sich, dass seine Denke nicht nur verdreht, sondern komplett zerschnitten und zusammengeknüllt ist. Der Bursche hat ein massiv gestörtes Verhältnis zur Realität.

von soriac - am 03.05.2009 19:55

Re: da war doch noch was

Zitat

was da regelmäßig über Deinem Kopf vorbeifliegt, weiß ich nicht.


Was spricht gegen die ISS? Würde mich brennend interessieren.

Zitat

Aber das Beste kommt wie immer ganz zum Schluss. Sprichst Du wieder für alle Forumteilnehmer?


Ja, tut sie ;-)

von M1ke - am 04.05.2009 18:19

An MK: zum Video

Auch interessant ist dieses Archivmaterial:

Armstrong nach der Mondlandung

von M1ke - am 04.05.2009 18:39

Re: da war doch noch was

Zitat
M1ke
Was spricht gegen die ISS? Würde mich brennend interessieren.


Das ist etwas, was ich mit Blick auf ein prominentes Beispiel von MKs Verdrehtheit gerne das "X13-Syndrom" nenne. Was auch immer, und sei es um zwei Ecken, irgendwie als ein Wiederspruch zu irgend einer von MK geäusserten Behauptung stehen könnte, wird flugs auch dieses vehement von MK geleugnet und als "Betrug entlarvt". So auch mit der ISS. Sie darf für MK nicht existieren, sonst müsste er zugeben, sich in einigen Punkten (im Falle der ISS zur Raumfahrt allgemein) geirrt zu haben.

von soriac - am 04.05.2009 19:20

aber nicht die Nazis ;-)

Hi,

beim allabendlichen freigeistern gefunden:

http://www.ironsky.net/site/?page_id=10

http://www.wreckamovie.com/productions/show/1

sehet und staunet oder auch nicht

Ulrich


von Ullerich - am 05.05.2009 16:45

Re: da war doch noch was

Zitat
soriac
Mit Sätzen wie diesem "was da regelmäßig über Deinem Kopf vorbeifliegt, weiß ich nicht" gibt er schon um zwei Ecken herum zu, nicht an die ISS zu glauben und den flotten Lichtpunkt da oben für eine Täuschung zu halten.

Nicht nur um zwei Ecken, er gibt es hier offen zu: http://forum.mysnip.de/read.php?6903,1068891,1069576#msg-1069576

Zitat
Mr. Moon-Knight
nein, ich glaube auch nicht an ein Space Shuttle im All und nicht an die ISS,


Zitat
soriac
Der Bursche hat ein massiv gestörtes Verhältnis zur Realität.

Ja, er hat Wahnvorstellungen, deren Ursache von einem Profi diagnostiziert und therapiert gehören. Hier im Forum können wir ihm nicht helfen, außer vielleicht zu versuchen, durch permanente Hinweise auf das Shuttle und die ISS und Ignorieren seiner Wahnrealität eine so große kognitive Dissonanz zu erzeugen, dass er sein Wahnbeharren nicht aufrecht erhalten kann und seinen Therapiebedarf erkennt, was aber leider ohne persönlichen Kontakt extrem unwahrscheinlich ist. :-(

Viele Grüße
AGC

von AGC - am 07.05.2009 15:14

Re: da war doch noch was

Ich befürchte, dass das permanente Bohren an seinem Betonkopf hier im Forum nicht wirklich einen positiven Effekt haben könnte, solche Wahnvorstellungen werden mit so was nur noch verstärkt, der Kranke sieht sich in seinem Wahn bestätigt, wenn andere auf Punkten beharren, die für ihn doch bereits sonnenklar wiederlegt wurden.

Nein, bei Wahnvorstellungen kurz vor dem Endstadium, wie bei MK, helfen wirklich nur noch ärztliche Behandungen. Aber ehrlich gesagt, eigentlich lohnt es nicht, ich jedenfalls habe mit solchen Typen eher wenig Mitleid, das, was MK sich in seinem Hirn zurechtgezüchtet hat, ist meiner Meinung nach selbstverschuldet und nicht biologisch bedingt. Mit anderen Worten: er ist an seiner Wahnvorstellung selber schuld, und mit so was habe ich wenig Mitleid. Sollte er irgendwann mal beweisen, dass Schwarz gleich Weiss ist und gemäss Doug"42"Adams auf einem Zebrastreifen umkommen, fände ich es nicht unbedingt schade um ihn.

von soriac - am 08.05.2009 06:05

Re: da war doch noch was

Hi Soriac,

Zitat

Ich befürchte, dass das permanente Bohren an seinem Betonkopf hier im Forum nicht wirklich einen positiven Effekt haben könnte, ...

Vermutlich nicht, macht aber einen Mörderspaß :D


Zitat

solche Wahnvorstellungen werden mit so was nur noch verstärkt, der Kranke sieht sich in seinem Wahn bestätigt

Was den Spaß noch mehr erhöht :D


Zitat

bei Wahnvorstellungen kurz vor dem Endstadium, wie bei MK

MK ist nicht kurz vor, sondern seit Jahren im Endstadium. Es gab noch ein gewisses Restrisiko, dass er sich mit uns einen Spaß erlaubt, aber das wird von Tag zu Tag kleiner.

Grüße
Susanne

von Susanne Walter - am 08.05.2009 09:36

Re: da war doch noch was

Ja, Spass macht es, aber zumindest mir nur noch, indirekt darauf zu reagieren und mit euch darüber lachen, direkte Antworten an ihn versuche ich nach Kräften zu vermeiden. Aber spotten über ihn kann man trotzdem und ihr dürftet beobachten, dass ich das auch gerne mache :-)

Allerdings würde ich nicht sagen, dass er bereits das Endstadium erreicht hat, das waren keine spöttischen Worte von mir sondern durchaus ernst gemeint. Ich hatte vor einigen Jahren mal Kontakt zu einem, der sich dann ziemlich bald dermassen hineingesteigert hat (bei ihm war es übrigens massive Paranoia, ist dem recht ähnlich zu MKs Wahnbild), dass er wahrlich nicht mehr richtig lebensfähig war, weil er nicht mal mehr mit alltäglichsten Dingen klarkam. Das war ein wirklich erschütterndes Bild und würde ich eher als Endstadium bezeichnen. Da ist das Ritterchen noch nicht, sonst könnte er nicht mal mehr im Internet posten, aber er bewegt sich dennoch in die Richtung, daher meine Äusserung "vor dem Endstadium". Allerdings ist er woanders tatsächlich schon lange im Endstadium: er ist schon lange kein vernünftiger Gesprächspartner mehr. Vom Thema her gesehen ist er in der Tat völlig durchgeknallt, ein Auszug aus dem Münchener Telefonbuch hätte mehr Hand und Fuss.

Und an einen Spass glaube ich auch nicht mehr, wenn das der Fall sein sollte, hat er aber verdammt schlechtes Timing und die Pointe definitiv versaut :-)

von soriac - am 08.05.2009 11:00

Re: da war doch noch was

ja, du hast recht, so kann man das mit dem Endstadium auch sehen. ;-)

Susi

von Susanne Walter - am 08.05.2009 12:29

IMAX-3D bei STS-125

Bei der anstehenden Hubble-Service-Mission STS-125 wird eine IMAX-3D-Kamera an Bord sein.
http://www.nasa.gov/home/hqnews/2009/may/HQ_09-094_IMAX_Hubble.html
Was MK zu diesem Film wohl sagen würde? Leider werden wir nie eine Antwort bekommen, weil er sich diesen Film (und die anderen Shuttle-IMAX-Filme ) niemals anschauen wird.

Susanne

von Susanne Walter - am 08.05.2009 12:46

Re: IMAX-3D bei STS-125

Zitat
Susanne Walter
Was MK zu diesem Film wohl sagen würde? Leider werden wir nie eine Antwort bekommen,


Bis Du Dir da so sicher. Klar, die Filme wird er sich nicht ansehen, aber einen Film nicht gesehen zu haben, war doch noch nie ein Grund für Ihn, nicht doch zu sagen, daß da alles gelogen ist.
Viel interessanter wäre zu wissen, wieviele Fehler er in dem Film findet, ohne Ihn zu sehen :)

von Brainstorm64 - am 08.05.2009 13:40

Re: da war doch noch was

Also man merkt schon ganz deutlich, das du alle anderen für Blöd hälst.

Warum kannst nicht auf *eine* Frage antworten?
Stattdessen schmeist du total unzusammenhängende sinnfreie Gegenfragen in die Runde.

Weisst du eigentlich was der "Dunning-Kruger-Effekt ist?

von Lurker aus dem Orbit - am 08.05.2009 14:27

Re: da war doch noch was

Hi Lurker,

wenn du Mr. Moon-Knight meinst, der wird dich nicht hören, weil er sich in sein 3-Deppen-Forum zurückgezogen hat: http://forum.mysnip.de/list.php?27441

Zitat

Dunning-Kruger-Effekt

Passt bei den Verschwörungsfuzzis immer :D

I call it the "Beavis and Butthead Syndrome" - Idiots who think that they are geniuses. [aus einem amerik. Forum]

Grüße
Susanne

von Susanne Walter - am 08.05.2009 14:43

Re: da war doch noch was

Nun, warum MK diese eine Frage nicht beantwortet, ist ja mittlerweile klar, denn eigentlich hat er sie ja schon beantwortet: nein, er glaubt nicht an die ISS und weigert sich auch standhaft, nach oben zu blicken, da er sich bereits absolut sicher ist, dass dort oben nichts zu sehen sein wird, und schon gar nicht das, was wir uns einbilden (oder dafür bezahlt oder bedroht werden), dort oben sehen zu wollen. Dass auch andere Institutionen wie z.B. Amateurastronmie-Clubs bereits etwas gesichtet haben, ist für unseren MK ja auch nur wieder Beweis genug, dass der Betrug schon furchtbar weit geführt wird, denn auch diese ganze Wissenschaftsmafia(tm) steckt natürlich mit darin. Dass die ISS unmöglich ist, hat MK ja bereits bewiesen, demnächst präsentiert er alle Beweise in einem Stück, die das Lügengebilde dann gänzlich zusammenstürzen lassen, ehrlich, wirklich jetzt, ohne Scheiss, ganz bestimmt, wer das leugnet, hat ja nur Angst....

PS: Ja, ich spotte gerne über diesen Spinner, da hat Susanne recht :-)

von soriac - am 08.05.2009 17:00

Re: da war doch noch was

Manche Dinge bleiben eben doch gleich, die Deppen, die sich nach Gegenwind in ihr Forum zurückziehen genauso wie ihre Beschwerden daraufhin, dass man sie überall gesperrt und gelöscht habe, und das bejammern sie in einem Forum, in dem nur sie selber posten dürfen :-) Es sind und bleiben Spinner. Deppen, die sich für Genies halten möchten, ganz genau.

von soriac - am 08.05.2009 17:27

Re: da war doch noch mehr...

Ich wollt nicht unhöflich werden und habe das erste Posting massiv gekürzt.

Das Forum habe ich auch gesehen und in der ersten Version über ein paar Auffälligkeiten spekuliert.
Insgesamt schreiben *scheinbar* nur drei Leut hinein.

Meine Spekulation (unbewiesen) geht dahin, das *nicht* drei Leute dort posten...
Frei nach dem Motto, wenn mir kein anderer Bestätigung liefert, dann bestätige ich mich selber.
Das ist *meine* kleine Verschwörungstheorie!

lol
:D

wobei...
bin über Freigeist und Geistig befreit gestolpert!
Interessant, was für Leute da noch "Anhänger" finden.
Dazu fällt mir das Zitat ein, das Einstein über das Universum, die Menschlichkeit und die Dummheit gesagt haben soll.
;)



von Lurker aus dem Orbit - am 11.05.2009 16:42

Re: da war doch noch mehr...

Hi Lurker,

Zitat

Meine Spekulation (unbewiesen) geht dahin, das *nicht* drei Leute dort posten...
Frei nach dem Motto, wenn mir kein anderer Bestätigung liefert, dann bestätige ich mich selber.
Das ist *meine* kleine Verschwörungstheorie!

Wir können dir mit fast 100%iger Sicherheit sagen, dass es 3 unterschiedliche Personen sind. Es waren sogar mal 4, aber der Besitzer des Forums (Juest, alias Jürgen Staalkopff) hat sich seit einem Jahr völlig zurückgezogen. Wir kennen alle mit richtigen Namen, teilweise auch auch ihren Wohnort und haben mit ihnen schon einschlägige Erfahrung gemacht. Es gibt von unserer Seite keine Zweifel. Aber deine kleine Verschwörungstheorie ist nicht abwegig, Mehrfach-Accounts sind in dem Milieu üblich. ;-)


Zitat

wobei...
bin über Freigeist und Geistig befreit gestolpert!
Interessant, was für Leute da noch "Anhänger" finden.

Die geistig Befreiten kennen wir natürlich auch.
Eine bessere Unterhaltung als das Fürstentum Germania gibt es zur Zeit nicht. :D

Grüße
Susanne

von Susanne Walter - am 11.05.2009 17:08

Re: da war doch noch mehr...

Zitat
Susanne Walter
Hi Lurker,
Wir können dir mit fast 100%iger Sicherheit sagen, dass es 3 unterschiedliche Personen sind. ...Aber deine kleine Verschwörungstheorie ist nicht abwegig, Mehrfach-Accounts sind in dem Milieu üblich. ;-)


Ein kleiner Tip dazu:
http://www.allmystery.de/themen/gg3012-20

Man erkennt sehr schön wie dort Sandhase und seine Sockenpuppen jeweils die Themen die vorher freder/martinus erfindet durchkauen. Man erkennt ebenfalls sehr schön wie sich neuregistrierte User, die komischerweise die gleichen Sprachmuster haben zu seiner Hilfe kommen.

von klauwin - am 12.05.2009 07:59

Re: da war doch noch mehr...

Ja, der allmystery-Thread ist recht interessant über die Jahre betrachtet, man erkennt schnell, wer da unter welchen Pseudonymen arbeitet (Freder und seine Flaggengeschichte, die wird er wohl auf alle Ewigkeit bringen). Auch, wenn er ab und an mal etwas still liegt, aber das ist hier ja mitunter auch nicht anders. Bis dann wieder einer der Spinner auf ein Neues mit den ältesten Klamotten kommt.

von soriac - am 12.05.2009 19:40

Re: da war doch noch mehr...

Hallo,

Warum laßt ihr euch vom interessanten Thema "Amis verzichten auf Mondbasis" abbringen und schlagt euch mit der abstrusen Gedankenwelt eines Mondlandungslüge - Anhängers herum ?
Bringt doch nichts.


Grüße
Toni

von Toni - am 15.05.2009 13:55

Re: da war doch noch mehr...

Hi Toni,

Zitat

Warum laßt ihr euch vom interessanten Thema "Amis verzichten auf Mondbasis" abbringen und schlagt euch mit der abstrusen Gedankenwelt eines Mondlandungslüge - Anhängers herum ?
Bringt doch nichts.

Ist aber spaßiger ;-)
Das Hauptthema des Threads ist sehr spekulativ. Noch ist ja nichts entschieden.

Gruß
Susanne

von Susanne Walter - am 15.05.2009 14:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.