Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandung oder ein gigantischer Schwindel?
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Harald Kucharek, Susanne Walter, silvio

Charles Bolden

Startbeitrag von silvio am 16.07.2009 13:13

Neuer Chef der NASA
oder neuer Herr über 18 Milliarden Dollar: (pro Jahr...)

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,druck-626082,00.html

Ja, Obama wollte ihn. Ist das jetzt gut für die NASA?

:confused:

Antworten:

Hi Silvio,

Zitat

Ist der Herr von Obamas Gnaden?

Der NASA-Chef wird seit jeher vom Präsidenten vorgeschlagen und vom US-Senat bestätigt. Nur die Wahl des Administrators ist eine politische Entscheidung, alles unter dieser Ebene wird von der NASA selbst bestimmt und hat nichts mit Parteipolitik zu tun.

Susanne

von Susanne Walter - am 16.07.2009 13:27
Zitat
Susanne Walter
Hi Silvio,

Zitat

Ist der Herr von Obamas Gnaden?

Der NASA-Chef wird seit jeher vom Präsidenten vorgeschlagen und vom US-Senat bestätigt. Nur die Wahl des Administrators ist eine politische Entscheidung, alles unter dieser Ebene wird von der NASA selbst bestimmt und hat nichts mit Parteipolitik zu tun.


Die NASA ist ja eine Bundesbehörde, kein Ministerium. Ich vermute aber trotzdem mal, dass auch bei der Besetzung der oberen Führungsebene auch politische Gesichtspunkte mit reinspielen.

Herr über die 18 Milliarden ist er auch nicht unbedingt. Ist ja keine Pauschalsumme, die er dann nach Gutdünken einsetzen darf.

von Harald Kucharek - am 16.07.2009 13:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.