Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandung oder ein gigantischer Schwindel?
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Heiner aus Siegen, Querkopf, Ullerich, Ulrich, Mondbewohner

Was ist das für ein Objekt ?

Startbeitrag von Heiner aus Siegen am 09.12.2002 23:04

Hallo zusammen,

ich frage mich schon seit geraumer Zeit, was das für ein Objekt ist, das ich in einem Filmausschnitt gesehen habe. In dem Ausschnitt, ist folgendes zu sehen:
Man sieht das Landemodul einer Apollomission (ich weiss nicht welche) wie es auf den Orbiter zu fliegt.
Weiter unten (Richtung Mondoberfläche), fliegt in entgegengesetzter Richtung ein, mir bis dato, unbekanntes Objekt.

Dieser Filmauschnitt, den ich meine, ist aus der vor einiger Zeit ausgestrahlten Reihe "Die Planeten", die in verschiedenen 3. Programmen zu sehen war.

Vielleicht hat jemand, der das hier liest, diese Sendereihe schon gesehen oder sogar auf Video aufgenommen und kann sich einen Reim daraus machen.
Ich kann es mir nicht erklären, was das "zum Teufel" sein könnte bzw. gewesen ist. Ich wäre für eine Erklärung/Theorie wirklich dankbar.


Tschau, bis dahin

HEINER

Antworten:

Hallo,

kannst du uns sagen, in welchem Teil der Serie "Die Planeten" diese Szene vorkam? Meine erste Vermutung ist, dass dort (wenn da überhaupt was ist) ein abgesprengter Teil der Saturn-V-Rakete zu sehen ist. Man nutzte nicht mehr benötigte Raumschiff- bzw. Raketenteile gerne, um sie auf den Mond stürzen und dort künstliche Beben hervorrufen zu lassen, welche dann von den zuvor aufgestellten Messgeräten registriert wurden.

Gruß

Querkopf

von Querkopf - am 10.12.2002 10:45
Hi Querkopf,

die Folge in der dies zu sehen ist, ist die Folge "Nachbar Mond", so ziemlich am Ende.Übrigens, habe ich nochmal nachgeschaut und ich habe mich nicht verguckt.

Danke für Deinen Beitrag und ich bin mal gespannt,was sonst noch kommt.

Bis dahin
Gruß HEINER

von Heiner aus Siegen - am 10.12.2002 11:51
Hallo Heiner,

Du meinst sicher das Video, dass während der Apollo 17 Mission aufgenommen wurde. In einem der beiden Fenster der Landefähre kommt die Kommandokapsel ins Bild. Links im Fenster sieht man einen schwarzen Punkt. Es handelt sich aber nicht um einen abgestoßenen Teil der Apollo Kapsel oder um ein Flugobjekt, sondern um einen Fleck auf der Scheibe. Er befindet sich, im Bezug zum dunklen Fensterrahmen, immer an der selben Stelle und bewegt sich nur scheinbar über die Mondoberfläche.
Nachdem der Astronaut seine Position verändert hat, verschwindet der Fleck und ein paar neue Flecken rücken ins Bild. Dieses Video kannst Du hier downloaden.

http://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/ktclips/ap17_CSM_view.rm

(Realplayer erforderlich!)

Gruß, Lipi

von Ulrich - am 11.12.2002 20:34
Hallo Lipi,

Nee, das meinte ich nicht.
Ich habe mir das Video nochmal komplett angeschaut, es handelt sich dabei (dem Bericht zufolge) um die Apollo 15 Mission.

Wie ein Fleck auf einer Scheibe sieht mir das nicht aus, da die Geschwindigkeit des Objekts in keinem Verhältnis zur Geschwindigkeit des Orbiters steht.
Damit will ich sagen, das daß Objekt sich schneller bewegt, wie es sich eigentlich als "Fleck" bewegen dürfte!

Vielen Dank

HEINER


- Situs vilate in iseta vernet -
( von Heiner aus Siegen )

von Heiner aus Siegen - am 11.12.2002 23:26

Kann mir keinen Reim drauf machen

Hallo, Heiner,

ich habe mir gestern besagte Szene (Apollo 15, Kommandomodul vor Mondhintergrund, gefilmt aus der abgetrennten Mondfähre) angesehen, und du hast Recht: Da fliegt in der Tat ziemlich schnell von unten nach oben ein heller Gegenstand durchs Bild. Da sich dieser Punkt nicht nur in Relation zum gefilmten Kommandomodul und dem Mondlandschaft im Hintergrund, sondern auch in Relation zum Rahmen des Fensters bewegt, aus dem heraus die Szene aufgenommen wurde, kann es sich nicht um einen Schmutzfleck auf der Fernsterscheibe oder dem Objektiv der Kamera handeln. Und für eine abgetrennte Raketenstufe ist das Teil viel zu klein.

Zunächst glaubte ich an einen kleinen Gegenstand, der innerhalb der Landefähre herumflog und dabei just in diesem Moment am Objektiv der filmenden Kamera vorbeikam. Dafür aber wird dieses Objekt viel zu hell angestrahlt, und es wird auch zu scharf abgebildet (wäre es direkt vor der Linse der Kamera im Innern der Landefähre vorbeigesaust, hätte man entweder gar nichts oder nur etwas sehr Undeutliches/Verschwommenes gesehen).

Bleibt also noch die Möglichkeit, dass es sich um ein Teilchen handelt, das sich von der Landefähre gelöst hat. Aber aus dessen Richtung scheint es gar nicht zu kommen, sondern von unterhalb der Fähre. Darüber hinaus taucht die Frage auf, was ein losgelöste Teilchen so beschleunigt haben könnte.

Kurzum: Einen Reim kann ich mir auf die Sache ebenso wenig machen wie du.

Gruß

Querkopf

von Querkopf - am 13.12.2002 09:01

Re: Kann mir keinen Reim drauf machen

Hallo Querkopf,

Ich kann mir auch keinen Reim darauf machen. Das ist genau das,was mich die ganze Zeit so "wurmt".

Wenigstens hat jetzt noch jemand anderes gesehen, was ich meine. Dachte schon ich hätte einen an der "Waffel".

Vielen Dank

HEINER

- Situs vilate in iseta vernet -
(von Heiner aus Siegen)

von Heiner aus Siegen - am 14.12.2002 00:49

Re: Kann mir keinen Reim drauf machen

das war ich gewesen. ich verstecke mich immer in kraterlöcher und schmeiße mit aldi-klopapierrollen. noch fragen?

von Mondbewohner - am 25.12.2002 16:15

Re: Kann mir keinen Reim drauf machen

Hi,

ich hab noch eine Frage.

Welche Sorte Toilettenpapier meinst du?

mfg Ulrich



von Ullerich - am 30.12.2002 13:07

Re: Kann mir keinen Reim drauf machen

Das glaube ich nicht.
Schau Dir das Video an, dann wirst Du schon sehen.
Übrigens, ist das von mir Ernst gemeint, das ich mir das nicht erklären kann.
Sollte Deine Bemerkung beleidigend gemeint sein ( ich Spinner, Du über jeden Zweifel erhaben), möchte ich Dir nur etwas mit auf den Weg geben:
.... mich!!!
Ansonsten wünsche ich Dir einen guten Rutsch in Jahr 2003

Tschö mit ö

HEINER

von Heiner aus Siegen - am 30.12.2002 16:11

Erweiterung

Hallo Mondmann,

es hat sich vor vielen Jahren in unseren Breitengraden eingebürgert, das Schreibmaschinen und Computertastaturen mit einer "Shift-Taste" ausgerüstet wurden und werden.

Diese Taste ermöglicht es dem geübten, wie auch dem ungeübten Nutzer, seine "Ergüsse" in der korrekten Schreibweise zu Papier, bzw. ins Internet zu bringen.

Natürlich habe ich vollstes Verständnis, das Deine Tastatur, noch aus der Zeit zu stammen scheint, als diese Taste noch nicht "Serienmäßig" war.

Ich bin zwar auch noch nicht als "Held der Rechtschreibung" ausgezeichnet worden, aber ich stehe zumindest auf der Liste.

Wenn jemand meint, er müsse sich über andere Leute lustig machen, und dies tut, sollte er doch bitte darauf achten, daß das geschriebene nicht die Augen der Leser beleidigt.

Mit freundlichem Gruß :joke:

Heiner aus Siegen

von Heiner aus Siegen - am 31.12.2002 10:20

Re: Erweiterung

Hi Heiner,

nimms nicht zu tragisch. Der Umgang in einem rein schriftlichen Medium ist halt nicht so einfach, wie sich das manche User so denken.

Daß auch die rein optische From eines Beitrages viel wert ist, können oder wollen sie nicht begreifen. Dazu gehört nämlich, daß man sich in die Lage eines anderen Menschen versetzen kann. Denn ein Beitrag soll ja auch gelesen werden. Dazu gehört eine einigermaßen korrekte Rechtschreibung (wobei in der Eile jedem Fehler unterlaufen). Sollte erkennbar sein, daß der Autor sich keinerlei Gedanken über sein Auftreten macht, so unterstelle ich schon mal Unhöflichkeit.
Dazu gehört IMHO auch das Unterteilen in Absätze.

Soweit dazu in aller Kürze. Im Usenet gehts manchmal noch härter zu. Dort kann es vorkommen, daß lernunwillige Schreiberlinge nicht mehr gelesen werden. Ein milde Form einer solchen Aufforderung zur besseren Rechtschreibung heißt: deine Shift Taste ist kaputt.

mfg Ulrich

ps: dein Thema mit dem unidentifizierten Objekt hat mich schon interessiert. Daher noch mal meine Nachfrage: gibt es irgendwo einen ladbaren Film davon. Einige der Folgen habe ich gesehen, aber leider keinerlei Videoaufnahmen davon.



von Ullerich - am 31.12.2002 15:46

Re: Erweiterung

Hallo,

ich habe diese Videoaufnahme leider auch noch nicht gesehen, obwohl ich viele besitze und eigentlich alle zu kennen glaube.

Gruß, Lipi

von Ulrich - am 31.12.2002 21:18

Re: Erweiterung

Hallo Ulrich Trettner,

vielen Dank für Deinen Beitrag.

Ich sehe das genauso, wenn sich jemand um korrekte Schreibweise bemüht, wäre ich der Letzte, der jemanden auf seine Rechtschreibfehler aufmerksam macht. "Nobody´s perfect"

Es wird auch jedem klar sein, daß, wenn man viel schreibt, sich hier und da Fehler einschleichen die man nicht bemerkt. Das kommt in den besten Familien vor.
Nur hat mich der Beitrag so geärgert, das ich nicht anders konnte.
Schwamm drüber!!!

Ich habe mal nachgeforscht, um Dir einen Link zu nennen, wo Du Dir den Film downloaden kannst. Habe leider nix gefunden.

Wenn es Dich wirklich interresiert, lass mir eine Mail mit Deiner Anschrift zukommen, dann werde ich Dir den Film kopieren und an Dich verschicken.
Videoband bekämst Du von mir geschenkt (aber nur Du).

Viele Grüße

Heiner aus Siegen

von Heiner aus Siegen - am 01.01.2003 12:20

Re: Kann mir keinen Reim drauf machen

Zitat

das war ich gewesen. ich verstecke mich immer in kraterlöcher und schmeiße mit aldi-klopapierrollen.

Na, dann wissen wir jetzt endlich, woher die Hügel in manchen Mondkratern stammen.

***** abputzen und weitermachen ;-)!

Querkopf

PS: Wieso werden Zitate zwischen
Zitat

nicht mehr angezeigt? Schwarze Schrift auf schwarzem Hintergrund?


von Querkopf - am 03.01.2003 11:06

Re: Kann mir keinen Reim drauf machen

Hi Querkopf,

Kampf zweier Neger im Tunnel.

;-)

Ein wenig dunkel ist das Layout schon geworden.

mfg Ulrich



von Ullerich - am 03.01.2003 11:33

Re: Kann mir keinen Reim drauf machen

Hi, Ulrich,

hast du denn wenigstens die Möglichkeit, die Farbe der Zitate so zu verändern, dass man sie auch sehen kann?

Gruß

Querkopf

von Querkopf - am 03.01.2003 14:51

Re: Kann mir keinen Reim drauf machen

Hallo Querkopf,

danke für den Tipp. Jetzt kann man die Zitate wieder lesen.

Gruß, Lipi

von Ulrich - am 03.01.2003 19:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.