Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandung oder ein gigantischer Schwindel?
Beiträge im Thema:
37
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren
Beteiligte Autoren:
Max 2, Klaus F., Ullerich, Dirk, pvmorris, Harald Kucharek, Martina W., Bernd, Kleinalrik, Heribert, 104

Besucht meine neue 104 seite !

Startbeitrag von 104 am 03.10.2004 17:45

Hi, besucht doch mal meine neue Seite!

www.hundertvierkilomann.de.vu

oder kommt am besten gleich in den Chat: http://mitglied.lycos.de/hundertvierkilomann/chat.html

bis dann!

Antworten:

Hi Lipi,
bei Uwe hab ich diesen Spam einfach rausgeworfen.

von Klaus F. - am 03.10.2004 18:18

LIIIIPIII !!!!!

Woooo bist du denn, lösch mal den Quark!!

:winken: :winken:



von Max 2 - am 04.10.2004 18:34

Re: LIIIIPIII !!!!!

Max 2 schrieb:

Zitat

Woooo bist du denn, lösch mal den Quark!!

Bis es soweit ist, können wir ja ein kleines Spielchen machen: Bringe die Zahl "104" in Verbindung mit Raumfahrt.

von Harald Kucharek - am 04.10.2004 19:47

Re: LIIIIPIII !!!!!

Hi Harald

willst du einen wissenschaftlichen:

http://eb104.tu-berlin.de/inhalt.html

oder religiösen Verbund...?

http://www.bibel-online.net/buch/19.psalmen/104.html

Auch mit Raumfahrt hab ich noch was:

http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/spaceshuttle/orb_atlantis.shtml

Ja, ja, und die MIR:

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/nano/cstuecke/17757/

Ach du heilige Kacke, bei Google mit 104 und Raumfahrt gibts ja tonnenweise Verbindungen..!

Sel_ber_goo_geln_bitte..!





von Max 2 - am 04.10.2004 20:16

Re: LIIIIPIII !!!!!

Hallo Max und Harald,

Ja, ja, da gab es noch den Flug STS 104,
die Ankunft der Luftschleuse " Quest " zur ISS,

und die SSME ( Shuttle - Haupttriebwerke ) werden mit 104 %
Schub gefahren............

Heribert :rolleyes:

von Heribert - am 04.10.2004 20:36

Re: LIIIIPIII !!!!!

Hoi Heribert

104% ..?????????

Ich dachte immer100% ist das absolute Maximum..???

Wahrscheinlich hatt die Besatzung bei 100% noch einen Harrass Bier hinten raus geworfen, daher 104%.... :D :D



von Max 2 - am 04.10.2004 20:41

Re: LIIIIPIII !!!!!

Hi Max,

hab' ja nur auf Dein Posting gewartet !

Also :
Die NASA hatte für die Haupttriebwerke einen bestimmten ?
Schub bei der Entwicklung vorgesehen.
Im Laufe der Jahre konnte durch Verbesserungen der Schub
weiter gesteigert werden, eben um die 4 %.
Aber der ursprünglich anvisierte Schub wird bei der NASA
nicht vergessen.............

NASA - Sprecher beim Shuttle - Start :
"............. the main engines running up to 104 %............."

Heribert :@#$%&:

von Heribert - am 04.10.2004 20:51

Re: LIIIIPIII !!!!!

Am 10.4. 1969 mußte mal ein Astronaut ganz dringend pinkeln.

1969: Nimmt man die erste Quersumme der ersten beiden Ziffern, dann die erste Quersumme der letzten beiden Ziffern, bildet man schließlich die Differenz aus der letztgenannten Quersumme, ergibt sich 10 4 --> 104!

Nimmt man die 104 und setzt sie um, kommt man zu dem Ergebnis, welche Apollo-Mission als erste ausgesetzt (0 = False) wurde: Apollo 14.

Schmiedet man aus Stahlblech die Ziffern 104, lötet die 1 als Verlängerung an die 0, läßt man die 4 weg und haut das übriggebliebene Konstrukt Dikigoros über die Rübe, dann macht es ein ganz hohles "DOING!".

Das nennt man dann learning by doing.

von Kleinalrik - am 04.10.2004 21:46

Re: LIIIIPIII !!!!!

Allmählich wird auch dieser Thread so schön, lustig und ideenreich, dass Lipi ihn wohl wieder nicht löschen mag.

von Klaus F. - am 04.10.2004 23:11

Re: LIIIIPIII !!!!!

He, he

man soll nie die Eigendynamik eines Thread's unterschätzen.

Bei Harald nehme ich an, dass die 104 Besucher der MIR seine Frage auslöste.

Stimmts, oder hab ich recht..??

:cool:



von Max 2 - am 05.10.2004 10:58

Re: LIIIIPIII !!!!!

Max 2 schrieb:

Zitat

He, he

man soll nie die Eigendynamik eines Thread's unterschätzen.

Bei Harald nehme ich an, dass die 104 Besucher der MIR seine Frage auslöste.

Stimmts, oder hab ich recht..??

:cool:

Max


Nö. Ich dachte an die NF-104, ein F-104 Starfighter-Jet mit einem zusätzlichen Raketentriebwerk, welches von der Air Force zur Schulung zukünftiger Astronauten verwendet wurde. Mit diesem Biest stürzte Chuck Yaeger ab.

Englisch: http://www.nf104.com/

Harald

von Harald Kucharek - am 05.10.2004 12:22

Nix du machen kaputt, machen hundertwir selber!

Hi,

wir hatten noch nicht den Starfighter (nomen est omen) F-104.

Zitat

http://www.jetplanes.co.uk/f104.html
F104 Starfighter 'the missile with a man in it'



Zitat

http://www.ma1stnews.de/literaturzirkel/autoren_a/adams_d_1.htm
Douglas ADAMS: Lachs im Zweifel
Gut eignet sich auch der Auszug aus einem Vorwort, das Adams zu einem Fragment gebliebenen Buch von P. G. Wodehouse verfasste - ein schöneres, verständnisvolleres Nachwort zu "Lachs im Zweifel" kann man sich kaum denken (es findet sich allerdings auf den Seiten 100 bis _104_, was vom humorigen Feinsinn des Herausgebers zeugt).


Ich liiieeeeeebbbbbbeeeeeee die 104!

Wenn man davon ausgeht, daß die 0 flashc geschrieben wurde, wäre die nächstliegende Annahme 114. Ein wenig Basteln an den Ziffern ergibt 42. Jene welche Zahl ich auch liebe. Schmatz!

oder:

Zitat

http://www.henrys-online.de/Webshop/enter.html?lang=de&target=d55.html

Buch - Jonglieren ist keine Kunst
Methodische Schritt für Schritt Anweisungen für das Erlernen des Jonglierens.
Mit vielen Vorübungen, sowie Tips und Tricks zur Fehlervermeidung.
M. Apolin; 104 Seiten.

Buch - Jonglieren mit Zigarrenkisten
Die häufigste Frage, die sich Zuschauer stellen, ist wohl die, ob Zigarrenkisten-Jongleure mit Magneten, Klettverschlüssen oder sonstigen Tricks arbeiten. Die Antwort darauf ist einfach: Da es sich um Jonglage und nicht um "Magie" handelt, sind die "Tricks" keine Zauber-, sondern reine Geschicklichkeitskunststücke. Mit der Hilfe dieses Buches hast du Gelegenheit, es selbst einmal auszuprobieren.
Martin Dahm; 104 Seiten.


Buch - Keulenschwingen
Wenn man als Anfänger wie ein "Fluglotse" im Park herumfuchtelt, kann man nicht glauben, welche Fortschritte Koordination, Rhythmusgefühl und Ausdauer in kürzester Zeit durch das Keulenschwingen gemacht werden können. Dieses Buch hilft dem Anfänger auf seinem Weg zu sehr komplexen Keulen-Mustern.
Dirk Schäfer (Lemmi); 104 Seiten.



Oder meinte der OP hundertwir? Wer wäre dann hunderteuch? Oder hundertsie? Dann wäre ja auch noch der Hundertwasser interessant.

< Jingle >
Forum, übernehmen sie! Dieses Posting löscht sich automatisch 10 Sekunden nach dem Lesen.
< /Jingle>

mfg Ul*wir schreddern jeden Thread*rich



von Ullerich - am 05.10.2004 13:57
Hallo allerseits,

ich habe auch noch was:

Auf Seite 104 des Buchs "Geschichte der Raumfahrt" von W. Buedeler (ISBN: 3-89393-194-5) wird das Gravitationgesetz, die Bewegung des Mondes um die Erde und die Lagrange - Punkte erläutert. :allright:

Auf Seite 104 meines DUDEN - Fremdwörterbuchs (ISBN: 3-411-04161-7) wird der Begriff "ante mortem" erläutert => Medizinerlatein für "vor dem Tode" :eek:

Ach ja, noch etwas: in meinem letzten Urlaub habe ich 104 Dias geschossen. :biggrins:

Schöne Grüße

von pvmorris - am 05.10.2004 15:04
104 ist bei meinem Chinesen Huhn doppelt gebacken mit Hoisin-Sauce - allerdings spricht er die Zahl beunruhigenderweise "Hundevieh" aus.
Was das mit Raumfahrt zu tun hat? In der Sauce befinden sich dementsprechend UFOs = Unidentifizierte Fleischartige Objekte.

Martina,
hungrig

von Martina W. - am 05.10.2004 15:16

Re: LIIIIPIII !!!!!

Gut, wie ihr wollt:
Auf Seite 104 "Aus dem Aermel geschüttelt" steht:

Viel Leute sind vom Sonntag müd,
Wie man am frühen Montag sieht.

Berliner U-Bahn:

Mit einem Blitzsatz
erhasch einen Sitzplatz.!

Und im Buch von Michio Kaku auf Seite 104:

Die Nutzlosigkeit der vierten Dimension.

Und, um auf die Raumfahrt zurückzukommen:

B.E.Tschertok, Raketen und Menschen, Band 4, Seite 104:

Durch die Initiative und Harnäckigkeit Finogeews, des Leiters der Komplexabteilung im Forschungsinstitut der Flugzeugindustrie, so nannte man jetzt die aus dem NII-885 entstandene neue Organisation
Piljugins, hatte man in zwei Jahren einen Komplexstand des Steuerungsstystems der Trägerrakete N-1 entwickelt. Ein Spinnennetz aus Kabeln vereinte die unterschiedlich dimensionierten Geräte aller Systeme untereinander, die die Trägerrakete verkörperten. Dies sollte ein arbeitendes Modell des gesamten Steuerungssystem werden.

Ja, ich habe jetzt diese vier Bände von Tschertok auch im meinen gierigen Klauen und lese wie ein Berserker die russische Raumfahrtsgeschichte.!

Toll..!

Martina,, Ahoi! :D :o



von Max 2 - am 05.10.2004 15:24
Stelle gerade fest, daß mein Pizza- und Pastalieferant kein Gericht Nummer 104 hat. Da bin ich offenbar das Opfer einer Verschwörung geworden, die mir dieses Gericht vorenthalten will. Vielleicht sollte ich mal versuchen, es trotzdem zu bestellen. Hoffentlich werde ich nicht zum schweigen gebracht...

von pvmorris - am 05.10.2004 15:39

Re: LIIIIPIII !!!!!

Max 2 schrieb:

Zitat

Ja, ich habe jetzt diese vier Bände von Tschertok auch im
meinen gierigen Klauen und lese wie ein Berserker die
russische Raumfahrtsgeschichte.!

*Bambi-Blick aufsetz*
Ob Du mir die Bücher wohl mal leihen könntest, wenn Du sie durchgelesen hast?

Martina,
Jaroslav hat sie zwar, aber im Original (momentan noch zu hoch für mich)

von Martina W. - am 05.10.2004 15:39
pvmorris schrieb:

Zitat

Stelle gerade fest, daß mein Pizza- und Pastalieferant kein
Gericht Nummer 104 hat. Da bin ich offenbar das Opfer einer
Verschwörung geworden, die mir dieses Gericht vorenthalten
will. Vielleicht sollte ich mal versuchen, es trotzdem zu
bestellen. Hoffentlich werde ich nicht zum schweigen
gebracht...

Du darfst Dich dann aber auch nicht wundern, wenn Du sowas wie "Turnschuh Quatro Fromagi" oder "Putzlappen Milanese" geliefert bekommst...

Martina,
Oregano: die alte italienische Kunst des Pasta-Faltens

von Martina W. - am 05.10.2004 15:44
Mit sowas würde man mich mit Sicherheit mundtod machen :D

von pvmorris - am 05.10.2004 16:00
Die Quersumme von 104 ist = 5

Es waren 7 Mercury-Astronauten ...

Alan Shepard u. Gordo Cooper sind leider verstorben 2 Astronauten ....

7-2 = 5 !!!

Merkt ihr was hier vorgeht (Zitat: Stafford)

Grüße Dirk :cool:

von Dirk - am 05.10.2004 17:47

Re: LIIIIPIII !!!!!

Hi Dirk

nun gut, das nennt man kurz und bündig eine Zeitverschwörung.

Von Zeit (die vierte Dimension) war hier schon öfters die Rede.

Du weisst ja, wenn man den Zeitbanditen Tür und Tor öffnet, ist alles im Fluss (oder im Poo..??)
Da wirbeln Goethe, Napoleon, Nietzsche, Bach, Shakespeare, Plato und wie sie denn alle heissen, unsere geistigen Vorbilder..., alle durcheinander und finden sich in einer Telefonzelle des 20-igsten Jahrhundert wieder....

"Der Anschluss unter dieser Nummer ist nicht erreichbar.."

(Schönes Beamtenchinesisch, nicht wahr..)

Zurück zu : Schweine im Weltraum..!

:rolleyes:



von Max 2 - am 05.10.2004 18:24
Am 4. 10. (engl. 10-4) gab es genau sieben Beiträge in diesem Thread.

von Kleinalrik - am 05.10.2004 20:44
Das wird mir jetzt langsam zu unheimlich ....

Nimmt man den 10.4. als Datum x2, so ergibt das 20.8.; da hat mein Patenkind Geburtstag.

Seltsam, Seltsam ;)

von Dirk - am 05.10.2004 21:19
Klar, kaputte Stromleitungen in einem gekauften Haus gehören zu den verschwiedenen Schäden, über die sich der Käufer ärgert, und die den Lipi daran hindern, hier rechtzeitig moderierend einzugreifen.

Apropos Stromleitungen: 220 Volt sind da drauf, Quersumme 4 und ne Zahl über hundert, macht zusammen auch 104.

Wer sagt Stafford jetzt, dass die 104 wesentlich schlimmer ist als er sich das für die 7, 23 (oder isses die 21?) und 666 jemals vorstellen konnte?

von Klaus F. - am 06.10.2004 09:17

Nix mit 220 Volt, es sind 230.

*räusper*

Ähemmm, Klaus, das mit den 220 V stimmt nicht. Es sind 230 Volt, und das schon seit Jahren.

Aber 2+3+0=5 und 1+0+4=5

Paßt doch viel besser.

HTH Ulrich



von Ullerich - am 06.10.2004 09:39

Hi Bambi...

Hi Martina

Nun, diese 4 wirklich hochinteressanten Bücher von Tschertok sind ja eine tolle Uebersetzung von Dr. R. Meier in Klitzschen (Wooo ist denn das, *amkopfkratz..*), Elbe Dnjepr Verlag, und weil Fachliteratur ziemlich teuer : Alle 4 Bände 114 Euronen.......

Man kann die Bücher natürlich einzeln kaufen, aber nur direkt bei Hr. Dr. Meier.

Deine Frage, tja, diese Bücher sind natürlich auch ein Nachschlagewerk, und die so herumzuschicken..., abgesehen davon ist die Post unverschämt teuer, nee, ich glaub, das lohnt sich nicht.

Aber gut, wenn ich mal alles auswendig gelernt habe (Rrrussische Namen ganzz schwerr..!)... :o



von Max 2 - am 06.10.2004 11:58

Re: Nix mit 220 Volt, es sind 230.

Na gut, 230 Volt.

Aber es ist doch erstaunlich, dass Stafford immer wieder auf seine Zahlen kommt die ihn alles wissen lassen, während wir so viele Schwierigkeiten haben, irgendwie die 104 auszurechnen.
Hmmm, oder war das jetzt anders rum?

Ein ganz blöder kommt mir noch: wenn man bei der Jahreszahl 2004 von der 2 nur die Hälfte nimmt und von den Nullen auch, dann ist man auch bei 104.

von Klaus F. - am 06.10.2004 13:55

Eben: Fake..!!

So Klaus

und jetzt sind wir bei der Manipulation!

Schäme dich!

Denn genau das machen ja die VT:

Die nehmen eine Foto vom Mondstaub, drehen sie um und behaupten: Auf der Rückseite ist überhaupt kein Staub; oder: Auf der Rückseite ist doppelt so viel Staub:
ERGO: Fake..!

Jetzt hast du weiteren VT - Argumenten Tür und Tor geöffnet.

Wie willst du das je wieder gut machen, Klaus..!

Sehr schmoll..
:biggrins: :aetsch:



von Max 2 - am 06.10.2004 14:21

Re: Eben: Fake..!!

War es Hercule Poirot, Inspector Columbo, Mannix, Miss Marple oder John Steed?
Eine(r) von denen sagte, dass man sich nur gut genug in die Situation und Denkweise der Verbrecher und Mörder eindenken muss, um sie sicher zu entlarven.

Aber was hat das nun mit Verschwörungstheorien zu tun?

von Klaus F. - am 06.10.2004 14:58

Re: LIIIIPIII !!!!!

Hallo!

Und wenn man die 104 halbiert, bis es nicht mehr ohne Rest geht:
104
52
26
13

Dann ist ja wohl klar, warum Apollo 13 kaputt gegangen ist, nicht?

Übrigens für alle nicht so mathematisch Versierten. Es ist relativ einfach für jede Zahl (selbst beliebige Telefonnummer) irgendwelche Zusammenhänge zu konstruieren.

Zahlenmystik ist deshalb schon solange bekannt, solange es schriftliche Überlieferungen gibt.

Tschüß
Bernd

von Bernd - am 07.10.2004 07:41

Re: LIIIIPIII !!!!!

Hi Bernd,

Den Peugeot 104 kann man nicht mehr teilen. Naja, es geht schon, aber dann fährt er nicht mehr.

:D

http://www.peugeot-oldtimer.de/Literatur/Prospekte/104/104.html

mfg Ulrich



von Ullerich - am 07.10.2004 08:25

Re: LIIIIPIII !!!!!

Hallo Ulrich!

Bis vor einem 1/2 Jahr fuhr ich auch einen Peugeot.
Es war aber ein 309er. Mit kleinen Macken in der Elektrik. :-)
Ach ja, die Quersumme von 309 lautet 12.
Ganz klar, warum die Kamera von Apollo 12 kaputt ging.

Wie kommen wir von der 309 auf die 104?
Vielleicht so:
Quersumme von 309 bilden: 12, davon wieder die Quersumme: 3.
309 geteilt durch 3: 103.
Da man die 309 nur 1 Mal teilen kann (103 ist eine Primzahl),
muss man also zu 103 eine 1 addieren.
Voila! 104.

Leuchtet also sofort ein, warum Apollo 13 schuld war, das mein früheres Auto oft Ärger mit allerdings nicht lebenswichtiger Elektrik (Drehzahlmesser, Uhr usw.) hatte.

Psst! Nicht weiter sagen!
Aber es wird auch gemunkelt, dass die Nasa sich verschworen hat, meine armes Auto zu sabotieren, damit ich meine kostbare Zeit mit der Autoreparatur verbringen und sie nicht zum Nachdenken über Mondschwindel usw. verschwende. :heul:

Tschüß
Bernd

von Bernd - am 08.10.2004 07:44
Hallo Martina,

mein "Stamm-Chinese" bietet mir nach dem essen immer ein Snape d Hau an (aber das nur nebenbei) ;)

Folgendes habe ich noch über die Zahl 104 gefunden - und zwar im BGB, dort steht:

§ 104
Geschäftsunfähigkeit

Geschäftsunfähig ist:

1. wer nicht das siebente Lebensjahr vollendet hat,
2. wer sich in einem die freie Willensbestimmung ausschließenden Zustand krankhafter Störung der Geistestätigkeit befindet, sofern nicht der Zustand seiner Natur nach ein vorübergehender ist.

Kann man doch durchaus auf die Verschwörungstheoretiker beziehen - oder !?!?

Grüße Dirk :spos:

von Dirk - am 08.10.2004 10:05
Hehehe....

http://dejure.org/gesetze/StPO/104.html

Der §104 der Strafprozeßordnung ist auch nicht zu verachten.

verschwörerische Grüße, Ulrich

ps: Wer hätte gedacht, daß aus der 104 so viel rauszuholen ist.



von Ullerich - am 08.10.2004 11:51
:o Und ich bin auch noch daran schuld, dass er nicht gelöscht wurde...
Wo sind meine Alzheimer-Pillen?

von Harald Kucharek - am 23.11.2004 10:10
Hi Harald,

warum so griesgrämig? Das ging doch gut ab hier, das.

mfg Ulrich



von Ullerich - am 23.11.2004 21:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.