Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandung oder ein gigantischer Schwindel?
Beiträge im Thema:
25
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martina W., Klaus F., Harald Kucharek, Mr. Photoanalyser, Querkopf, Tom, Ulrich, Ullerich, Franz

Photos

Startbeitrag von Mr. Photoanalyser am 12.02.2005 15:39


Antworten:

Ich verstehe jetzt ncht, was Du da über die Schatten erzählst. Mir fällt da nichts auf.
Und das Bild ist ein Frame aus dem 16mm-Film der Landung. Sieh' Dir den ganzen Film an und sag dann. wo da eine Projektionsleinwand sein soll.

von Harald Kucharek - am 12.02.2005 17:57
Zitat

http://www.pevomuc.de/Mondlandung/image002.jpg


Du nimmst schon wieder nicht das Bild von der Nasa, sondern ein verwinzigtes und komprimiertes.

Zitat

ich hoffe ihr koennt das bild sehen.


Du hast den Ende - Tag vergessen.
Ist aber besser so.

Zitat

stammt von der apollo 11 landung.


Sagst du das?
Hast du das recherchiert?
Sagt das derjenige, der das Bild verwinzigt hat?

Zitat

schaut euch den schattenverlauf der krater im oberen linken bildrand an - und dann den schatten des ML.


Schau du dir die Schatten auf dem entsprechenden Bild aus dem Nasa-Archiv an, bzw. auf dem Video das in der Apollo 11 - DVD von spacecraftfilms enthalten ist, und dann versuch es noch mal.

Zitat

die schatten verlaufen fast exact entgegengesetzt.


Na, fast exakt engegengesetzt?
Entgegengesetzt wozu?
Wo auf diesem Bild ist ein Schatten, dem du eindeutig eine Richtung zuordnen kannst?

Zitat

es sieht so aus als ob es vor einer projektionsleinwand gedreht wurde. der schatten des ML wurde dann einfach auf die leinwand geworfen.


Und du denkst, wenn denn schon gefakt wurde, dann hätte man die Fotos so hergestellt?
Das erinnert mich irgendwie an die Doch-nicht-Endlos-Pappe vom Geise.

Zitat

solche schattenverlaeufe lassen sich nicht mehr mit unebenheiten der oberflaeche erklaeren!


Nun, dafür das Schatten nicht parallelverlaufen, die nach Herrn Geise und anderer VT angeblich parallel sein müssten, gibt es so zehn bis zwölf Gründe.
Unebenheigen der Oberfläche sind nur einer davon.

Also, such dir das Nasa-Bild und dann versuch es noch mal.

von Klaus F. - am 12.02.2005 18:12
Klaus F. schrieb:

Zitat

Also, such dir das Nasa-Bild und dann versuch es noch mal.

Den Oberbrüller finde ich ja diese Seite:
http://www.pevomuc.de/Mondlandung/Mondlandung-4.html

Die Bilder sind also erst im Juli 2004 freigegeben worden?
Dann frage ich mich, wie ich das dritte von oben seit April 2004 und Jay bei clavius.org noch wesentlich länger (er hat die Domain am 22. Oktober 2001 registriert) einsetzen kann... :eek:

Überhaupt: wo bleibt eigentlch mein Scheck von der NASA?

Fragen über Fragen...

Martina

von Martina W. - am 12.02.2005 21:08
Irgendwie bekomme ich immer mehr den Eindruck, dass Mr. Photoanalyser ungefähr die gleiche Trefferquote aufweisen kann wie Jack White...

Martina

von Martina W. - am 12.02.2005 21:13
natuerlich meine ich den schatten der kleinen krater zum schatten des ML! die sind entgegengesetzt. es ist ein bild aus dem video der apollo 11 landung.

kurz vor der landung gibt es einen stromausfall dann wird auf den schatten der ML umgeblendet! das ist genau das bild das hier zu sehen ist!

http://www.pevomuc.de/Mondlandung/image002.jpg

da brauchst du keine hohe aufloesung! uebrigens sind alle bilder von den ich spreche echt.
und hier genau so zu finden!!!!

http://spaceflight.nasa.gov/gallery

von Mr. Photoanalyser - am 12.02.2005 21:25
Also, nach diesem Spruch:

Zitat

ich habe physik als teilgebiet studiert


gefolgt von diesem:

Zitat

wenn wasser kondensiert benoetigt das energie!


glaube ich eigentlich bei ihm an gar keine Trefferquote mehr. Da ist schon das Wort Treffer zu schade für.

Entschuldige, Mr. Photoanxxxxxer (xxxxx = unterschiedliche Schreibweisen), aber mit diesen beiden Sprüchen hast du dir selbst kräftig in den Arsch getreten. Und ich bin mir nicht mal sicher, ob du das selbst weißt, dass du dich mit solch hanebüchenem Unsinn selbst zur Lachnummer machst. Denk doch bitte mal nach, bevor du was hinschreibst.

von Klaus F. - am 12.02.2005 21:44
Zitat

natuerlich meine ich den schatten der kleinen krater zum schatten des ML! die sind entgegengesetzt. es ist ein bild aus dem video der apollo 11 landung.

kurz vor der landung gibt es einen stromausfall dann wird auf den schatten der ML umgeblendet! das ist genau das bild das hier zu sehen ist!


Stromausfall bei der Landung?`Wäre mir gänzlich neu.

Übrigens heißt es abgekürzt LM (Lunar Module) bzw. LEM (Lunar Excursion Module), nicht ML.

Wie auch immer, solange du nicht die Bilder von der NASA-Website benutzt, taugst du nicht sonderlich als Gesprächspartner, Photoanalyzer.

von Querkopf - am 12.02.2005 21:45
Klaus F. schrieb:

Zitat

[...] glaube ich eigentlich bei ihm an gar keine Trefferquote
mehr. Da ist schon das Wort Treffer zu schade für.

Ich weiß ja nicht, ob Du Herrn Whites Trefferquote kennst, aber im direkten Vergleich ist die eines blind in eine Menschenansammlung geworfenen Apfels signifikant höher...

Martina

von Martina W. - am 12.02.2005 22:06
Ich google mal. Allerdings ... Jack .. und ... white ....

Du hast uns, glaube ich, schon mal von ihm erzählt.

von Klaus F. - am 12.02.2005 22:38
we noch nicht mal weiss, dass es probleme bei der apollo 11 landung probleme gegeben hat, der sollte lieber ins bildzeitungs forum wechseln!

auch mit phisik ist bei euch hier nicht viel drin!

quote:
-------------------------------------------------------------------------
quote:
wenn wasser kondensiert benoetigt das energie!



glaube ich eigentlich bei ihm an gar keine Trefferquote mehr. Da ist schon das Wort Treffer zu schade für.
--------------------------------------------------------------------------
lieber klaus F
nimm dir mal ein physikbuch zur hand und du wirst feststellen, dass energie sich in in + celsius oder in - celsius aussern kann. es ist egal - jede zustandsaenderung braucht energie. deshalb (ob du es glaubst oder nicht) wird z.B. beim gefrieren von wasser waermeenergie freigesetzt!

viel spass mit eurer mondluege!

von Mr. Photoanalyser - am 12.02.2005 22:53


von Querkopf - am 12.02.2005 23:05
Zitat

we noch nicht mal weiss, dass es probleme bei der apollo 11 landung probleme gegeben hat, der sollte lieber ins bildzeitungs forum wechseln!

auch mit phisik ist bei euch hier nicht viel drin!

So ein Gestammel, und dann auch noch Vorhaltungen machen?

Danke, Photoanalyzer, du hast dich endgültig als Voll-Troll entlarvt.

Rege dich mal weiterhin über Mini-Jpegs auf! Labere weiterhin über Stromausfälle, die es bei der Mission von Apollo 11 gar nicht gab! Aber bitte tue das in Zukunft woanders! Denn hier nimmt dich ohnehin keine(r) für voll (es sei denn im Sinne von abgefüllt).

Viel Spaß noch - woanders!

von Querkopf - am 12.02.2005 23:07
Hallo,

wieder so ne tolle Seite.
Und dann noch das folgende Bild einfach von meiner Website kopiert
(man beachte die Qualität):
http://www.pevomuc.de/Mondlandung/image003.jpg
Hier das Original:
http://www.urbin.de/usa/apollo/landestellen_5.jpg

Franz

von Franz - am 12.02.2005 23:17
Querkopf schrieb:

Zitat

Aber bitte tue das in Zukunft woanders!

Schade! Er macht sich doch gerade so schön zum Obst...

Martina

von Martina W. - am 12.02.2005 23:19
Klaus F. schrieb:

Zitat

Ich google mal. Allerdings ... Jack .. und ... white ....

Du hast uns, glaube ich, schon mal von ihm erzählt.

Guck mal beispielsweise hier:
http://educationforum.ipbhost.com/index.php?showtopic=2632

Martina

von Martina W. - am 12.02.2005 23:32
Zitat

we noch nicht mal weiss, dass es probleme bei der apollo 11 landung probleme gegeben hat, der sollte lieber ins bildzeitungs forum wechseln!


Es gab Probleme, doch offensichtlich interpretierst du in einen simplen Bildschnitt einer Videoaufzeichnung einen Stromausfall.

Zitat

auch mit phisik ist bei euch hier nicht viel drin!


Das ist dann aber immerhin schon mal mehr als bei dir. Ich denke, für dich müsste man beginnen, Wissensstand irgendwie in negativen Zahlen auszudrücken.

Zitat

lieber klaus F
nimm dir mal ein physikbuch zur hand und du wirst feststellen, dass energie sich in in + celsius oder in - celsius aussern kann.


Da brauch ich kein Physikbuch dazu, und das wüsste ich auch ohne Physikstudium, dass:

- das Ding, was man in "+ celsius oder in - celsius" messen kann (es äußert sich dabei eigentlich nicht in dem Sinne, dass es was sagt) heißt ... Temperatur, nicht Energie

- Energie wird gemessen in Newtonmeter, Wattsekunden, Kilowattstunden, Joule, Steinkohleeinheiten oder Elektronenvolt.

Welches Physikbuch kennst du, in dem was anderes steht?

Zitat

es ist egal - jede zustandsaenderung braucht energie.


Falsch. Es gibt exotherme Vorgänge, da werden Zustände geändert und es wird Energie in Wärme umgewandelt. Es steht also nach diesem Vorgang Energie zur Verfügung und ist nicht mehr in dem alten Zustand gebunden.

Kommst du jetzt noch mit dem Satz, dass Energie auch verbraucht werden kann?

Zitat

deshalb (ob du es glaubst oder nicht) wird z.B. beim gefrieren von wasser waermeenergie freigesetzt!


Wir sprachen vom Kondensieren, nicht vom Gefrieren.

Kondensieren ist der Übergang von der gasförmigen Phase in die flüssige Phase.

Gefrieren ist der Übergang von der flüssigen Phase in die feste Phase.

Für die Wandlung von 0 °C kaltem Eis in 0 °C kaltes Wasser muss eine Energie von 335 kJ/kg aufgebracht werden. Will man 100 °C warmes Wasser in 100 °C warmen Dampf ändern, werden dafür 2.256 kJ/kg benötigt. Beim Weg zurück wird diese Wärmeenergie der Umgebung nicht entzogen, sondern an sie abgegeben.

Deshalb funktioniert das Kühlen im Weltraum durch Verdunstung, deshalb funktioniert Schwitzen, deshalb werden Drinks gerne "on the rocks" serviert.

Zitat

viel spass mit eurer mondluege!


Schon gemerkt? Wir haben die Mondlüge gar nicht..
Vielen Dank für den Spaß, den du uns bereitet hast.

Was wir haben, ist zur Zeit der Troll - Blues.
("I got the trolll troll troll .... blues ....")

von Klaus F. - am 13.02.2005 05:40
Mr. Photoanalyser schrieb:

Zitat


lieber klaus F
nimm dir mal ein physikbuch zur hand und du wirst feststellen, dass energie sich in in + celsius oder in - celsius aussern kann. es ist egal - jede zustandsaenderung braucht energie. deshalb (ob du es glaubst oder nicht) wird z.B. beim gefrieren von wasser waermeenergie freigesetzt!

Der Gag bei Phasenänderungen ist ja gerade, das Wärmeenergie gebraucht wird (auftauen, verdampfen) oder frei wird (gefrieren, kondensieren) ohne das eine Temperaturänderung stattfindet (0° Eis -> 0° Wasser). Da ist rein gar nix mit + oder - Celsius. Temperatur ist erstmal Temperatur und sagt über Energie nichts aus.

von Harald Kucharek - am 13.02.2005 09:40
Mr. Photoanalyser schrieb:

Zitat

natuerlich meine ich den schatten der kleinen krater zum schatten des ML! die sind entgegengesetzt. es ist ein bild aus dem video der apollo 11 landung.

Und wenn Du Dir jetzt mal klarmachst, dass das keine kleinen Krater, sondern Steine sind und dadurch die Information, welche dein Hirn aus dem Schattenwurf zieht, genau andersrum ist, dann stimmt ja wieder alles.
[/quote]
kurz vor der landung gibt es einen stromausfall
[/quote]

Bitte!? Den einzigen Stromausfall gab es beim Start von Apollo 12, als der Blitz einschlug. Und Apollo 13 hatte ja auch etwas Probleme mit diversen Versorgungsgütern...
Bei Apollo 11 gab es Probleme mit dem Computer des LM, der Aufgrund einer Überlastung (er sollte wg. eines Versehen mehr Aufgaben erledigen, als er Kapazität hatte) Alarm gab. Bei Überlastung läßt der Computer die unwichtigsten Aufgaben einfach sein, was in diesem Fall okay war und die Landung fortgesetzt werden konnte.

von Harald Kucharek - am 13.02.2005 09:45

Die Phisik eines Kaffeerösters

Allerliebster Klaus F.,

Es bestünde eventuell die Möglichkeit, daß Herr Photoanalyser die Taschenwärmer von Tchibo gemeint haben könnte.

http://www.yopi.de/Taschenwaermer_Mehr_zum_Thema_Camping_Outdoor__site_1

Die muß man erhitzen, dann verflüssigt sich der Inhalt. Wenn das im Inneren befindliche Metallplättchen gedrückt wird, dann verfestigt sich der Inhalt und das Taschenwärmer gibt Wärme ab. Wir haben davon einige Exemplare.

Ob aber den Apollo Astronauten die hochtechnische Errungenschaft eines kleinen unbedeutenden Kaffeerösters schon damals zur Verfügung stand, entzieht sich meiner Kenntnis.

*keyboard in die hand nehm und geduckt schnell wegrenn*
:D

mfg Ulrich



von Ullerich - am 13.02.2005 10:32
Zitat

Und wenn Du Dir jetzt mal klarmachst, dass das keine kleinen Krater, sondern Steine sind und dadurch die Information, welche dein Hirn aus dem Schattenwurf zieht, genau andersrum ist, dann stimmt ja wieder alles.

In der schlechten Auflösung sehen die kleinen Steine tatsächlich wie Krater aus. So werden Verschwörungstheorien konstruiert! Zum Vergleich hier einmal der Link zu einer ähnlichen Aufnahme. Die Steine sind deutlich zu erkennen.
http://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a11/as11-37-5454.jpg


Lipi

von Ulrich - am 13.02.2005 18:11
Das ist leider falsch, es gibt keinen energielosen Zustand. Ausnahme ist der sog. Teilchenstillstand. Grad Celsius und sein Skalar ist durchaus ein Mittel Energie zu beschreiben!

von Tom - am 19.02.2005 01:22
Zitat

Das ist leider falsch,


Was ist falsch? Dass Temperatur und Energie zwei unterschiedliche Begriffe sind?

Zitat

es gibt keinen energielosen Zustand.


Hat der Harald das irgendwo behauptet?
Die Aussage ist doch: Energie wird nicht in Celsius - Graden gemessen.

Zitat

Ausnahme ist der sog. Teilchenstillstand.


Aha, also gibt es doch einen energielosen Zustand, eben sprachst du noch, es gäbe keinen.
Kein mit einer Ausnahme ist was anderes als kein.

Zitat

Grad Celsius und sein Skalar ist durchaus ein Mittel Energie zu beschreiben!


Und wie rechnest du dann 50 Grad Celsius in Kilowattstunden um?

Dem "Photoanalyzer" sollte klar gemacht werden, dass die Temperatur etwas anderes ist als die Energiemenge und dass etwas mit sehr hoher Temperatur durchaus weniger Energie haben kann als etwas mit niedriger Temperatur.

Und seine Aussage über die Kondesation sollte korrigiert werden.

Natürlich ist die Temperatur ein Parameter, der zu messen ist, wenn die Engergie eines Körpers gemessen werden soll. Aber eben nur einer, einer von vielen.

von Klaus F. - am 19.02.2005 03:48
Tom schrieb:

Zitat

Das ist leider falsch, es gibt keinen energielosen Zustand. Ausnahme ist der sog. Teilchenstillstand. Grad Celsius und sein Skalar ist durchaus ein Mittel Energie zu
beschreiben!


Was meinst Du mit "Gard Celsius und sein Skalar"? Temperatur ist ein Skalar, kein Vektor. Ich erinnere mich noch gut an eine meiner ersten Physikstunden, in dem es um skalare und vektorielle Größen ging. Jemand argumentierte, Temperatur sei ein Vektor, weil ein Thermometer ja nach oben oder unten geht...

von Harald Kucharek - am 19.02.2005 11:43
Damit meine ich Skalar und Dimension. Natürlich muss man hier mit Vektoren rechnen, wenn man von Kühlung spechen will. Denn wenn wir nur eine bestimmte Temperatur hätten, bräuchte man schließlich nichts kühlen.

Eine Temperatur (Celsius ect.) ist sehrwohl in Energie beschreibbar. Gehst du hier vom absoluten Nullpunkt aus. Teilchenschwingung (cons. Quantenthorie).

Wenn Du mit Temperaturänderungen und Energie im klassischen Sinn rechnest, ziehst du immer die Zeit in betracht. Dann stimmt alles. Eine Temperaturregulierung bedarf immer Energie "und" bedarf immer einen bestimmten Zeitraum (wenn man so will). ......

quote von KlausF:

1. Was ist falsch? Dass Temperatur und Energie zwei unterschiedliche Begriffe sind?

Antw.:
.....kann in keinen der Posts lesen, welcher behaupten würde, Energie und Temperatur wäre das Selbe.

2. Aha, also gibt es doch einen energielosen Zustand, eben sprachst du noch, es gäbe keinen.
Kein mit einer Ausnahme ist was anderes als kein.

Antw.:
..... es gibt auch keinen energielosen Zustand. Den gibt es nur theoretisch. Der liegt bei -273 Grad Celsius und wird " Teilchenstillstand" bezeichnet. Dieser wiederum, wurde auch nur rechnerisch ermittelt.

von Tom - am 19.02.2005 15:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.