Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandung oder ein gigantischer Schwindel?
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Max 2, phil, Dirk E., Susanne, Martina W., JJ49, Ullerich

Aus dem GB Nr.450

Startbeitrag von Ullerich am 18.02.2006 13:05

Hi Berlin,

Zitat

-In allen sichtfenstern ist auf Fotos immer Blauer Himmel zu sehen. Keine Atmosphäre, kein Blauer Himmel.

In allen Fenstern? In echt? Das mußt du mir jetzt mal zeigen.

Ansonsten: http://forum.mysnip.de/read.php?6903,640693,640693#msg-640693


Zitat

-Die Astronauten weigerten sich wehement auf die Bibel drauf zu schwören auf dem Mond gewesne zu sein. Dieser zweite (Also nciht Armstrong, sondern Nr.2) hat sogar so heftig auf die frage reagiert, dass er den Interviewer zusammengeschlagen hat.

http://forum.mysnip.de/read.php?6903,639001,639001#msg-639001

Ansonsten gilt wie immer: Schwören auf die Bibel mag in den USA einen großen Stellenwert haben, ist aber für eine Wahrheitsfindung völlig irrelevant.


Zitat

-Die Kamera die die ersten schritte aufgenommen hat, ist auf dem Bild wo die LandeKapsel Fotografiert wurde nciht zu sehen.

Tja, das ist höchst ungewöhnlich - wenn man sich keine Gednaken macht und auch sonst nicht bereit ist, mal ein wenig zu suchen.

lies: http://forum.mysnip.de/read.php?6903,639537,639538#msg-639538



Zitat

-Mensch guck dir das Teil einfach mal an. Das ist mit Alufolie umzogen. Wer setzt bitte Millarden an Dollar in "ALUFOLIE" ?!?!?!?!?!?

Jau Mann, jau. Du wickelst dein Auto in Alu Folie ein und dann? Dann bleibt es immer noch ein Auto, nur eben eingewickelt.

http://forum.mysnip.de/read.php?6903,639933,639933#msg-639933



Zitat

-G. W. Busch hat in einem Interview gesagt er will nochmal Astronauten zum Mons schickne. Es sei ein "erster Schritt" um später auf dem Mars zu landen. Wenn die zukünftige Landung der erste Schritt ist? Was war dann Appollo???

Das sinnentnehmende Lesen solltest du nochmal üben. Im Sinne einer zukünftigen Marsmission ist dies ein erster Schritt. Es werden dauernd irgendwelche ersten Schritte unternommen. So what?


Zitat

- Wieso sind die Amerikaner nach Appollo 17 nie wieder auf dem Mond gewesen?? Es gibt da noch soooooooooo viel zu erforschen.

Was genau gibts denn dort und wer bezahlt das?


Zitat

Tja, mancheSachen kann man nciht ewig geheim halten.

Das hat jetzt was genau mit unserem Thema zu tun?

mfg Ulrich

Antworten:

Hallo Ulrich !

Zitat

Mons schickne
Da simmer dabei, dat is prihima - Viva Colonia ... :laola:

Gruss Dirk :spos:

von Dirk E. - am 18.02.2006 15:50
Jo, die Bibel

was ist das?

Ein Buch. Ein zusammengeschnitzeltes Buch, über Jahrhunderte, immer wieder etwas zugefügt und abgetragen. Die heutige Bibel hat nicht das geringste zu tun mit einer objektiven Wahrheit.
Also was soll das Geschwafel mit "schwören auf die Bibel?"

Geht mir echt auf den Geist :mad:

Es ist scheinbar auch hier im "aufgeklärten Westen" nicht leicht, ohne die Religion sachlich zu argumentieren.

Wisst ihr was: Alles religiöse geht mir schwer auf den Sack !

So, weiter gehe ich nicht, will ja niemanden beleidigen :cheers:

von Max 2 - am 18.02.2006 17:27
Oops, Max, vorsichtig... du weisst doch: bloss keine religiösen Gefühle verletzen, sonst brennt bald das Technorama in Winterthur

;-)


Auch wenn einem nicht alles Religiöse "auf den Sack geht" und man etwas von der Bibel hält, kann man das "Die-Astronauten-wollten-nicht-auf-die-Bibel-schwören"-Argument bescheuert finden. Ausserdem wiederholt es nur ein antiamerikanisches Vorurteil.


Alles Gute,

der fromme phil



von phil - am 18.02.2006 23:08
Hallo Maxe,

joo, da muss ich mich dem "frommen Phil" anschhliessen - das mit der Bibel, generell mit der Religion ist eine verdammt heisse Sache (siehe Karikaturen). Die Bibel ist aber in unserer Welt ein Symbol für das "völlig Gute und den festen Glauben im Menschen", deshalb werden ja auch z.B. die Regierungen auf die Bibel eingeschworen. Gerade im Amerika "Bushs" spielen solche religiösen Handlungen eine sehr wichtige und ultimative Rolle - wen verwunderts da, das ein Troll wie Sibrel, in seinem Anfall - den guten Buzz darauf schwören lassen will.

Ich bin der Meinung, das es genauso ein Mickey Maus Heft, eine Packung Rot Händle, etc. hätte sein können - das letztendliche Ziel ist das gleiche und sagt absolut gar nichts darüber aus, ob jemals jemand auf dem Mond war ... !!

Grüsse Dirk :spos:

von Dirk E. - am 19.02.2006 10:50
Hi Dirk
Hi phil

Alles klar, die Gedanken sind frei

Auch Nietzsche hat am Schluss nicht mehr genau gewusst, ober er nicht auch irgendwie gläubig sei...!

Wobei, ich nehme nichts zurück, im Geigenteeel !

(Da kommt mir gerade Umberto Eco in denn Sinn, der Name der Rose: Das Lachen wird dort vom strenggläubigen Mörder als absoluter Frevel gebrandmarkt, KEIN Humor, nix! Im Gegensatz zu Jesus, der hat angeblich viel und gern gelacht, was SEHR für ihn spricht.!)

:winken:

von Max 2 - am 19.02.2006 11:04
ich denke mal nicht, dass aldrin ausgerastet is weil er auf die bibel schwören sollte... der is sicherlich nur ausgerastet weil ihm die verschwörungsheinis auf den sack gegeangen sind! wenn mir jeden tag irgendwelche kunden mir nen betrug vorwerfen wollen der kein betrug war könnte ich ausflippen... nich viel anders wird es buzz mit seinem temperament gegangen sein!

JJ49

von JJ49 - am 19.02.2006 18:19
Zitat
JJ49
nich viel anders wird es buzz mit seinem temperament gegangen sein!

Nicht viel, nur ein bisschen: Aldrin und seine Begleitung wurden von Sibrel und seinem Kamerateam in eine Ecke gedrängt, nachdem er mehrmals versucht hatte, einfach nur wegzugehen.

In so einer Situation würde ich vermutlich auch handgreiflich werden.

Es haben Astronauten auf die Bibel geschworen, was Sibrel wohlweislich verschweigt, weil's schlecht für's Geschäft ist. In Sibrels "Astronauts Gone Wild" (ansehenswert, wundervolles Beispiel für einen sorgfältigen Schuss in den eigenen Fuß) kann man auch noch sehen, wie einer von ihnen, Ed Mitchell, ihn mit einem Tritt in den Allerwertesten aus dem Haus komplimentiert, nachdem sich nach dem Schwur herausstellt, dass sich Sibrel durch Vorspiegelung falscher Tatsachen eingeschlichen hat.

Martina

von Martina W. - am 19.02.2006 18:38

Bart vs. Buzz: Video

Hallo nochmal,


die Sache zwischen Sibrel und Aldrin ist ja wirklich vorbildlich dokumentiert, und zwar in einem Video auf der Site der LA Times (evtl. Gratis-Regestrierung notwendig; Link gefunden über Phil Plaits badastronomy.com):

http://www.latimes.com/news/printedition/front/la-buzzkill-video.realvideo


Man sieht deutlich, wie Sibrel Buzz stalkt, provoziert, in die Ecke drängt ... und letzlich durch durch den Schlag leider gar nicht verletzt wird.


Gruss,

phil





von phil - am 19.02.2006 22:25

Bart und Buzz

Hallo ihr Ungläubigen,

Buzz hätte Bart nicht niederschlagen, sondern ihn zu einem Flug in einem Jet mitnehmen sollen.
Ein paar Rollen, ein paar Loopings (bis zum g-lock) und Bart wäre heute ruhiger ...

Susanne

von Susanne - am 20.02.2006 14:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.