Namensvergabe für Flächen in Einga

Startbeitrag von Wolfgang Surrey am 15.09.2004 08:08

Hallo Pytha, Hallo Forum,

für Bauteile, die 2 Materialien kriegen (Glasplatten mit grüner Kante oder Aluminiumprofile mit schwarzer Fuge), gibt es bislang ja nur die Möglichkeit, das manuell in RadioLab zu machen, eine Fläche vorzusetzen, oder aus dem einen Bauteil 2 Flächenbauteile herauszukopieren. Erster Fall ist umständlich und zeitraubend, bei Methode 2 und 3 erhalte ich min. 2 Bauteile, die mir in Einga auseinaderdriften können, wenn ich nicht aufpasse. Ausserdem kriege ich dann Probleme beim Schneiden von Projekt, weil ja entweder nur Bauteile oder nur Flächen geschnitten werden dürfen.(nebenbei: warum eigentlich?)
Gruppieren halte ich hier auch für unzweckmässig, da die Bauteile selbst meist Bestandteil grösserer Gruppen sind.

Die einfachste Lösung (so stelle ich mal zur Diskussion) wäre, wenn man nicht nur Bauteilen Namen geben könnte, sondern auch Flächen. So könnte ich das Bauteil so belassen, wie es ist, ich spare Kanten und ungeübte Anwender brauchen keine Angst zu haben, das Projekt zu zerstrubbeln. Realisiert werden könnte es so, dass ich wie gewohnt Bauteilnamen vergebe. Dabei erhalten alle Flächen des Bauteils diesen Namen. Nun müsste es im Attributemenü noch einen Button "Flächenname" geben, mit dem man gezielt einzelne Flächen des Bauteils umbenennen kann, um nachher mit der Materialabfrage verschiedene Materialien zuweisen zu können.

Wie ich bislang finde, eine brilliante Idee :-)
Stimmt mir zu oder zerreißt mich in der Luft!

Grüsse, Wolfgang Schneider

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.