Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
stanislowski, Daniel Flassig, Olaf Jehn

php5 + mySQL + Pytha

Startbeitrag von Olaf Jehn am 22.01.2006 10:08

Eine Frage an Frau Flassig...

ist es möglich php5 + mySQL + Pytha zu verbinden?
würde eine Ausgabe von Daten von php5 ausreichen um auf deren Grundlage in Pytha Zeichenbefehle auszuführen??

Gibt es eine Art Schnittstelle intern, die das erlauben würde?

Letztlich wäre das eine gute Schnittstelle um Generatoren einzubinden..??

Um meine Frage zu erläutern:
Ich stehe vor dem Problem eine durchgängige Arbeitsvorbereitung mir auszudenken, die die Vorteile einer Branchensoftware (H&H, arbeitet mit mySQL), und eben Pyhta zur Zeichnungsgenerierung. Wir fertigen viele Brand, Rauch und Schallschutzelemente, allerdings so vielfältig, dass es sehr viel Zeit kostet immer wieder die Zeichnungen anzupassen, obwohl alles irgendwo immer wieder das selbe System ist.. problem ist die Kombinierbarkeit.
Allerdings sollte der Generator auch gleichzeitig die Infos an die Branchensoftware geben können, damit in kurzer Zeit Angebot bzw. Beschlagsbestellungen generiert sind..
Von aussen bekomme ich Daten sehr leich von php5 zu h&h, aber könnten Sie mit den Daten auch etwas anfangen, oder läuft das alles mehr intern ab??
Vielleicht haben Sie eine Idee??

Gruß
Olaf Jehn

Antworten:

Hallo Herr Jehn

> ist es möglich php5 + mySQL + Pytha zu verbinden?
Antwort: Jein, eher Nein.

Im Moment (V.18.0) ist es nicht möglich, in PYTHA Skripte auszuführen, von PYTHA aus auf Datenbanken zuzugreifen, o.Ä.

Außerdem ist es im Moment nicht möglich, PYTHA von außen zu manipulieren (z.B. über COM oder mit .Net).

Möglich ist allerdings, mit php 3D-CAD Dateien in Formaten zu schreiben, die PYTHA liest. (Das ist natürlich .pyo - an sich kein open-source format; dxf - das ist nicht schön, aber man findet viel darüber im Internet, und einige andere...) Ob das eine Alternative ist, kommt ganz auf Ihre Anwendung an.

Grundsätzlich ist die Idee, PYTHA "erweiterbar" zu machen (z.B. durch Generatoren, Skripte, etc.) nicht ganz neu und uns auch nicht fremd.

Ob, wann, und in welcher Form das geschieht, kommt allerdings darauf an, wie viele unserer Kunden sich so etwas wünschen.

Schöne Grüße

Daniel Flassig
PYTHA Entwicklung

von Daniel Flassig - am 22.01.2006 19:33
Hallo Olaf!

1. Wie bist Du mit H &H zufrieden? Hast Du eine Stücklistenabindung
zu PYTHA? Wie ist der Service???

2. An einer selbst programmierbaren Schnittstelle zu PYTHA wäre ich ebenfalls sehr interessiert!!! Auch in der 2D Konstruktion könnte
man sicher einige Dinge automatisieren.


Viele Grüße aus Schwäbisch Hall

Erich Stanislowski

von stanislowski - am 25.01.2006 10:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.