Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hans-Jürgen Rumler, Rochus Sebold, Cornelius Adam

Referenzpunkte

Startbeitrag von Hans-Jürgen Rumler am 04.03.2006 12:30

Wenn ich mir mal wieder was wünschen könnte, so zB. zu Weihnachten oder Geburtstag dann wäre es schön, wenn Ref-Punkte genau so bewegt werden könnte wie "Punkte" nämlich durch ziehen auf die neue Position. Jetzt muß erst der notwendige Wert "ausgemessen" werden und dann x oder y oder z-Wert eingetragen werden. Umständich eigentlich oder was sagt ihr dazu?
Außerdem hab ich im Moment ein Problem beim Wechseln mit "W". Das Bauteil springt irgendwohin. Komisch nur, das dies nur im Grundriß passiert. Nur bei mir???

Grüße an alle, die auch nichts weiter zu tun haben...
Hans-Jürgen Rumler

Antworten:

Hallo Herr Rumler,

warum bewegen Sie nicht die Kanten des Bauteils an den Referenzpunkt? Solange es sich nur um einen einzelnen Referenzpunkt handelt, der relativ zu einem Punkt bewegt werden soll, funktioniert das. Wenn Sie mehrere Referenzpunkte korrigieren möchten, dürfte es einfacher sein, diese neu zu setzen.

Gruß von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 04.03.2006 12:37
Heeeeej, das war ja wieder mal ein klasse Tip. An Kanten verschieben hab ich überhaupt nicht gedacht.
Recht herzlichen Dank Herr Adam.
Aber haben Sie auch einen Tip zu dem Problem?:
ich lade per drag and drop einen Artikel in eine Szene und habe dabei alle Fenster zur Ansicht, plaziere aber im Grundriss. Setze ab und bestimme durch die beiden Ref.punkte die Richtung. Das klappt soweit. Aber ändere ich dann die Ausrichtung mit "W" platziert sich der Artikel irgenwoooo.
Mach ich das gleich nur im Grundriss (nur in x-y Ebene) funktioniert das.
Mach ich was falsch? darf man "W" ausschließlich nur in einem geöffneten Ansichtsfenster verwenden?
Tja, man hat ja sonst keine weiteren Probleme.
Danke aber schon mal zumindest für den ersten Tip.
Hans-Jürgen Rumler

von Hans-Jürgen Rumler - am 04.03.2006 13:02
Hallo Herr Rumler,

die Taste w sollten Sie drücken, bevor Sie das Objekt absetzen. Dann springt der Mauszeiger an den zweiten Referenzpunkt und Sie können so auch in der anderen Richtung platzieren, drehen und aufreihen. W drücken nach dem Absetzen habe ich noch nie versucht.

Drag and drop mache ich immer in der Draufsicht XY.
Persönlich sehe ich in der Gesamtansicht kaum nutzen für den Anwender, es ei denn, ich möchten diese vier Ansichten gleichzeit auf das Plottblatt setzen.

Viele Grüße von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 04.03.2006 14:19
Hallo Herr Rumler,
wenn Sie die Position von Referenzpunkten nicht mit "bewegen" verändern, sondern mit "korregieren" , können Sie die neue Lage picken.
Grüsse aus BGD
Rochus Sebold

von Rochus Sebold - am 04.03.2006 14:39
Ja das ist schon richtig. W erst drücken dann absetzen...
Aber so, wie ich normalerweise auch alles in den 4 Feldern machen kann, hatte ich es eben auch mit dem Drag and Drop getan. Erst da viel mir auf, daß es so nicht geht.
Muß man eben wissen. Aber trotzdem vielen Dank.
HJR

von Hans-Jürgen Rumler - am 04.03.2006 16:56
Auch das ist richtig. Aber ich habe es im Moment mit vielen runden Gegenständen zu tun (abgerundete Türenkanten). Da muß der Ref-Punkt ja außerhalb liegen der Kanten liegen. Beispiel:
Eine runde Tischplatte soll genau in der Raumecke liegen. Ich muß den Ref-Punkt also um Radiuswerte verschieben. Ich bestimme also durch Picken einen Segmentpunkt. Will ich ihn nun korrigieren kann ich auch nur wieder einen Punkt fangen. Beim Neuerstellen ist das verhälnismäßig einfach. Man schiebt das Bauteil ans Koordinatenkreuz und setzt dann dort die Punkte.
Eben genau beim Korrigieren wünschte ich mir auch nur eine Richtung zu benutzen, egal ob der neue Punkt schräg oben oder unten liegt (eine Auswahl der Ausrichtung in x, y, z oder freie Richtung)
Aber so werd ich mir eben erst mal durchwurschteln.
Danke aber auch Ihnen recht herzlich.

Hans-Jürgen Rumler

von Hans-Jürgen Rumler - am 04.03.2006 17:24
Da hilft dann wirklich nur eine Hilfskonstruktion.
Schönen Sonntag!
gruss rochus sebold

von Rochus Sebold - am 04.03.2006 23:21
... oder halt die Bewegungsmöglichkeiten von Punkten, Kanten, Objekten ... aber das hatten wir ja schon als Wunsch.
Danke an alle mit den besten Sonntagsgrüßen aus Thüringen

Hans-Jürgen Rumler

von Hans-Jürgen Rumler - am 05.03.2006 07:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.