Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wolfgang Surrey, Markus Kneppkes, Elke Karl

Schulungen

Startbeitrag von Elke Karl am 16.03.2006 07:31

Hallo Pytha-Team,

ich vermisse auf der Seite eine Info, wann und wo Schulungen stattfinden, um mich evtl. als "Einzelkämpfer" einklinken zu können. (Oder gibt es nur Schulungen auf Anfrage?)

Speziell denke ich da an eine Weiterbildung für PYTHA 18, denn wir werden dieses Update ja sicher in Kürze erhalten.

Grüße von Elke Karl

Antworten:

Hallo Elke,

ich habe mich, bin auch "Einzeklkämpfer", telefonisch an meinen zuständigen Pytha-Vertriebspartner
gewendet und habe alle Infos über mögliche Schulungen bzw. "Seminare" erhalten.
(Ich werde versuchen die V18-Schulung zu bekommen)


Wende dich doch einfach vertrauensvoll an einen Pytha-Vertriebspartner in deiner Nähe.

Ich komme aus Krefeld und habe alle Infos über das Büro Spanke bekommen.

Einfach auf der Pytha-Seite (Augen links ;-) ) unter Händler schauen.


Schönen Tag
Markus

von Markus Kneppkes - am 16.03.2006 09:20
Hallo Elke,

die Betreuung und der Vertrieb von Pytha ist über Vertiebspartner organisiert. Auf dieser Homepage unter "Händler" findest Du den Dir am nächsten gelegenen Pytha-Partner. Selbstverständlich ist es auch möglich, irgendeinen Vertriebspartner für Schulungen etc. zu nehmen. Ist im Prinzip nur eine Frage des Anfahrtsweges.

Über Schulungsangebote kannst Du Dich am besten über die Homepages der Vertriebspartner schlau machen. Dort gibt es verschiedene Angebote. Fa. Spanke z.B. (das ist mein Vertriebspartner, über die anderen habe ich keine Erfahrung) bietet sowohl Individual-Tagesschulungen für Firmen und Einzelpersonen, wie auch so genannte "Seminare" an. Seminare bieten sich besonders für Einzelpersonen an. Hierbei handelt es sich um jeweils vorgegebene Themenkreise zu einem vorgegebenen Datum und setzen sich aus bis zu 4 Teilnehmer jeglicher Herkunft zusammen. Ist preislich interessanter, aber eben an das Thema gebunden.

Als Anfänger bin ich seinerzeit folgendermaßen vorgegangen. Ich kann diese Vorgehensweise nur empfehlen und finde sie auch heute noch effektiv:
1. Anhand des Cookbook und des Einga-Handbuchs sich selbstständig in die Grundlagen von Einga einarbeiten und sich ergebende Fragen und Probleme notieren. Da die Grundfunktionen von Einga recht einfach zu bedienen sind, ist das auch ohne weiteres möglich.

2. Aus meiner Erfahrung benötigt man zu Beginn 1-3 Tage Schulung für Einga (die auch zeitlich auseinanderliegen sollten z.B. 2 Tage / 1Tag), 1 Tag Schulung Raytracer bzw. 1-2 Tage für RadioLab.
Evtl. wird auch ein Seminar für Anfänger angeboten bzw. für RadioLab-Einsteiger.

3. Jährlich ein Seminar bzw. das Anwendertreffen, zwecks Erfahrungsaustausch und Neuerungen in Bedinung und Vorgehensweise.

4. Da es immer noch Fragen gibt, die sich am Schreibtisch bei der täglichen Arbeit ergeben, haben wir auch nach mehreren Jahren Pythaerfahrung immer noch eine Wartungsvertrag mit Hotline abgeschlossen, auf den ich auch nicht verzichten möchte. So gerne ich selbst rumprobiere, manchmal brennt die Zeit einfach und da plauder ich gerne mit Fachleuten, die einem schnell auf die Sprünge helfen können.

Man könnte mir jetzt unterstellen, dass ich von Pytha bezahlt werde, solche Posts zu verfassen, ich kann aber versichern, dass ich bis jetzt noch niemals von Frau Flassig zum Abendessen eingeladen wurde ;-)

Aber wenn man es einmal vergleicht: Dinge, die man täglich verwendet und auf die man angewiesen ist, muss man einfach speziell betreuen lassen. Beim Auto ist man im ADAC und niemand würde sich einen Kopierer ohne Wartungsvertrag ins Büro stellen oder selbst anfangen ,an der Plattensäge rumzubasteln, oder?

Gruß, Wolfgang

von Wolfgang Surrey - am 16.03.2006 13:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.