Netzunterteilung Radiolab

Startbeitrag von Olaf Jehn am 08.01.2008 07:37

Hallo Forum,

habe ein Problem beim Unterteile einer Fläche in Radiolab. Die Fläche ist Teil des Wände und Decken Boden Bauteils. Habe quasi alles zusammengeboolscht. Kanten und Flächen geschmolzen.
Dann in Radiolab Netz Bauteil pro Meter unterteilt. Das ging soweit ganz gut , allerdings habe ich dabei eine Fläche mit einer Wölbung. Diese Fläche wurde komplett nicht unterteilt. Auch ein sperates Unterteilen über Flächenauswahl Netz pro Meter geht nicht. Einzig einzele Netzelemente auswählen und diese dann durch Verdopplung unterteilen geht.
Auch ein Umwandeln in ein Dreiecksnetz und dann Netzunterteilung pro Meter lässt besagte Fläche aus.
Gibt es dafür einen Grund?


Danke und Gruß
Olaf Jehn

Antworten:

Hallo Herr Jehn,

ohne das Element gesehen zu haben, ist es etwas schwierig, die Ursache zu beurteilen. Haben Sie bereits versucht, den gewölbten Teil mittels "Netz zerlegen" zu separieren?
Was auch helfen könnte ist, das Element in Einga separat zu konstruieren und zu triangulieren.


Mit freundlichen Grüßen


Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 08.01.2008 08:48
Hallo Herr Jehn,

Die Netzunterteilung "pro Meter" lässt sich leider nur für ebene Flächen und Extrusionsflächen anwenden. (Technisch gesprochen auf parametrisierte Flächen). Für gewölbte Flächen gibt es nur Netzverdopplung und Elementunterteilung. Wenn die gewölbte Fläche aus einem ebenen Bereich und einer Abrundung besteht, gibt es mit der Funktion "Flächenaufspalten" die Möglichkeit diesen ebenen Bereich abzutrennen und dann "pro Meter" zu unterteilen.


Grüße aus Tübingen und allen Forumteilnehmern ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr 2008,

Ralf Sonntag

von Ralf Sonntag - am 08.01.2008 08:52
Ja, habe es so gemacht. Das Gewölbte als extra Bauteil konstruiert. Dadurch waren die Flächennetze besser verteilt und konnte so die Dreiecksnetze pro Meter unterteilen, auch die gewölbte Fläche, die allerding nur in einer Richtung gewölbt ist (Kreissegment).

Wo finde ich den Befehl Netzaufspaltung eigentlich?
Unterscheidet sich die Triangelierung vom Einga zum Radiolab eigentlich?

Danke für die Antworten...


von Olaf Jehn - am 08.01.2008 09:33
Hallo Herr Jehn,

die Befehle zur Netzaufspaltung finden Sie im Auswahlmenü, Register "Spezial".

Die Triangulierung in EINGA sieht so aus, dass ebene Flächen grundsätzlich nicht trianguliert werden, weil dazu im Grunde kein Bedarf besteht. Das sieht man gut an einem Rechteck: vier Kanten. Auch eine Kugel hat prinzipiell rechteckige Flächen, die nicht trianguliert werden müssen.

RadioLab hingegen gibt jeder Fläche ein Netz, wobei bei einer ebenen rechtwinkligen Fläche standardmäßig unterteilt wird. Bei einem gewölbten Element orientiert sich RadioLab an den Segmenten.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 08.01.2008 10:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.