Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Uschi Flassig, Mantel, Daniel Flassig, Th. Hahn, Carl C. Fink

Pytha und die Polylinien von AutoCAD

Startbeitrag von Th. Hahn am 22.04.2008 06:38

Wir erhalten jetzt öfter Grundrisse von Architekten, welche das Mauerwerk als Polylinie darstellen. Ist ja im Bereich AutoCAD auch richtig. Wenn ich die Datei dann als dxf- Datei speichere, akzeptiert Pytha das Ganze nicht, Fehlermeldung "Entity 2500" oder "Entity 3000". Ich habe festgestellt, daß Pytha nur Einzellinien akzeptiert, auch wenn es diese nach dem importieren als ein Objekt (Bauteil), wenn die Linien zusammenhängen, behandelt.

Wird in Pytha 19 das Ganze besser und wenn ja, wann kommt die 19? Oder gibt es eine Möglichkeit, die Daten anders zu importieren?

Antworten:

Hallo Herr Hahn,

probieren Sie verschiedene dxf-Versionen aus. Ich importiere auch oft Architektenpläne, die ich als dwg oder dxf bekomme. Bei jeder Datei ist es wieder anders. Leider hilft nur ein Probieren mit den verschiedenen dxf oder dwg Formaten.

Grüße

Carl C. Fink

von Carl C. Fink - am 22.04.2008 07:46
Hallo Herr Hahn,

V19 wird Geometrien aus dxf und dwg wesentlich zuverlässiger lesen können, ohne PolyTrans und Versionsproblematik.

Wir befinden uns in der letzten Testphase und sind dankbar für reale Testdateien. (Selbstverständlich garantieren wir, dass wir das geistige Eigentum an Dateien respektieren und diese geheim halten.)

Wer PYTHA Lab also mit Test-Files unterstützen möchte: bitte mailen an pytha@pytha.de. Je mehr wir vor der Auslieferung testen können, desto zuverlässiger wird die Schnittstelle funktionieren.

Gruß von den Entwicklern im PYTHA Lab

U. Flassig

von Uschi Flassig - am 22.04.2008 07:56
:joke: Entwicklungs-Gerüchteküche :joke:

anscheinend wurde bei der komplett neuen dwg + dxf Schnittstelle eine ganze Menge Arbeit (!) investiert, dass gerade Polylinien und 2dPolylinien (mit Breite und Dicke und und und...) möglichst sauber und korrekt eingelesen werden...

Schöne Grüße

Daniel Flassig
PYTHA Entwicklung



von Daniel Flassig - am 22.04.2008 14:19
Wir importieren oft DXF aus AutoCAD. Pytha hat dabei immer Probleme bei geschlossenen Konturen ( Polylinien) und Blöcken aus AutoCAD. Wenn mann in AutoCAD die geschlossenen Konturen und alle Blöcke auflöst, lassen sich die DXF-Daten problemlos importieren. Die Konturen die in AutoCAD als Polylinien gezeichnet waren erkennt Pytha als Kantenzug. Im Moment testen wir eine Pytha 19 Version. Leider konnten wir beim Importieren von geschlossenen Konturen keine Verbesserung feststellen.
Beim Import von 3D-DXF aus AutoCAD sind oft Bauteile nicht korrekt importiert. Bringt da die DWG Schnittstelle bessere Ergebnisse?

von Mantel - am 24.04.2008 19:20
Hallo Herr/Frau Mantel,

die Antwort darauf geben wir Ihnen gerne, wenn Sie uns Testfiles an pytha@pyha.de senden!

Freundliche Grüße von Ihren

PYTHA-Entwicklern

von Uschi Flassig - am 24.04.2008 19:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.