Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Christina M., Olaf Jehn, Uschi Flassig

pyo Viewer

Startbeitrag von Christina M. am 26.05.2009 13:04

Moin,

kann mir jemand einen pyo Viewer empfehlen?
Ich habe das Problem, dass wir eine recht große pyo Bibliothek besitzen und weder der Explorer unter Windows weder der Finder oder die Bridge unter Mac die pyo Datein anzeigen können.
Ich finde den mini-Explorer in dem Drog&Drop Menu ein wenig zu unübersichtlich, wenn ich nur nach etwas suche. Dieses Minifenster (1,5cm x 4cm) macht mich wahnsinnig.

Der Viewer soll die Datei nicht bearbeiten, sondern wie es der Name schon sagt, nur anzeigen können.

LG
Christina

Antworten:

Hallo Christina,
leider gibt es derzeit keinen externen Viewer für pyo Dateien.

Das Minifenster misst bei mit 4,5 x 3,5 cm und ist eigentlich recht gut einsehbar auf einem 24" Display bei 1920 x 1200 Bildpunkten Auflösung.

Sind jedoch sehr viele und komplexe Bauteile in der Bibliothek wird es natürlich schon schwierig.
Vorteilhaft ist eine gute eindeutige Dateibezeichnung. Darüber finde ich meine Dateien oft schneller, als über das Bild.


Gruß
Olaf Jehn...

von Olaf Jehn - am 27.05.2009 09:15
Hallo Olaf,

ich habe gerade die ganze Zeit mit dem Linial auf meinem Monitor rumgemessen und mich gefragt wie du auf eine Größe von 4,5 x 3,5 cm kommst, bis ich festgestellt habe, dass wir verschiedene Fenster meinen... puhhh.
Mit der Vorschaufenstergröße bin ich zufrieden :)
Wenn du nun aber im selben Drag&Drop Modus versuchst die Ordner zu wechseln oder auf ein anderes Laufwerk zu zu greifen (rechte Seite)mit mehreren Unterordnern, dann wird es sehr viel schwieriger, denn dieses Fenster ist mir mit 1,5 x 4 cm zu klein.
Ich suche quasi nach einem Explorer oder Finder, der .pyo Thumbnails anzeigen kann.

sonnigen Gruß aus Bremen
Christina

von Christina M. - am 27.05.2009 09:33
Das meinen Sie...
nun.. es ist keinen mm seit Version 15 gewachsen..
ebenso die Anzeigegröße des letzten Pfades.
Inzwischen habe ich alle USER Dateien deshalb in ein nahes ROOT Verzeichnis gelegt, und darauf geachtet, die kürzesten Ordnernamen, die gerade noch nachvollziehbar sind zu verwenden.
Wenn man sich mal anschaut wie lange alleine der Pfad bei Vista zu "eigene Dokumente" ist, so ist das Pfadfeld damit schon gefüllt...

Aber im Grunde ist es so wie es ist schon gut brauchbar. wenn Sie natürlich durch hunderte Ordner durchgehen wollen, wird es problematisch. Vielleicht können Sie einfach ein paar Symbole von den Bibliotheksteilen in Form von einer Bilddatei erzeugen und diese mit in die Ordner legen. (Radiolab Grundrisse geht dabei gut) Dann könnten Sie zumindest per Bildviewer auf Suche gehen. Müssten aber dann den Pfad sich merken .. und eben der Aufwand Bilddaten zu erzeugen.
Aber Sie hätten dann wahrscheinlich einen netten kleinen Katalog, was die Übergabe an andere Mitarbeiter auch vereinfacht.

Viele Grüße..



von Olaf Jehn - am 28.05.2009 19:17
zumindest die "letzten Pfade" sind schon länger geworden!

von Uschi Flassig - am 28.05.2009 19:30
schön wäre einfach dein Add-on für die "Bridge" (MAC) oder irgend etwas für den Explorer welches dann unter "Miniaturansicht" die Thumbnails der .pyo Datein anzeigen könnte, damit die Dateiverwaltung wie gewohnt gehandhabt werden kann.

schönen Gruß aus Bremen
Christina

von Christina M. - am 05.06.2009 15:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.