Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nico Steinbrecher, Dennis Henke, Uschi Flassig, Olaf Jehn, G.Kannenberg

Import von DXF-Daten

Startbeitrag von Nico Steinbrecher am 18.06.2009 08:55

Hallo Pytha-Entwickler,
wird es in nahere Zukunft möglich sein alle Informationen, sprich Linien, Hilfslinie und Texte, in sauberer Form vom DXF/DWG zu importieren? Denn wenn ich mir eine Zeichnung vom AutoCad mailen lasse und diese importiere und parallel eine PDF von der Zeichnung ansehe, fehlen vor allem immer die Texte. Des weiteren wäre es sinnvoll die Stiftanzahl um ein vielfaches zu erhöhen. Im AutoCad gezeichnete Zeichnungen verfügen manchmal über eine hohe Anzahl von Stiften. Dieses würde den austausch von Daten erleichtern.

Danke für ihre Information im vorraus,

Mit freundlichen Grüßen
Nico

Antworten:

Hallo Herr Steinbrecher,

die DXF/DWG Daten die ich bis her in PYTHA mit der 19er Version importiert habe, wurden gut eingeladen, mit Linien und Text. Das mit den Hilfslinien kann ich nicht beurteilen. Die große Frage ist liegt es am PYTHA oder am ACAD?!? Da ACAD keine Informationen über die DXF/DWG Strukturen ausgibt und PYTHA die Schnittstelle selber programmiert ist das ganze Thema mit den Schnittstellen nicht so einfach. Vielleicht Fragen Sie mal bei Autodesk wieso die keine pyo Schnittstelle programmieren ;-)



von Dennis Henke - am 18.06.2009 20:19
Die Idee mit Autodesk und pyo Schnittstelle ist nett.....

Bisher hab ich nur das Problem mit den Texten, dass diese nicht übernommen werden. Gerade bei großen Zeichnungen fehlen dann die Raumangaben und man findet sich nur schwer zurecht.. Sonst geht es eigentlich gut.


von Olaf Jehn - am 19.06.2009 04:46
Hallo,
die Qualität des DXF-Importes in der 19er hat sich sehr verbessert, aber die verschiedenen Stiftbelegungen und die Texte habe ich bisher nicht sauber importieren können. Vielleicht gibt es da eine Möglichkeit für Verbesserungen.

Gruß
Nico

von Nico Steinbrecher - am 19.06.2009 07:14
Hallo

ich muss meine Aussage korrigieren, der DWG import mit Text war noch nicht die selbst entwickelte Schnittstelle von PYTHA sondern die alte.

von Dennis Henke - am 22.06.2009 15:04
Hallo, ich hab da auch schoon probleme gehabt mit def importierten datein, sodas bei jedem Arbeitschritt eine Fehlermeldung weg geklickt werden muss und das defeckte Bauteil auch nicht gelöscht werden kann, das heisstz man hat das unsichtbare defekte teil bis zum ende am Hals und geht das risiko ein das es in RLab gar niciht zu öffnen ist.

Wenn dann der Cheff mal wieder auf die schnelle ein Gebäude hoch gezogen haben will und meint wir haben doch vom Kunden eine 3 D zeichnung bekommen die muss ich ja nur mit unser sachen füttern :-) dann kommt grosse Freude auf, wenn ich ihm sage das das alles nicht geht und vor allem nichit mal eben schnell.

Gruss G.Kannenberg

von G.Kannenberg - am 07.07.2009 07:20
Hallo Frau/Herr Kannenberg,

Leider schreiben nicht alle CAD-Systeme von Dritt-Anbietern "saubere" dwg Daten, so dass es immer wieder einmal Probleme beim Import geben kann.

In PYTHA haben Sie aber durchaus Möglichkeiten, defekte Bauteile los zu werden! Sie könnten z.B. alle Bauteile einzeln raussichern (ist nur ein einziger Arbeitsschritt) und dann alle außer dem defekten Teil importieren!

Gruß aus dem PYTHA Lab

U. Flassig



von Uschi Flassig - am 07.07.2009 07:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.