Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fischer Angela , Cornelius Adam, Anton Puntigam

Bild mit hoher Auflösung rechnen

Startbeitrag von Fischer Angela am 24.01.2012 15:16

Hallo zusammen,

ich möchte ein Bild mit hoher Auflösung aus meiner Szene speichern. (13780 x 8120 pixel - für einen Druck von 5m x 2,95m)
Nun erscheint die Fehlermeldung "Schattengrenzen auf %d/%d Fläche werden berechnet".
Mir ist schon klar dass das ein großes Bild zum Rechnen ist - aber ich möchte das halt trotzdem rechnen - muss ja nicht in 5 Minuten sein.

die Szene ist 360MB groß. Ich arbeite mit:
Core i7 CPU 870 2.93GHz
4GB RAM
GeForce GTX 480

Also wie vorgehen? Vielleicht hat ja jemand einen Tipp...

Danke & viele Grüße,
Angela Fischer

Antworten:

Hallo Frau Fischer,

die Meldung deutet nicht auf ein Zeitproblem hin, sondern auf mangelnden Speicher.
Die einzige Chance die ich sehe ist das Bild mit der kleinstmöglichen Auflösung zu speichern und dann vom Drucker/Plotter wieder hochinterpolieren zu lassen. Das soll heißen, wenn Sie mit 300 dpi drucken möchten, dürfte es reichen mit 100 dpi zu sichern. Erkundigen Sie sich, was der Drucker schafft.

Viel Erfolg wünscht

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 24.01.2012 16:14
Hallo Herr Adam,

ja das dachte ich mir schon, dass mein Speicher größer sein könnte... allerdings ist er NICHT UNTER der Empfehlung von Pytha!
Ist "a weng" ärgerlich, wenn ich nun so eine schöne Szene gebastelt habe, sie leider aber nicht verwenden kann.
Die Auflösung ist mit unserer Druckerei abgesprochen (das Bild ist 5m breit)

Danke für die schnelle Antwort!
Angela Fischer

von Fischer Angela - am 24.01.2012 18:00
Hallo Frau Fischer!

Eine so hohen Pixelzahl ist es in den wenigsten Fällen möglich zu speichern. Es kommt dabei zu einem "Speicherüberlauf" - soll heissen, dass der Speicher nicht genug Kapzität hat um alle daten gleichzeitig aufzunehmen. Eine Erweiterung des Speichers ist nicht nötig, da Pytha eine 32-Bit Anwendung ist und daher auch nicht mehr Speichrplatz nutzen kann.
In einem solchen Fall versuche ich die Bilder mit der höchst möglichen Pixelzahl zu speichern, wobei vorerst die DPI Anzahl keine Rolle spielt. Das gespeicherte Bild lasse ich dann in einem Bildbearbeitungsprogramm (Adobe Photoshop z. B.) auf die gewünschte Größe hochrechnen. Das funktioniert recht gut. Das Seitenverhältniss sollte allerdings nicht verändert werden.

Achtung bei 3-D Bildern: da funktioniert das nicht ganz so einfach, weil die Farbverschiebungen sich auch mit verändern und daher der eingestellte Augenabstand nicht mehr stimmt.

Hoffe Ihnen damit weitergeholfen zu haben.

LG aus dem steirischen Vulkanland
Anton Puntigam

Noch was: vor dem Speichern der Bilder sollte man die Texturen und Materialen "Aufräumen" - die Zeichnung speichern und danach RadioLab neu starten. Damit werden alle überflüssigen Dinge aus dem Speicher gelöscht.

Schönen Abend noch

von Anton Puntigam - am 24.01.2012 19:42
Vielen Dank Herr Puntigam für Ihre Erfahrungen!
dann muss ich wohl sehen wie ich klarkomme...

viele Grüße,
Angela Fischer

von Fischer Angela - am 24.01.2012 22:23
Hallo Frau Fischer,

einen Tipp hätte ich noch für Sie: Speichern Sie Ihre Bilder ohne Antialiasing, das geht zumindest schneller und spart ein paar Byte. Es ist nicht viel, aber vielleicht das Zünglein an der Waage....

Mit freundlichen Grüßen von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 25.01.2012 10:38
Bingo Herr Adam!

er hat mir ohne Antialiasing ganz fix die volle Auflösung gerechnet.
Als nächstes habe ich das Bild noch höher gerechnet um die "Stufen" etwas feiner zu bekommen - 16000 x 8120 Punkte in 5 - 10 Minuten.
Das ist also nicht nur das Zünglein an der Waage (vorher habe ich mit 8-fach Antialiasing gerechnet)

Also habe ich nun wie gewünscht ein schönes Bild mit tollen Texturen - mit leicht franzigen Linien. Damit kann ich ganz gut leben.

Danke an alle!!!
Angela Fischer

von Fischer Angela - am 25.01.2012 18:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.