Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
U.Horstmann, Tommy Rothämel, TinoLeipzig, Dennis Henke

Neue Hardware

Startbeitrag von TinoLeipzig am 01.05.2015 19:37

Hallo liebe Pytha Gemeinde,

ich möchte mir ein neues NB zulegen.
Dort soll dann Pytha V22 drauf laufen.
Zur Auswahl stehen eigentlich nur 2 NB:

Dell Precision:
Intel® Core™ i7-4910MQ Prozessor (bis zu 3,9 GHz), Quad-Core
39,6 cm (15") Full HD 16:9 LED Display (matt), Webcam
16 GB RAM, 1 TB SSHD, DVD Brenner, Docking
NVIDIA Quadro K2100M Grafik (2048 MB), HDMI, Displayport, USB 3.0, WLA
Windows 7 + 8.1 Professional 64 Bit, Akkulaufzeit bis 8 h, 2,8 kg

MacBookPro Retina mit BootCamp:
Display: 39,11cm/ 15,4" Hochglanz Retina Display (2880x1800 Pixel)
Prozessor: 2,5 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor
Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3 SDRAM, 1600 MHz
Festplatte: 512 GB SSD
Grafik: NVIDIA GeForce GT 750M mit 2 GB GDDR5 und Intel Iris Pro

Ich habe auch einen iMAC 27" wo zur Zeit Pytha V 21 Einga/RadLab mit BootCamp reibungslos läuft!

Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank Vorab.

VG
Tino

Antworten:

Hallo,

Klare Empfehlung für den Dell Rechner.

von Tommy Rothämel - am 02.05.2015 08:49
.... Vielen Dank für Antwort.

VG
Tino

von TinoLeipzig - am 02.05.2015 16:30
Hallo Herr Leipzig,

meine Empfehlung wäre das MacBookPro Retina, allerdings nur wenn sie
hauptsächlich mit dem Mac Betriebsystem arbeiten. Wenn sie allerdings mehr mit Windows arbeiten dann das Dell Laptop.

Wir haben auch zwei MacBookPro Retina im Einsatz und sind sehr zufrieden.
Des weiteren haben wir auch ein XPS Laptop von Dell mit vergleichbarer Leistung im Einsatz,
läuft auch sehr gut.

Mit freundlichen Grüßen

U.Horstmann

von U.Horstmann - am 04.05.2015 10:58
Zitat
TinoLeipzig
Hallo liebe Pytha Gemeinde,

ich möchte mir ein neues NB zulegen.
Dort soll dann Pytha V22 drauf laufen.
Zur Auswahl stehen eigentlich nur 2 NB:

Dell Precision:
Intel® Core™ i7-4910MQ Prozessor (bis zu 3,9 GHz), Quad-Core
39,6 cm (15") Full HD 16:9 LED Display (matt), Webcam
16 GB RAM, 1 TB SSHD, DVD Brenner, Docking
NVIDIA Quadro K2100M Grafik (2048 MB), HDMI, Displayport, USB 3.0, WLA
Windows 7 + 8.1 Professional 64 Bit, Akkulaufzeit bis 8 h, 2,8 kg

MacBookPro Retina mit BootCamp:
Display: 39,11cm/ 15,4" Hochglanz Retina Display (2880x1800 Pixel)
Prozessor: 2,5 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor
Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3 SDRAM, 1600 MHz
Festplatte: 512 GB SSD
Grafik: NVIDIA GeForce GT 750M mit 2 GB GDDR5 und Intel Iris Pro

Ich habe auch einen iMAC 27" wo zur Zeit Pytha V 21 Einga/RadLab mit BootCamp reibungslos läuft!

Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank Vorab.

VG
Tino


Hallo,
wenn es das MacBookPro werden sollte und Sie noch Zeit für die Anschaffung haben, dann würde ich noch ein paar Wochen warten. Aktuell sind die Lieferzeiten bei 2-3 Wochen, was ein Anzeichen dafür sein kann, dass die Geräte in der nächsten Zeit aktualisiert werden.

@Tommy, sind Quadro Karten nicht eher ungünstig für Pytha?!
@ Herr Horstmann, wie alt sind Ihre MacBookPros und arbeiten Sie im Modeller über Parallels?

Gruß
Dennis

von Dennis Henke - am 05.05.2015 10:31
Hi Dennis,

ungünstig ist evtl. das falsche Wort. Quadro Grafikkarten eignen sich sehrwohl für PYTHA, nur ist der Unterschied zu den GTX nicht so enorm hoch, dass sich der Mehrpreis für den Kunden rechnet.
Somit empfehlen wir Gaming Karten der GTX Serie von NVIDIA.

Ich selber arbeite zB schon seit mehr als 3 Jahren mit der NVDIA Quadro K4000m, ohne Probleme.

Bei meinem Post ging es darum, dem Kunden bei der Entscheidung zu helfen. Da die andere Option ein Apple Gerät ist, empfehlen wir als Softwarehersteller natürlich die Windwosplattform bzw. den bekannten DELL Rechner.
Da ist sichergestellt, dass PYTHA problemlos läuft. Beim Apple Gerät müsste man über BootCamp ein Windwos installieren. Parallels empfehlen wir nicht, da gibt es oft Probleme mit der Hardwarebeschleunigung und mit Treibern, insbesondere bei der Grafikkarte.

Die oprtimale Konfiguration kann jeder hier nachlesen und dann selbst vergleichen.

von Tommy Rothämel - am 05.05.2015 10:55
Hallo Herr Henke,

unsere MacBookPro Retina sind Mid 2012, sowie Late 2013 und arbeiten mit Pytha über BootCamp.
Parallels habe ich mal getestet, war aber nicht zu gebrauchen.

Mit freundlichen Grüßen

U.Horstmann

von U.Horstmann - am 05.05.2015 17:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.