Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tobias N., Anton Puntigam, Uschi Flassig, Markus Seidel

Schnitte bemaßen

Startbeitrag von Anton Puntigam am 11.06.2015 21:32

Hallo liebe Pytha-Fans!

Ich wollte gerade in der V22 einen Schnitt bemaßen und musste feststellen, dass nicht alle Punkte für die Bemaßung verwendet werden können. Hat das einen bestimmten Grund? Habe auch versucht einen neuen Punkt bzw. einen Ref. Punkt zu setzen und diesen für die Bemaßung zu verwenden – hat allerdings auch nicht funktioniert.
Wie macht ihr das?

LG aus dem steirischen Vulkanland
Anton Puntigam

Antworten:

Ist vielleicht der eine oder andere Layer auf "nicht pickbar" geschaltet?

von Markus Seidel - am 12.06.2015 05:55
Hallo zusammen,

Das geht mir auch so. Und ist beim Bemaßen echt nervig.

Habe das Problem schon mit unserem Pythapartner besprochen und auch bei Pytha ist es bekannt.

Das hängt mit dem neuen Punktsystem zusammen damit bei der Aktualisierung von ass.Schnitten die Bemaßung bestehen bleibt.

Man kann nur "Echte Eckpunte/Endpunkte" bemaßen.
Punkte welche im Schnitt entstehen wo sich z.B. 2 Linien kreuzen können nicht für die Bemaßung genutzt werden.

Das selbe Problem besteht wenn man z.B. eine Ansicht hat und mit aktiven Solid bemaßen möchte.
Dort kann man nur mit "echten" Eckpunkten eine Bemaßung beginnen.
"unsichtbare" Punkte kann man mit der "alt"-Taste fangen aber man kann nicht mit "unsichtbare" Punkten im aktiven Solid eine Bemaßung beginnen da man dazu die "alt"-Taste drücken müsste und da es nunmal eine Windows-Befehltaste ist spring diese gleich in die Menüleiste und man kann keinen Punkt fangen.

Hoffe mal die Erklärung war verständlich.

Das ist zumindest der Stand welchen ich zu diesem Thema habe.

Gruß T.Netzel

von Tobias N. - am 12.06.2015 06:16
Hallo Tobias,

danke für die Erklärung - ist auch verständlich. Ganz verstehe ich jedoch den Sinn der Sache nicht, da ich in einem Schnitt immer auch Dinge bemaßen muss die nur durch den Schnitt entstehen.
Habe es inzwischen so gemacht, dass ich den Schnitt aufgelöst habe. Damit kann ich alle Punkte bemaßen - allerdings geht der ass. Schnitt damit verloren.
Lösung wäre nur wenn ich z.B. mit Alt-Taste auch diese Punkte fangen könnte. Diese Maße würden allerdings bei einer Aktualisierung gelöscht werden oder einfachunangetastet stehen bleiben und eventuell farbig markiert werden.

Villeicht hat jemand einen besseren Lösungsvorschlag

LG
Anton Puntigam

von Anton Puntigam - am 12.06.2015 08:09
In der nächsten Überarbeitung der Schnitte (V23) werden wir Ihre Erfahrungen berücksichtigen!

Gruß aus dem Mutterhaus

von Uschi Flassig - am 12.06.2015 08:16
Hallo Anton,
hallo Pytha-Team,

Momentan ist es leider so... ob es geändert wird weis man nicht.... es wäre auf jedenfall gut, denn micht stört es immer wieder beim Bemaßen.

Auf jeden Fall sollte auch die Belegung der Alt-Taste geändert werden da diese sonst immer wieder mit Windows in Konflikt kommt.

Gruß T.Netzel

von Tobias N. - am 12.06.2015 08:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.