Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Anton Puntigam, Christine Lösekann, Carl C. Fink, Dennis Henke, Holger Kern

Schattierte Ansichten im Einga

Startbeitrag von Anton Puntigam am 22.06.2015 21:05

Hallo liebe Pytha-Anwender

Ich möchte gerne im Einga den Grundriss, Ansicht und Seitenriss in schattierter Ansicht (mit Materialien belegt) auf dem Plotterplatt darstellen.
Soweit ist das kein Problem – jedoch sind die Farben von Grundriss und den anderen beiden Rissen durch die automatische Beleuchtung komplett unterschiedlich. Mit der Standarteinstellung ist es für mich leider so nicht zu verwenden.

Hat jemand eine Lösung wie ich eine einheitliche Farbe hinbekommen könnte ohne ins RadioLab zu gehen?

Mit freundlichen Grüßen aus dem steirischen Vulkanland

Anton Puntigam
www.a-puntigam.at

Antworten:

Hallo Herr Puntigam,

in diesem Fall müssen Sie mit Schraffuren (Bitmaps) arbeiten. Die sehen dann überall gleich aus.

Würde mir auch wünschen, dass diese Darstellung übers Material gemacht werden kann und gleich aussieht.

Gruß
Holger Kern

von Holger Kern - am 23.06.2015 05:03
Hallo,

Photoshop wäre auch eine Lösung.

von Dennis Henke - am 23.06.2015 06:39
Hallo Herr Kern,

danke für den Tip - das ist eine Lösung, wenngleich das Vergeben der Schraffur etwas mühselig ist, aber es funktioniert wenigstens.

Herr Henke, auch Photoshop ist eine Lösung, aber dann kann ich es auch im RadioLab machen und die Rissbilder ins Plotterblatt einfügen. Das funktioniert am schönsten - ist aber auch mit ein wenig Aufwand verbunden.

LG
Anton Puntigam

von Anton Puntigam - am 23.06.2015 09:57
...und nicht vergessen:
wenn Schraffuren mit Bitmap verwendet wurden, ist beim Plotten die Option "Ausschnitte als Bitmap" zu aktivieren. Dies kann bei pdf-Druckern zu einer großen Dateigröße führen, wenn in den Einstellungen des Druckers eine hohe Auflösung eingestellt wurde.

Die schattierten Ansichten haben sicher noch etwas Optimierungsbedarf.

von Carl C. Fink - am 23.06.2015 10:01
Hallo Herr Puntigam,

Eine andere Lösung ist die Konstruktion zu kopieren und zu drehen um jeweils die beleuchtete Ansicht zu verwenden. Auch umständlich, aber zumindest bleibt man in einem Programm.

von Christine Lösekann - am 23.06.2015 10:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.