Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Frank Metternich, Hans-Jürgen Rumler, Robert Kuchar, Holger Kern, Cornelius Adam

HDR Farbton

Startbeitrag von Frank Metternich am 23.11.2015 13:12

Hallo liebe Pythaner,

brauche mal einen Tip. Habe das Problem beim HDR, das ich obwohl ich einen dunkelbraunen Holzton genommen habe und ich den auch in Natur dunkel kenne, der in HDR aber als hellen Braunton dargestellt wird. Habe auch schon Lichtstärke reduziert. Kann mir jemand weiterhelfen?

LG

Frank Metternich

Antworten:

Hallo Herr Metternich,

die Materialien müssen für das HDR-Rendering oftmals verändert werden. Alternativ können Sie ja mal mit einer farbigen Textur in Verbindung mit einem neutral-weißen Material experimentieren.

Mit freundlichen Grüßen von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 23.11.2015 13:22
Hallo Herr Adam,

danke habe es ausprobiert. Es klappt schon besser.

M.f.G.

Frank Metternich

von Frank Metternich - am 23.11.2015 14:07
Ja ich hab da auch so meine Probleme.
Meine Darstellungen sind ganz streng an genaue Texturen unf Farben gebunden. Erreichen kann ich das nur im "einfachen" RadioLab. HDR kann ich dafür leider überhaupt nicht einsetzen. da wird jede Berechnung anders. Und bei über 1000 Bilder für einen Katalog stoße ich da schon mal an meine Grenzen.
Kann sicher auch sein, dass ich grundlegende Einstellungsfehler mache. Vielleicht kann gerade über das Thema HDR mal eine besondere Veröffentlichung erfolgen. Was passiert wenn.....das Licht, die Berechnung... usw.
Gruß aus Thüringen

von Hans-Jürgen Rumler - am 24.11.2015 17:12
Hallo,

kann mich da Herr Rumler nur anschließen. Bei mir ist es auch so, dass ich letztendlich doch immer wieder überrascht bin, wie toll alles rauskommt!!! Aber weshalb das so ist, kann ich nicht beurteilen. Mir wäre eine grundsätzliche Anleitung auch sehr hilfreich. Braucht überhaupt nichts detailliertes zu sein, nur gewisse systematische Schritte.

Gruß
Holger Kern

von Holger Kern - am 24.11.2015 17:57
Ja wenn mann da nicht an bestimmte Farben und Helligkeiten gebunden ist, ists schon sehr schön. Mein Problem: Der Auftraggeber legt ne Farbkarte daneben und vergleicht..... und da enden meine Fähigkeiten.......
Bitte helft!
Gruß

von Hans-Jürgen Rumler - am 24.11.2015 18:02
Hallo,

Sie können den HDR-Modus so einstellen, dass genau das gleiche Resultat erzeugt wird wie im nicht-HDR Modus.

Für Gamma 1.0:
[dl.dropboxusercontent.com]
Für Gamma 1.6 (im HDR 0.6, wegen 1.0/1.6):
[dl.dropboxusercontent.com]
Für Gamma 2.5 (im HDR 0.4, wegen 1.0/2.5):
[dl.dropboxusercontent.com]

Der HDR-Modus "automatisch" hat ein fest eingebautes Gamma von 2.2.

Wie man in den Screenshots erkennen kann, steigt die Diskrepanz zwischen der eingestellten roten Materialfarbe links und der finalen Wandfarbe mit höherem Gamma-Wert. Weil die Gamma-Funktion nicht linear wirkt, werden die relativen Verhältnisse zwischen den Farbkanälen verändert und es kommt zu Farbton-Verschiebungen. Das wird durch das De-Gamma verhindert - die inverse Gamma-Funktion wird auf die Materialfarben vor der Multiplikation mit der Beleuchtung angewendet. Beim Tonemapping erhält man dann die ursprüngliche Materialfarbe.

Diese Funktionalität gibt es bis jetzt nur im HDR-Raytracer:
[dl.dropboxusercontent.com]

Die Echtzeit-Implementierung wird in der nächsten größeren Version folgen.

Für den Nicht-HDR Modus gibt es bis dahin den Workaround, Materialfarben über Texturen zu definieren, weil in diesem Modus die Texturen nach dem Tone-mapping angewendet werden.
Im HDR-Modus werden die Texturen richtigerweise vor dem Tone-Mapping angewendet, d.h. die Materialfarbe-Texturen müssen die inverse Gamma-Funktion enthalten (z.B. in Photoshop).

Gruß

von Robert Kuchar - am 25.11.2015 15:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.