Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
St.Lorenz, G.B., Florian Spicka, Tobias N., Uschi Flassig

Umleimer Stärke deaktivieren

Startbeitrag von G.B. am 27.11.2015 15:07

Hallo
Ich möchte gerne einige Voreinstellungen in meinem Umleimer Menp ändern.
Bei mir ist immer eine Stärke von 1,3 mm eingetragen.
Ich möchte gern, das dieser Feld freibleibt, bzw. eine 0 eingetragen ist!

Auch soll bei Zuschnittmaß= Fertigmaß immer ein Haken einhgetragen sein!

Wo und wie kann ich das einstellen?
[attachment 1658 Umleimer_2.pdf]

Antworten:

Sie können über die Zentral gehen.

Dort auf "Extra" --> "EINGA Einstellerdateien bearbeiten" und im Ordner die Datei "pytha_banding_deu.txt" bearbeiten

Einfach den Namen und die Stärke des Einleimers hinzufügen. Nach dem Komma steht die Stärke. Also in Ihrem Fall eine "0".
Die Reihenfolge in der Datei ist dann auch die Reihenfolge in Pytha.

Wie das mit dem Haken als Standard funktioniert weiß ich auch nicht. Vielleicht einmal aktivieren und dann die Regestri sichern?!

Mit freundlichen Grüßen

St. Lorenz

von St.Lorenz - am 01.12.2015 07:17
Hallo
Vielen Dank das auch einmal eine Antwort kommt.
Leider funktioniert der Tip nicht.
Die aktualisierte Bandings Datei wird zwar im Menü vorgeschlagen aber im oberen Feld steht immer noch 1,3.
Ich habe noch keine Einstellung gefunden um das Feld auf 0 zu ändern.
In der Stückliste stehen ja nun die falschen Plattenmaße. Ärgerlich!
[attachment 1661 Unbenannt_2.pdf]

von G.B. - am 01.12.2015 09:01
Setzen Sie sich wegen dieser Hotline bitte telefonisch mit Ihrem Händler direkt in Verbindung!
Ich habe den Eindruck, hier liegt auch ein Kommunikationsproblem vor.

Gruß

U. Flassig

von Uschi Flassig - am 01.12.2015 09:47
Wie es aussieht fehlt bei Ihnen noch die Umleimerstärke.

Ihr Anleimer müsste so in der Datei stehen:

041.2250.02320, 0

Hab das eben so getestet. Es fehlt das Komma und die 0.

Meine Namen sehen so aus:

DK, 0
ABS, 1
ABS, 2

Hat eine Kante vorher einen Anleimer mit 1 oder 2 mm Stärke gehabt, dann müssen sie Die Stärke im oberen Feld nochmal auf 0 setzen. Das ist bei mir auch so. Weiß auch nicht warum das so ist. Sonst steht in der Stückliste:

DK, 0, 2 und es wird die 2mm Kante abgezogen. Ist nicht ganz so gut gelöst, aber denke das daran gearbeitet wird.

von St.Lorenz - am 01.12.2015 09:47
Hallo,

in der Textdatei „pytha_banding_deu.txt“ werden Umleimer als „Name, Stärke(Zahlenwert)„ angegeben.
Wird die Stärke in der Vorgabe Datei nicht angegeben ermöglicht PYTHA die manuelle Angabe eine Stärke.
Gerne können wir es in Zukunft so einrichten das der Einsteller „Zuschnittsmaß=Fertigmaß“
seinen zuletzt gewählten Zustand beibehält.
Über die „Umleimer Automatik“ ist dies allerdings schon seit geraumer Zeit möglich.
Der Befehl Umleimer zielt auf die individuelle Vergabe von Umleimern.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Spicka

von Florian Spicka - am 01.12.2015 10:30
Hallo
Ich habe gerade die Änderungen wie beschrieben in der Bandings Datei geändert.
Der Eintrag von 1,3 mm ist leider immer noch vorhanden.


[attachment 1663 kante.pdf]

von G.B. - am 01.12.2015 10:44
Hallo Herr Spicka,

Das würde ich sehr begrüßen wenn sich Pytha hier die letzte Eingabe merkt, da wir immer nur mit der individuellen Umleimervergabe arbeiten.


@G.B. ein kleiner Hinweis: wenn Sie etwas in den Dateien ändern müss Pytha vorher geschlossen sein sonst werden die geänderten werte nicht übernommen.


Gruß aus Hoppegarten
T.Netzel

von Tobias N. - am 01.12.2015 12:41
Bei mir bleibt der Wert aber auch stehen, wenn ich vorher einen Anleimer mit Stärke (2 oder 1mm) vergeben habe auch stehen. Also wenn eine Kante 2mm ABS war und ich diese dann doch auf eine Dünnkante von 0mm stelle, muss ich den Wert 2 löschen sonst schreibt er mir in der Stückliste DK, 0, 2 raus und zieht auch 2mm ab.

von St.Lorenz - am 01.12.2015 13:58
Hallo,

das haben Sie richtig beobachtet. Wir werden den Dialog genau in Augenschein nehmen.
Eine Kante von 0mm ist mir bislang nicht untergekommen. Funktionell geht PYTHA von einem Wert aus.
Ich fasse den Wunsch mal so zusammen- "Wir wollen eine Kantendefinition ohne Stärke"

Wäre das richtig?

mit freundlichen Grüßen

Florian Spicka

von Florian Spicka - am 01.12.2015 14:43
Naja, die Dünnkanten haben eine Stärke von 0,8mm. Die werden bei unseren Zuschnittsmaßen nicht berücksichtigt. Aber da kann ich ja nur von mir ausgehen.

Die Aussage: "Wir wollen eine Kantendefinition ohne Stärke" richtig.

Wenn die Funktion kommt wäre das super.

Vielen Dank

mit freundlichen Grüßen

St. Lorenz

von St.Lorenz - am 01.12.2015 15:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.