Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lukas Gross, Anton Puntigam

Abstimmung HDR Licht mit "künstliche" Lichtquellen in RLAB

Startbeitrag von Lukas Gross am 11.04.2016 14:18

Hallo Pytha Forum!

Ich habe gerade eine sehr große Architekturszene (1.3Gb, ca. 4Mio Kanten) in RadioLAB geöffnet und habe diese mit einer HDR Lichtquelle beleuchtet um ein möglichst realistisches Bild zu bekommen.
Mir ist jetzt aber aufgefallen wenn alle künstlichen Lichtquellen (ca. 155 Flächenlichtquellen) in Kombination mit der HDR Lichtquelle eingeschaltet sind der Hintergrund sehr finster wird obwohl dieser eigentlich eine Tageszeit von 14:33 (laut Info des HDR´s) darstellen soll. Ein Verstellen des Belichtungsregler bringt nicht viel da das Objekt durch die künstlichen Lichtquellen überbelichtet wird.

Die Lösung für dieses Problem habe ich bereits gefunden: alle Lichter, außer die HDR Lichtquelle abschwächen und siehe da der Hintergrund hat die richtige Helligkeit.
Einziges Problem: Die Lichtstärke der betroffenen Lichtquellen haben nun nur noch etwa 0.5 Lumen, was kaum der Realität entspricht und man damit auch keine richtige Beleuchtungssimulation machen kann, aber sonst nicht weiter nachteilig ist um auf eine annähernd realistische Darstellung zu kommen.

Was mich an der ganze Sache stört ist, dass ich und mein Rechner ewig brauchen um die richtige Beleuchtungsstärke für die Szene zu bekommen, da die Werte sehr empfindlich sind und somit bei einem zu nur etwas zu hohen Wert die Szene überbelichtet ist oder andersrum. (klar mein Rechner ist natürlich auch nicht ganz optimal für solche großen Szenen ausgelegt und stürzt daher auch sehr oft deswegen ab, aber egal...).

Meine Frage: Gibt es nun die Möglichkeit schneller die richtige Abstimmung der Lichtquellen zu bekommen? Oder mache ich generell etwas falsch in Bezug auf die HDR Lichtquelle oder meiner Arbeitsweise damit?

Meine Rendereinstellungen:
-Raytracer Q4
-adaptiv
Ich hänge das fertige Rendering mal an, damit ihr seht wovon ich rede...

Wäre super wenn ihr mir dabei helfen könntet! :)


[attachment 1808 finalrender_teslaretailstore_auenseitlich_photoshopbearbeitet.jpg]

liebe Grüße aus der Südoststeiermark,

Antworten:

Hallo Herr Gross,
gratuliere zu dem schönen Rendering!
Den Hintergrund kann ich unter "Darstellung / Hintergrund" mittels "HDR-Faktor" in der Helligkeit korrigieren und so den Lichtverhältnissen der Innenraumbeleuchtung anpassen.
Die Frage ist, ob überhaupt alle 155 Flächenlichtquellen im Innenraum nötig sind oder vielleicht durch wenige (gegeben falls andere Lichtquellen) ersetzt werden können. Z.B. einer Punktlichtquelle im Raum platziert. Da muss man etwas herumexperimentieren um für sich und der Situation die passende Lösung zu finden. Leider gibt’s dazu keine fixen Regeln - es ist immer situationsabhängig wie beim Fotografieren
Das kann einiges an Rechnerleistung einsparen.
Meistens neigt man dazu zu viele Lichter zu verwenden. In Wirklichkeit wird man bei einer Tageslichtsituation im Innenraum auch nicht alle Lichter einschalten.

von Anton Puntigam - am 12.04.2016 05:49
Hallo Herr Puntigam,

Danke für den Tipp mit dem HDR Faktor. Hatte nicht gedacht, dass dieser bei der Verwendung eines HDR Bildes ausschlaggebend ist, auch wenn man es mit vielleicht dem Namen assoziieren könnte... :rolleyes:
Jedenfalls stimmt das Beleuchtungsverhältnis von HDR Licht und Innenraumbeleuchtung jetzt perfekt.

Klar hätte ich viel weniger Lichtquellen verwenden können, habe aber nicht nur ein weiter entferntes Rendering wie im Beispiel gemacht sondern auch ein paar Renderings von Außen wo man sehr Nahe an der Glasfassade steht und besser in den Innenraum einsieht und deshalb alle Deckenleuchten eingeschaltet sind um einen einheitlichen "Stil" für alle Renderings des Projektes zu bekommen. Natürlich habe ich dann auch Innenraumrenderings gemacht und da blieben die Lichtquellen einfach an.

Vielen Dank für die rasche Hilfe!

von Lukas Gross - am 12.04.2016 10:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.