Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
DeckerOS, Carl C. Fink, Cornelius Adam

Schraffur bei Schnitten im Ausdruck nicht vorhanden

Startbeitrag von DeckerOS am 20.04.2016 05:32

Beim Ausdruck von Werksplänen mit Schnitten werden die Schraffuren nicht mit ausgedruckt. Teilweise werden die Schraffuren im Plot auch nicht angezeigt. Egal ob Muster oder Normal beim Schraffur-Typ eingestellt ist. Das Problem ist beim PDF drucken und beim normalen Papierdruck vorhanden.

Wenn man jedoch auf Bitmap Ausdruck umstellt funktioniert es besser aber vereinzelt tritt das Problem trotzdem auf. Außerdem ist beim Bitmap Ausdruck die Qualität nicht so gut wie beim Vektor Ausdruck. Deshalb wäre ein Vektor Ausdruck besser.
Außerdem kann es sein, dass sich EINGA aufhängt wenn man zu viele Schnitte erstellt und diese auf einem Blatt platziert. So war dies der Fall bei einem A1 Plan mit vielen Ansichten und Schnitten. Wir konnten den Plan nicht ausdrucken und mussten ihn auf mehrere Pläne aufteilen.

Bleiben die Schnitte in Zukunft eigentlich im Modellbereich oder wechseln diese endlich mal in den Papierbereich, da es etwas stört wenn man zeichnet und diese Schnitte im Weg sind.

Freundliche Grüße

Antworten:

Hallo,

stellt sich das Problem auch bei anderen PDF-Druckern dar? Wie sieht es aus, wenn direkt auf dem Drucker geplottet wird?
Überprüfen Sie bitte die Auflösung des pdf-Druckers. Ich verwende pdf-factory pro seit Jahren und habe keine Probleme mit den Schraffuren.
Bewegen Sie die Schnitte in einen Bereich in Einga, wo sie nicht stören oder legen Sie die Schnitte auf ein extra Layer. Das kann in den Voreinstellungen schon gut geregelt werden.
Sollte ein Blatt nicht gedruckt werden können, erstellen Sie parallel ein neues Blatt und kopieren sie die Ausschnitte des nicht funktionierenden Blatts einzeln auf das neue Blatt.
Zu viele Schnitte bereiten bei mir keine Probleme und ich arbeite mit bis zu 25 Schnitten. Deaktivieren Sie die Option "Live Schnitte", richten Sie das Plotblatt mit ausgeblendeten Schraffuren ein und achten Sie auf die Anzahl der Segmente.

Projekte, die nicht richtig funktionieren bitte mit nachvollziehbarer Fehlerbeschreibung an Ihren Pytha-Partner senden. Nur so kann festgestellt werden, woran es liegt. Ihre Beschreibung ist etwas zu pauschal.

von Carl C. Fink - am 20.04.2016 05:53
Hallo.

da ich mit Adobe PDF arbeite und dieser ziemlich gut ist und ich im Nachhinein die PDF noch bearbeiten kann, hatte ich deshalb keinen anderen probiert. Werde den pdf-factory pro mal ausprobieren.
Das größere Problem liegt beim Papierausdruck. Wenn ich direkt auf den Drucker drucke, druckt dieser zwar die Schnitte aber ohne Schraffuren. Einige Bauteile kann ich gar nicht mit einer Schraffur belegen, oder besser gesagt sie wird nicht angezeigt. Die Gültigkeit der Bauteile ist noch vorhanden aber es sind halt etwas komplexere Bauteile. Kann es daran liegen? Aber auch bei einfachen funktioniert es nicht immer.
Das mit den Layern und dem verschieben werde ich so machen, obwohl es sinnvoller wäre die ganzen Bemaßungen und Schnitte in den Papierbereich zu verlgen. Live Schnitte wende ich grundsätzlich nicht an. Das Blatt zu kopieren und die Schnitte und Ansichten auch, wurde schon probiert, ohne Erfolg.

Die Projekte die nicht funktionierten wurden schon des öfteren an den Pytha-Partner gesendet, aber ohne Erfolg. Meistens kam die Rückmeldung die Zeichnung einfach neu zu erstellen.

Natürlich ist die Sachlage etwas schwer zu erklären, aber ich probiere mein bestes um es so gut es geht zu erklären.

von DeckerOS - am 20.04.2016 08:09
Hallo,

bevor Sie sich die Arbeit machen, die Zeichnung neu zu machen, probieren Sie bitte mal aus, die Schraffuren mit Bitmaps zu realisieren. Dann müssen Sie das Plotblatt allerdings auch als Bitmap ausdrucken.

Ich verwende 7pdf.

Mit freundlichen Grüßen von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 20.04.2016 09:10
Hallo,

oft reicht es aus, wenn das Bauteil oder die Fläche eine Kante mit der Länge 0 hat, dass die Schraffur nicht dargestellt wird. Prüfen Sie die Arbeitsschritte, die zu den komplexeren Bauteilen führen. Zu oft geboolscht?
Bemaßen auf dem Plotblatt - für mich viel zu umständlich, manchmal habe ich über 500 Maße in der Zeichnung....
Gerne können Sie mir mal so eine Problemzeichnung schicken.

von Carl C. Fink - am 20.04.2016 11:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.