Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
DeckerOS, Markus Seidel, Cornelius Adam

Wasser Darstellung im RadioLab

Startbeitrag von DeckerOS am 20.06.2016 13:01

Hi,

versuche seit einiger Zeit Wasser im RadioLab realistisch darzustellen, aber ohne Erfolg. Müsste einen Pool mit Wasser Rendern, der Unterwasserspots hat. Im Anhang ein Bild des Wellnessbereichs. Auf der Wasserfläche wär schon ein Wasser-Shader drauf und als Material hätte ich Wasser_grob aus der Pytha Standard Bibliothek.

Wäre Super wenn mir hier jemand weiterhelfen oder sagen könnte was ich hier Falsch mache.

[attachment 1898 KomtecUG_Arch_02.jpg]

Antworten:

Hallo,

spielen Sie ein wenig mit den Einstellern des Shadsers und des Materials.
Sie können den Spots auch sehr gut Spotkegel und Lichtreflexe zuordnen, das bringt auch ein wenig mehr Realität.

Mit freundlichen Grüßen von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 20.06.2016 13:54
Danke für die Antwort. Aber ich probiere schon ziemlich lange und ohne Erfolg :(
Wenn jemand soetwas schon mal gemach hat wäre ich über hilfreiche Tipps sehr froh.
Soll das Wasser als Quader erstellt werden oder nur als Fläche?
Bei mir sieht es bloß aus wie Glas mit viel Rauschen. :D Habe es aber mit Adaptiv, mittlerer Stufe gerendert.

[attachment 1900 snap.jpg]

von DeckerOS - am 21.06.2016 14:22
Hallo,

so langsam klärt es sich auf. Sie berechnen Bilder per Raytracing, ich bin von OpenGL/Radiosity ausgegangen. Bei Raytracing gelten andere Regeln. Versuchen Sie mal eine geeignete Textur für das Wasser und eine Bump-Map-Textur. Zunächst würde ich es auf einer Fläche versuchen oder alternativ mit einem 3D-Bauteil für das Wasser, wenn es mit einer Fläche nicht funktioniert.

Mit freundlichen Grüßen von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 21.06.2016 14:50
Vielleicht im Eingabebereich eine zerknitterte Oberfläche erstellen? Habe ich noch nicht ausprobiert, könnte aber, gerade für die Wasseroberfläche, funktionieren.

Danke für den Link Herr Adam! :-)

von Markus Seidel - am 21.06.2016 16:17
Hallo Herr Seidel.

Der Tipp mit dem zerknittern war gut :spos:, obwohl das zerknitterte Ergebniss nicht wie eine Wasseroberfläche aussah, hat es mich trotzdem auf die Idee mit dem Relief gebracht. Habe nun ein Relief aus einer Wasseroberflächen Textur erstellt, als Material ein fein verändertes Glas draufgelegt und nun spiele ich noch etwas mit dem Fresnel-Shader um die Reflexion des Wassers realistischer zu machen.

Das Wasser sollte immer als Fläche erstellt werden, da bei Körpern Probleme auftauchen, habe ich festgestellt.

[attachment 1901 snap.jpg]

von DeckerOS - am 22.06.2016 06:38
Das schaut doch super aus! :-)

Schade, das es mit dem Körper nicht geklappt hat, sonst hätte man vielleicht noch die "Extinktion bei Glas" einstellen können, dann hätte sich vielleicht das Licht noch realistischer gebrochen.

von Markus Seidel - am 22.06.2016 06:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.