Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 11 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Torsten Kenkel, Cornelius Adam, Ralf Sonntag

RadioLab Absturz bei Echtzeitrendering

Startbeitrag von Torsten Kenkel am 04.11.2016 10:22

Hallo zusammen,

ich nutze für kleinere "Schnellschüsse" gerne das Echtzeitrendering im RadioLab. Schnell ein paar Spiegelfläche definiert und Spotkegel... fertig. ABER sobald ich die Bilder als Kameraliste, unter Bild speichern, speichern möchte und die Spiegel aktiv habe, dann stürzt RadioLab sofort ab.

Antialiasing 24-fach, Graphikkarte beim Sichern verwenden,DPI 100, Bildauflösung 1920x1356.

Im aktuellen Projekt sind es nur 4 Spiegelflächen.

Deaktiviere ich alle Spiegel in --> Darstellung-->Spiegel, so kann ich die Bilder wie beschrieben speichern.

Mein Fehler oder möchte mich RadioLab ein wenig ärgern?

Danke

Antworten:

Hallo Herr Kenkel,

spontan würde ich sagen, reduzieren Sie das Antialiasing auf 8 fach.

Mit freundlichen Grüßen von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 04.11.2016 10:52
Hallo,

habe gerade wieder ein Echtzeitrendering durchgeführt. Bei Bilder speichern habe ich Ihren Tipp beherzigt und das Antialiasing auf 8-fach gestellt. --> ABSTURZ.
Wenn ich unter Darstellung/Spiegel alle Spiegel deaktiviere, dann werden die Bilder gespeichert. Auch mit 24-fach Antialiasing. ???

Hat jemand noch ein Tipp?

von Torsten Kenkel - am 13.12.2016 12:54
Hallo Herr Kenkel,

ist die Option "Grafikkarte beim Sichern verwenden" aktiviert?


Mit freundlichen Grüßen von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 13.12.2016 13:25
ja

von Torsten Kenkel - am 13.12.2016 14:11
Hallo Herr Kenkel,

sind zufällig zwei oder mehr Spiegel planar gegeneinander gerichtet?

Mit freundlichen Grüßen von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 13.12.2016 16:08
Hallo,

ja, es sind mehrere Glashaubenvitrinen eingeplant und diese kubischen Glashauben spiegeln halt.
Denken Sie das es daran liegt?

Gruß
Torsten Kenkel

von Torsten Kenkel - am 14.12.2016 08:55
Hallo,

es fällt schwer, die Ursache zu erkennen, weil ich schon seit vielen Jahren keine Schwierigkeiten mehr beim Bild speichern habe. Ich vermute, die Grafikkarte ist die Ursache.
Was passiert, wenn Sie jeweils eine der gegeneinander gerichteten Spiegel deaktivieren?
Wann haben diese Abstürze begonnen? Gibt es irgendeinen Zusammenhang zu einer Konfigurationsänderung Ihres PC? Mit welcher Version arbeiten Sie? Welches Kompilationsdatum?

Mit freundlichen Grüßen von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 14.12.2016 09:34
Kompilationsdatum 7.7.2016
Version: V22 / 64bit

Bei folgenden einfachen Testbild hat das speichern geklappt. Beide Wandinnenflächen sind Echtzeitspiegel.
Ich vermute eher, dass es ab einer gewissen Anzahl an Spiegel zu Problemen kommt.

Win 10 Pro, 64-Bit System
Intel(R) Core(TM) i7-6700 CPU
3.4GHz 3.4GHz
32 GB RAM

NVIDIA GeForce GTX 750Ti
16GB
[attachment 2080 1.jpg]

von Torsten Kenkel - am 14.12.2016 11:07
Hallo Herr Kenkel,

ich habe in einem ersten Test das Problem bei mir nicht nachstellen können. (mit 20 flachen Spiegeln, die nicht in einer Ebene liegen.) Tritt das Problem mit HDR auf oder ohne? Welche Bildauflösung verwenden Sie?

mit freundlichen Grüßen,
Ralf Sonntag

von Ralf Sonntag - am 14.12.2016 12:08
Hallo,

tritt ohne HDR auf.
Bildauflösung 120dpi bei 1920x1358.

von Torsten Kenkel - am 14.12.2016 12:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.