Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Hans-Jürgen Rumler, Lukas Gross, Cornelius Adam

Bild als HDR speichern

Startbeitrag von Hans-Jürgen Rumler am 20.03.2017 10:05

Im High End Raytracer gibt es bei "Speichern" den Haken auf "HDR" zu setzen. Dabei wird eine HDR Datei erzeugt. Meine Frage: Was kann man damit machen?

Sie z.B. in Corel zu Importieren geht nicht

Antworten:

Hallo Herr Rumler,

eine hdr-Datei können Sie in einer geeigneten Bildbearbeitungssoftware (Corel gehört offenbar nicht dazu) öffnen und nachbearbeiten. Oder Sie betrachten das Bild in einem Bilderviewer wie XnView.

Mit freundlichen Grüßen von

Cornelius Adam

von Cornelius Adam - am 20.03.2017 12:22
Hm.. das dachte ich mir dann, obwohl ich schon mit der neuesten Paintversion arbeite.
Danke!
Ich dachte, es gäbe da noch was anderes.

von Hans-Jürgen Rumler - am 20.03.2017 12:48
... hab aber gerade gemerkt, dass man sich damit seine eigenen HDR Licht Quellen basten kannn. Das ist doch schon mal was!

von Hans-Jürgen Rumler - am 20.03.2017 12:51
nun es kam leider zu einem Programmabsturz. Hab wohl was falsch gemacht. Der zweite Versuch klappte dann

von Hans-Jürgen Rumler - am 20.03.2017 12:57
Guten Abend,

Die .hdr Datei kann man in Photoshop im 32-bit Modus öffnen.
In der .hdr Datei hat man viel mehr Informationen als in der jpg datei, was die Datei auch so groß macht.
In Photoshop kann man dann noch "ohne Verluste", ähnlich wie bei einer RAW Datei aus einer Digitalkamera das Bild nachbearbeiten bzw. Farbkorrekturen, Weißableich, Kontraste, Belichtung, tiefen aufhellen, lichter runterziehen usw. und anschließend als jpg speichern.

Finde Ich sehr cool, dass Radiolab diese Möglichkeit bietet und damit wieder einen Schritt näher an professionelle Renderengines wie VRay, Maxwell etc. rankommt.

von Lukas Gross - am 04.05.2017 19:08
Die Frage ist halt natürlich auch immer ob es den Aufwand wert ist bzw. bezahlbar ist aber in reinen Renderstudios kann ich mir diese Möglichkeit als sehr brauchbar vorstellen. ;)

von Lukas Gross - am 04.05.2017 19:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.