Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
PYTHA
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 1 Woche, 3 Tagen
Letzter Beitrag:
vor 2 Tagen, 1 Stunde
Beteiligte Autoren:
Olaf Jehn, stanislowski, Rainer1958

Definition Ober- und Unterseite an Werkstück

Startbeitrag von Rainer1958 am 17.07.2017 12:00

Wir haben ein Problem bei der Übergabe von Bohrungen mit der Werkstatt in NC-Hops
da immer 2 Programme ausgegeben werden und diese zu einem zusammen gefasst werden sollen .
Leider ist bei Pytha nicht eindeutig definiert was ist Unterseite oder Oberseite .
Bei Übergabe bei von 2 Bohrungen gibt es verschiedene Dateinamen mit der Endung
_1 und _2_2 dies wäre noch Ok .
wenn nur eine Bohrung oben kommt _1 ist auch noch ok
wenn nur eine Bohrung unten kommt auch _1
somit sind die Ober und Unterseite nicht eindeutig definiert.

Welche möglichkeiten bietet Pyhta um eine eindeutige Definition zu bekommen ?

Antworten:

Gute Frage...
Eigentlich ist es doch fast egal, welche Seite zuerst bearbeitet wird.

Aber auch hier denke ich, möchte man die Korpusteile "schreinermäßig" immer gleich auf die Maschine bringen.
Soll heissen, was aussen ist wird immer zuerst aufgelegt, damit die innere wichtigere Seite zuerst bearbeitet / formatiert wird.

Evtl. bringt es etwas, die Teile zu gruppieren ?

Gruß

von Olaf Jehn - am 17.07.2017 15:39
Die Logik kann mit dem Flachlegen eines Beispiels erkannt werden.
Habe getestet :

Böden nach oben zeigende Flächen -1 nach unten zeigende Flächen -2

Seiten : Rechte Seite einer Seite wird nach links _1
Linke Seite einer Seite wird nach rechts _2
Die Lage der Seite im Korpus ist egal!
Habe die Vorderkante des Möbels mit X-Achse gewählt.

von stanislowski - am 17.07.2017 15:48
Wichtig dabei ist, dass die Bearbeitungen immer aus der Mitte gezeichnet werden!
Die Drehrichtung von PYTHA wird somit schnell erkannt!

Grüße aus Schwäbisch Hall
Erich Stanislowski

von stanislowski - am 17.07.2017 15:53
ja. das ist so richtig, habe das auch getestet.

Aber damit ist es wie gesagt "als Schreiner gedacht" immer unterschiedlich.

Besser wäre ja, dass alle Seiten im Korpus _1 sind , beim Oberboden die nach unten zeigende Seite _1,beim Unterboden die nach oben zeigende Seite _1 ist. Bei Zwischenböden alle nach oben zeigende Böden _1, nach unten _2.

Dafür müsste aber Einga wissen, was Korpus Innen ist.

Gruß Olaf Jehn

von Olaf Jehn - am 18.07.2017 03:24
Im Moment sieht es so aus: Mit X-Achse und Name (Seite, Boden, Tür) sollte ein CAM-System
beide Programme in ein Programm mit oben und unten zusammenpacken können.:xcool:

[www.dropbox.com]

von stanislowski - am 19.07.2017 09:00
Leider kommen wir mit dem Vorschlag von Herr Stanislowski ,auch nicht weiter.
Eine eindeutige Definition von Unterseite und Oberseite sollte automatisch hinterlegt sein aber
gleichzeitig von Hand änderbar sein .
Gibt es keinen Vorschlag , wie diese Problem gelöst werden kann?
Wir müssen Daten ausgeben für Maschinen die von beiden Seiten bohren ...

von Rainer1958 - am 19.07.2017 14:27
Nochmal,

eigentlich ist es doch egal. Wenn beide Programme abgelaufen sind, passt das Teil.

Ob auf einer CNC die eine Seite zuerst oben liegt, oder dann die andere ist aus Progammierersicht erstmal nicht relevant, da das Ergebnis gleich bleibt.

Meiner Ansicht nach hat einzig der Bediener das Problem, da er einschätzen muss, welche Seite wirklich welche ist.

Oftmals ist es so, dass bei zweiseitiger Ausgabe im 1, Programm die Fräsbearbeitung liegt und nur wenige Bohrungen, die wichtigen Bohrungen liegen dann im 2.Programm.
Ergo könnte man vielleicht sagen, da wo in der Fläche mehr Bohrungen liegen, diese Seite wird zum 1. Programm.

Aber die Logik mit der Gruppe fände ich besser.

Gruß

von Olaf Jehn - am 20.07.2017 03:31
Leider ist es nicht egal was unten und oben ist , wenn das Teil eine Nut von der Kantenleimmaschine bekommt oder nur 3 seitig Kanten .
Der Bediener hatkeinen Einfluss wie das Teil eingelegt wird , das dies automatisch passiert
und niemand die Programme an der Maschine anschaut , daher müsssen die Teile immer gleich liegen
und wir vorher wissen wie das Teil gebohrt wird..

von Rainer1958 - am 20.07.2017 05:00
Hallo Rainer,
ich bin grundsätzlich auch der Meinung, dass es besser ist, wenn die Teile einer Regel folgen würden. Letztlich habe ich nur in der Welt von Pytha versucht zu argumentieren .
Aber hier fehlt in Einga einfach die Möglichkeit dies tatsächlich zu beeinflussen.

Gruß

von Olaf Jehn - am 25.07.2017 19:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.