Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kruschtelecke
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Borrible, Sun., Vero, Jens 82, Blubb, Cpt.Bligh, Uschi Sonntag, Caro

Mal ne reine (ernsthafte!!!) Weiberfrage

Startbeitrag von Borrible am 12.04.2002 21:09

Mal ne Frage an alle Weibsen hier........ wie übersteht ihr eure Mens?
Ich weiss nicht mehr, ich hab alles Mögliche ausprobiert..... literweise Frauenmantel-Schafgarbentee, Globuli..........
Nix hilft wirklich
Jeden Monat dasselbe.... Schmerzen, Durchfall, Kotzerei..... - ein paar Tage vorher, ein paar Tage hinterher.. während der Mens sowieso..... damit nicht genug, drei bis vier Tage Schmerzen um den Eisprung rum......
Inzwischen lebt meine Apotheke glaub ich ganz gut von meinem Schmerzmittel-Umsatz
Ich würd mich am liebsten jedesmal krankschreiben lassen, mit ner Wärmflasche im Bett liegen :)
"Früher" durfte ich mir immer anhören: "wenn du dein erstes Kind hast, wird es besser" Pustekuchen, ist schlimmer geworden; und seit letztem Jahr auch....

Hat eine von euch ein "Geheimrezept" oder irgendwelche Tips???


Antworten:

Borrible schrieb:

Zitat

(...) Inzwischen lebt meine Apotheke glaub ich ganz gut von meinem
Schmerzmittel-Umsatz (...)


...und deswegen sagen die Dir auch nicht, dass das Zeug zwar kostet und schadet, aber nicht hilft. Höchstens per Placebo-Effekt, aber auch der ist begrenzt.

Zitat

Hat eine von euch ein "Geheimrezept" oder irgendwelche
Tips???


Spirituosen mit 38 PS oder höher. Egal welche - eben was Dir schmeckt.

Gruß vom menstruations-erfahrenen Cpt.!

von Cpt.Bligh - am 12.04.2002 21:29
Oh je, Christine, das klingt ja grauenvoll!

Ein Spezialrezept hab ich leider nicht für Dich, denn ich hab mit der Mens höchstens das Problem, daß ich den Termin verpasse, weil ichs einfach nie merken kann! "Unwohl" gefühlt habe ich mich noch nie sonderlich, eigentlich merke ich es kaum, aber das war schon immer so.

Eine Freundin von mir hatte ähnliche Probleme, da war die Diagnose des Frauenarztes, sie hätte ein Übermaß an weiblichen Hormonen, oder zu wenig männliche, ich weiß es nicht mehr genau. Jedenfalls hatte sie zwar eine irre Panik, dann zu "vermännlichen", wenn sie das durch Hormonetabletten steuern würde, aber es hat ihr wohl nur geholfen, und nichts an ihr verändert. Ich werde nochmal nachfragen!



von Uschi Sonntag - am 12.04.2002 22:09
Du Ärmste :-(
Eine Bekannte meinte mal, wenn man so Probleme damit hätte, sollte man "die Zufuhr von tierischen Fetten einschränken".

Ob das bei jedem wirkt und möglicherweise auch bei mir damit zusammenhängt, weiß ich nicht. Tatsache ist aber, daß ich Fleisch bzw. Wurst nur alle Jubeljahre mal esse (mir schmeckts einfach nicht, ich mag lieber Gemüse oder Süßigkeiten) und noch nie Probleme mit der Periode hatte.



von Blubb - am 13.04.2002 07:45
Liebe Christine!

Das hört sich aber wirklich ganz, ganz übel an, Du Ärmste.

Ich habe seit Monaten eine Flasche zu Hause stehen. Ich habe doch PMS (prämenstrulles Syndrom). Da mein Mann dann immer meine schlechte Laune zu spüren bekommt, hat er in der Apotheke nach einem Medikament gefragt, und eins empfohlen bekommen, daß angeblich alle Leiden vor und während der Tage lindern soll.
Ich nenne es Dir jetzt mal: "Mastodynon" - homöopathisches Mittel von der Firma
BIONORICA.
Laut der Apothekerin soll es sehr gut sein. Leider habe ich den Beipackzettel beim Umzug verloren, ausserdem vergesse ich immer, daß es im Schrank steht. Deshalb weiss ich nicht genau, ob man es jeden Tag nehmen muss, oder nur ne Woche vor der Mens.

Aber versuche es doch einfach mal, es ist ne große Flasche, man braucht immer nur ein paar Tropfen, dürfte also nicht so arg teuer sein.

Liebe Grüße
Caro



von Caro - am 13.04.2002 08:35
daß angeblich alle Leiden vor und während der Tage
lindern soll.
Ich nenne es Dir jetzt mal: "Mastodynon" - homöopathisches
Mittel


Ich hab auch solche Tropfen, "Agnolyt" heissen die, ist glaub ich das Gleiche.... "Keuschlammfrüchte-Tinktur" (hört sich gut an, gell? Ist Mönchspfeffer)
hilft aber auch nicht wirklich
Half nur nach der Geburt, den Zyklus wieder richtig einzupendeln......




von Borrible - am 13.04.2002 14:41
Spirituosen mit 38 PS oder höher. Egal welche - eben was Dir
schmeckt.
Gruß vom menstruations-erfahrenen Cpt.!







von Borrible - am 13.04.2002 17:04
Borrible schrieb:

Zitat

Mal ne Frage an alle Weibsen hier........ wie übersteht
ihr eure Mens?


bin zwar kein weibse,aber ich weiß wie ich die mens meiner freundin immer unbeschadet überstehe:einfach nicht anreden die gute,dann gibts eine minimale chance auch den monat zu überstehen :D



von Jens 82 - am 15.04.2002 17:56


Zitat

Mal ne Frage an alle Weibsen hier........ wie übersteht
ihr eure Mens?
Ich weiss nicht mehr, ich hab alles Mögliche ausprobiert.....
literweise Frauenmantel-Schafgarbentee, Globuli..........
Nix hilft wirklich
color]


also

wir sind einstimmig der meinung, ein guter orgasmus ist am entspannendsten

ansonsten

hast du schon mal menodoron versucht, grüsse von meinem schatz und beim nächsten tipp kommt die kontonummer mit ;-)
oder auch pulsatilla?
wenn du das schon hinter dir hast, nochmals melden, der denkt dann nochmal ;-)

sun



von Sun. - am 15.04.2002 20:44
also

wir sind einstimmig der meinung, ein guter orgasmus ist am
entspannendsten

Stimmt, aber woher nehmen, wenn nicht stehlen *gg*
Wär während der Arbeit auch nicht so einfach :D


ansonsten

hast du schon mal menodoron
Menodoron kenn ich nicht...... was ist das?
versucht, grüsse von meinem
schatz und beim nächsten tipp kommt die kontonummer mit ;-)
oder auch pulsatilla?
Pulsatilla hab ich, ja, hilft vorher ein bisschen........
wenn du das schon hinter dir hast, nochmals melden, der denkt
dann nochmal ;-)

sun



von Borrible - am 15.04.2002 21:26

Zitat


hast du schon mal menodoron
Menodoron kenn ich nicht...... was ist das?


das gibt es in der apotheke, ist auch was pflanzliches

wie hast du die puls den genommen?welche potenz,anzahl und so

sun



von Sun. - am 16.04.2002 05:56
wie hast du die puls den genommen? welche potenz,anzahl und so

sun

Ups, hab die Antwort grad erst gesehen.......
Potenz: D30
10 Kügelchen, mehrmals am Tag, und dann halt immer, wenn die Schmerzen grad schlimmer werden.... sonst vergess ich das ja auch immer ;)




von Borrible - am 17.04.2002 16:52
Borrible schrieb:

Zitat

wie hast du die puls den genommen? welche potenz,anzahl und so

sun

Ups, hab die Antwort grad erst gesehen.......
Potenz: D30
10 Kügelchen, mehrmals am Tag, und dann halt immer, wenn die
Schmerzen grad schlimmer werden.... sonst vergess ich das ja
auch immer ;)



steh sogar im heilpraktiker gesetzt, eine info gibts umsonst, als liebesdienst und für den rest "muss" kassiert werden, aber wir haben beschlossen, der liebesdienst ist noch nicht beendet ;-)

also

puls 3x tgl in D6
in ersten monat jeden tag

im 2ten monat ab dem eisprung

in der homö ist es nicht so, das viel auch viel hilft

wünschen dir das du immer daran denkst und es auch hilft

sun



von Sun. - am 17.04.2002 19:18
wie steh sogar im heilpraktiker gesetzt, eine info gibts umsonst,
als liebesdienst und für den rest "muss" kassiert werden,
aber wir haben beschlossen, der liebesdienst ist noch nicht
beendet ;-)

Liebe Sun, ein ganz grosses Dankeschön dafür an euch beide :D

also

puls 3x tgl in D6
in ersten monat jeden tag

im 2ten monat ab dem eisprung

in der homö ist es nicht so, das viel auch viel hilft

wünschen dir das du immer daran denkst und es auch hilft

Das hoffe ich auch........
Danke nochmal :)




Scheint immer ! Auch hinter den Wolken

[/quote]



von Borrible - am 17.04.2002 19:33
Borrible schrieb:

Zitat

Mal ne Frage an alle Weibsen hier........ wie übersteht
ihr eure Mens?
Ich weiss nicht mehr, ich hab alles Mögliche ausprobiert.....
literweise Frauenmantel-Schafgarbentee, Globuli..........
Nix hilft wirklich
Jeden Monat dasselbe.... Schmerzen, Durchfall, Kotzerei.....
- ein paar Tage vorher, ein paar Tage hinterher.. während der
Mens sowieso..... damit nicht genug, drei bis vier Tage
Schmerzen um den Eisprung rum......
Inzwischen lebt meine Apotheke glaub ich ganz gut von meinem
Schmerzmittel-Umsatz
Ich würd mich am liebsten jedesmal krankschreiben lassen, mit
ner Wärmflasche im Bett liegen :)
"Früher" durfte ich mir immer anhören: "wenn du dein erstes
Kind hast, wird es besser" Pustekuchen, ist schlimmer
geworden; und seit letztem Jahr auch....

Hat eine von euch ein "Geheimrezept" oder irgendwelche
Tips???


Christine


Ach arme Christine,

ich habe leider auch kein Patentrezept. Bei mir waren die Schmerzen während der Mens nach den Kindern tatsächlich erstmal für Jahre verschwunden. Dafür sind sie jetzt auf das Heftigste zurückgekehrt. Eine Bekannte lässt sich die Dreimonats-Spritze verpassen, dann kriegt sie ihre Tage nicht. Das halte ich aber auch nicht für eine besonders gute Lösung, weil der Wirkstoff dieser Spritze gefährlich ist und eine Menge Nebenwirkungen auftreten können. (In den USA ist sie übrigens schon verboten).
Ich werde vielleicht auch einmal die unten angepriesenen Mittelchen ausprobieren und hoffe für mich, dass sich dieser Monatsspuk bald erledigt hat. Hoffentlich!!!



von Vero - am 18.04.2002 19:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.