Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Simson-Info
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
sandarina, klonede, reese, joschi

Batterie leer von S51

Startbeitrag von klonede am 12.05.2004 06:35

hallo,
meine batterie (6v) ist über den winter leer geworden obwohl sie ausgebaut war und im warmen stand. was habe ich falsch gemacht? und wie kann ich sie wieder regenerieren?
danke

Antworten:

Einfach aufladen und probieren wie sie geht.
Kann auch sein daß sie zusammengefallen ist. Denn iss Schrott.

von sandarina - am 12.05.2004 07:56
ja und mit was lade ich sie am besten auf???? mit einem ladegerät, ist mir schon klar und mit was für einem?

von klonede - am 12.05.2004 11:10
Mit einem 6V Batterieladegerät.

Prüfen ob sie voll ist kannst du mit einem "Batteriesäureprüfer" (der genaue Begriff fällt mir gerade nicht ein). Gibt es in jedem Baumarkt zu kaufen. Wenn eine Zelle "tot" ist zeigt der Prüfer (nach dem aufladen) nichts auf der Skala an. Lass es dir am besten im Baumarkt erklären, ist auch von Prüfer zu Prüfer verschieden.

Jedenfalls sollte keine tote Zelle dabei sein, bei mehreren kannst du die Batterie eigentlich vergessen.

von reese - am 13.05.2004 04:28
Kauf dir einfach ein Blei-Gel-Akku, dann haste für ewig Ruhe.
Ich hab meins schon 8 Jahre drin.

von sandarina - am 13.05.2004 07:31
hallo reese,
ich habe ein universal-ladegerät zu hause, damit kann man akkus für den modellbau laden, egal was und egal welche batteriespannung die akkus haben. kann ich damit meine batterie laden? und mit welchem max. ladestrom darf ich die laden und wie lange?
dass sie im eimer ist glaube ich fast nicht, denn die ist jetzt erst ein jahr alt.
für was brauche ich eigentlich eine batterie im meiner s51, welche funktionen laufen über die batterie, für was ist die notwendig?
ein blei-gel-akku ist sicher eine alternative was die stromversorgung betrifft, aber kann ich die auch im eingebauten zustand mit der ladevorrichtung im moped laden? was muß ich dabei beachten falls ich doch einen blei.gel nehmen sollte.

von klonede - am 13.05.2004 09:03
Blei-Gel ist die verbesserte Form von der normalen Batterie.Klar wird die im Moped geladen.
Die Batterie ist für Blinker und Hupe, eventuell Standlicht, wenn man eins hat.

von sandarina - am 13.05.2004 09:56
Wieviel Ampere kann ich dir garnicht sagen....habe nie ein Moped mit Batterie gefahren, aber wenn du´s erstmal mit wenig Strom versuchst wird sie auch voll...dauert nur etwas. Frag mal sandarina....die kann dir das bestimmt sagen.

von reese - am 14.05.2004 04:19
Mopedbatterie soll man mit 10% der Gesamtkapazität laden. Also wenn sie 12 AH hat, mußt du mit 1,2 A laden.

von sandarina - am 14.05.2004 09:37
Samal bist mister batteri he, die Batterie bei der simson ist dazu da das die Blinker und hupe gehen und wen de standlicht drine hast das dan auch

Wenn de jetzt ein gutes Autobatterieladegäret hast,dann kann mann zwischen 12V und 6V umstellen und deine Battterie laden

von joschi - am 19.10.2005 09:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.