Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Compaq Presario 1800 Notebook
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kurt, jcpochmann

GEFAHR: CMOS-Löschen von außen

Startbeitrag von Kurt am 15.11.2000 19:44

Hallo Freunde,

Danke an JC POCHMANN für den maintenance & Service guide vom 21.10.2000. Habe zwischenzeitlich alle Teile heruntergeladen und durchgesehen.

Dabei ist mir aufgefallen, daß man beim PRESARIO 1800 das CMOS- Passwort sehr leicht löschen kann, durch löschen des CMOS von außen, d. h. ohne den PRESARIO 1800 zu öffnen.

Man schiebt ein Holz- oder Kunstoffstäbchen ( Streichholzstärke ) mit ca. 12 cm Länge von der Rückseite aus etwas schräg durch die "linke Halbseite" der Buchse TV-OUT und drückt den Schiebeschalter, der die Batteriespannung an den CMOS-Speicher anlegt etwa 15 Sekunden Richtung Frontseite. Ich habe es ausprobiert, es funktioniert - danach ist der Zugang zum Notebook nicht mehr passwortgeschützt.

Ich gebe dies hier wieder, um auf die Gefahr aufmerksam zu machen. An meinem PRESARIO 1800 habe ich, innen im Notebook, direkt vor die TV-OUT Buchse an die Blende des DVD-Laufwerkes ein Kunstoffplättchen geklebt, so daß die o. g. Möglichkeit verwehrt ist.

Herzliche Grüsse K u r t





Antworten:

GEFAHR: CMOS-Löschen auch durch Masterpasswort

Hi,
zu dem Thema BIOS-Passwörter ist in einer der letzten Ausgaben meiner Lieblingcomputerzeitschrift c't ein Artikel erschienen.
Hauptaussage:
BIOS-Passwörter sind NICHT sicher.
Bei den meisten Computer-Biossen wird das Passwort in eine Quersumme umgerechnet abgespeichert. D.h dann, jedes andere PW mit der selben Quesumme kommt auch ins Bios.
Anderseits gibts Masterpasswörter, die in der Regel immer funzen sollen, abhängig natürlich vom verbauten BIOS.
Tabellen gibts im Internet, vielleicht ist der Artikel auch auf www.heise.de/ct
zu finden.
Ob das auch für unser Notebook gilt, weiß ich nicht.

Hoffe, Euch erfolgreich schockiert zu haben

Jörg

BTW, Kurt: was machste eigentlich, um zu verhindern, daß jemand Dein Laptop aufschraubt?

von jcpochmann - am 15.11.2000 21:44

RE: GEFAHR: CMOS-Löschen auch durch Masterpasswort

Hallo JC,

gegen Aufschrauben ist kein Kraut gewachsen. Aber, daß schnelles Löschen über die Buchse möglich ist hat mich geschockt.

Gerade ein NOTEBOOK kann ja leicht "mit genommen" werden, dann wäre
ein funktionierendes Passwort ein kleiner Trost.

Grüße K u r t

von Kurt - am 16.11.2000 16:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.