Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Compaq Presario 1800 Notebook
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jürgen

Flusi2000 - 18XL-192 (Lidl) erhängt sich!

Startbeitrag von Jürgen am 26.01.2001 09:34

Vielleicht weiss jemand Rat: Bei MS-Flusi2000 bleibt das Notebook nach unterschiedlich kurze Zeit stehen - nichts geht mehr. Habe alle Auflösungen, Farbtiefen und Anzeige-Einstellungen im Flusi ausprobiert - nichts! Nur das Abschalten der HW-Beschleunigung hilft, ist aber doch keine Lösung. Verschiedene ATI-Treiber probiert (einschl. M6.11.69-T06 von DELL!). Jetzt wieder auf Compaqs M6.10.119-T02 (SP 15188) umgestellt, damit fliegt sich's noch am längsten. Sound-Chip im Gerätemanager deaktiviert (Interrupt-Konflikt auf gemeinsam genutztem IRQ5 ??? - lässt sich nicht ändern!?). Auf DirectX 8.0 umgestellt, nirgends werde Konflikte gemeldet. Wenn Flusi denn mal läuft, dann immerhin bei 1024x768x16 mit >20 fps. Compaq schiebt den Fehler auf Micrsoft, die auf ATI, die auf Compaq....
Hier kurz die Daten:
Pentium III 700 Mhz, 128MB RAM, ATI Mobility M1 mit 8MB SDRAM, ESS 1946 Solo 1, defragmentierte 20GB FP, Win 98SE.
Gruss Jürgen.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.