Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Compaq Presario 1800 Notebook
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Mangar, Roennie, jcm

Win 98 SE Neuinstallation

Startbeitrag von jcm am 08.05.2002 02:18

Hallo Forum,

wen hat sie schon nicht genervt: Die fast schon entmündigende und viel zu umfangreiche Compaq-Standard-Installation. Ich habe nach längerem Tüfteln und ohne Gewähr nachfolgende, meiner Ansicht nach schlankere, Installation gefunden. Win 98 weil es etwas weniger Ressourcen braucht wie W2K und vor allem der TV-Ausgang einwandfrei geht! Wichtig für die Zweitfunktion als tragbarer DVD-Player. Zumindest für mich. Features wie Easy-Acess-Button und OnScreen gehen leider nicht mehr danach.
Kopiert Euch die Anleitung und druckt sie aus bevor Ihr damit anfangt. Vom Sichern der wichtigen Daten auf CD oder runterladen der Treiber, Updaten der Firmware etc. ganz zu schweigen!
Ihr solltet zumindest in der Lage sein mit Fdisk umzugehen und MS Win98SE zu installieren!
Installationsreihenfolge für ein "besseren" Pressario 1800 XL 183 (immer danach neu starten!):
- Win 98 SE installieren
- i440-Family-Chipsatztreiber installieren (z.Zt. Version 3.20.1008) von www.intel.de
- ATI-Treiber von der Compaq Compaq installieren
(auf Recovery CD 2>151363>00A>019>151363>mit WinRAR entpacken>in CPQDRV gehen>Setup)
Beachtet, das Ihr die Anzeige "Eigenschaften von Anzeige">Registerkarte Erweitert/Weitere Optionen>Diplays>(Fernseher muß angeschloßen sein)>TV als Secondary aktivieren>auf TV clicken und auf der Registerkarte Format Select by Country>Germany>Pal B einstellen müßt. Sonst ist das TV-Out Bild eher mau.
- Audiotreiber Win 98 installieren (von der Compaq Homepage)
- Hibernation installieren (siehe Beitrag von Kurt)
- Synaptic-Touchpad 6 f. Win 98 vom Hersteller (www.synaptics.com) installieren
- Lucent 6.0 Modemtreiber (von www.agere.com) installieren
- DMA Modus DVD-ROM/HDD aktivieren!
- alle (notwendigen) Win 98SE Updates ausführen
- Compaq DVD-Player Installieren (Compaq Homepage)
- DVD- Genie installieren (für "Hardware Optimation" der ATI-Karte, entlaßtet den Prozessor)
- Adaptec-ASPIs (www.adaptec.de) installieren
- ggf. mal auf www.win-page.de gehen und die Win 9x Tipps ausführen!

Viel Spaß!!! :-)

PS: Falls ich etwas vergessen haben sollte oder Eure Ehrfahrungen eher suboptimal sein sollten: Postet es ruhig. Falls jemand aus dem Forum kostenfreien Webspace hat könnte man ja dort ein paar Compaq Pressario 1800XL183 relavante Treiber zum Download hinterlegen.

Antworten:

Hallo jcm,

sehr guter Eintrag, wird vielen Anfängern helfen...

Auf Easy-Access-Button und On-Screen-Display muss man meines Wissens nach nicht verzichten; ich habe hier noch die alten QuickRestore-CDs von, wie ich glaube, 1800XL-183 (Lidl) rumliegen. Auf CD1 kann man im Ordner X:\CPQDRV\ICONS schon einmal sehen, welche Software welche Softpaq-Nummer hat, um diese Nummer danach im Explorer zu suchen.

So findet man etwa auf CD1 unter 151308 ein Zip-Archiv mit den Easy-Access-Button-Treibern und auf CD2 unter 151551 ein Update für eben diese.

Die Treiber für das On-Screen-Display sind unter der Nummer 324999 auf CD2, Hibernate müsste die Nummer 352135 auf CD2 sein.

Hoffen wir mal, dass Compaq faul war und nicht für jedes Modell andere Bezeichnungen hat (selbst wenn dem so wäre, hätte ich keinen Zweifel an der Faulheit Compaqs).

Hat man die Ordner mit den Softpaqs erst gefunden, muss man sie nur noch mit Winzip oder ähnlichem dekomprimieren und kann dann die Setup.exe starten.

von Mangar - am 23.05.2002 17:44
Klasse Anleitung. Hast du so ein "Kochrezept" auch für Win2k? Hab ein 1800XL192.

Grysse, Roennie

von Roennie - am 05.06.2002 09:33
Hallo,

für Windows 2000?

Also,
- Chipsatz-Treiber braucht man nicht
- neue ATI-Treiber gibt es bei Compaq (SP16810). Falls nicht für das eigene Modell, dann versuche man halt den Treiber vom Nachfolgemodell, das noch für W2k supportet wird
- die Download-Seite für z.B. Touchpad-Treiber (Hersteller: Synaptics) findet man leicht unter www.treiber.de (zur Zeit Version 6.0.18)
- die ESS-Soundtreiber für W2k von der ESS-Website liefen bei mir nicht (18XL192), außerdem war der Server lahm wie Sau, also habe ich einfach die für das 18XL554 (oder so) von Compaq genommen, kann aber auch nicht wirklich einen Unterschied zu dem W2k-Standardtreiber feststellen
- das Intel SpeedStep-Applet von Win 98 scheint zu laufen, habe auch das von einem Nachfolgemodell für W2k ausprobiert, läuft auch (bei Compaq gibt es zwei Versionen zum Download, ich habe natürlich die kleinere genommen)
- gute Netzwerkkartentreiber gibt es unter www.intel.com beim Support. Da muss man allerdings bei Networking unter der Desktop(!)-Serie nachsehen (Pro 100S oder so), die Datei heisst dann "pro2kxp.exe"
- Treiber für die Zusatztasten bei Compaq (SP19457)

Das dürfte es wohl fast gewesen sein. Auf das On-Screen-Display musste ich bislang unter W2k verzichten, da der 98-Treiber nicht läuft und es nirgends bei Compaq einen Download dazu gibt. Oder doch??? Vielleicht hat ja jemand etwas gefunden und kann da weiterhelfen!!!

MfG

von Mangar - am 06.06.2002 18:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.