Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Compaq Presario 1800 Notebook
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gaston, HansWies, hanswies

Problem mit Windows, Bios Problem?

Startbeitrag von HansWies am 10.04.2005 11:10

Hallo
Habe ein prob mit meinen Presario 1800xl 183.
Nachdem Windows hochgefahren ist und ich ein Programm starten will öffnet nur das Eigenschaft Fenster. Muss dann bis zu 2x neu starten und im BIOS auf Standardeinstellungen zurücksetzen. Danach kann ich normal mit Windows arbeiten.
Beim einschalten des Notbooks und F10 drücken kommt:

ERSTENS:

Intel Pentium III 500 Mhz
640K System RAM Passed
319 Extended RAM Passed
0256 K Cache SDRAM Passed
System Bios shadowed
Video Bios shadowed
UMB upper limmit segment adress:E980
Mouse initialized
Fixed Disk 0: Toshiba (Festplatte)
Atapi CD-Rom : Toshiba

Dann öffnet in diesem Bereich ein rotes Fenster wo mit weißer Schrift seht:

ZWEITENS:

Save to Disk fail not found.
Save to Disk feature is disable.
Run Phdisk for Information.
File: create new.
Partition:consult manual
Hit any key to exit

Kann mit alledem nichts anfangen, vielleicht kann mir jemand sagen was es da mit auf sich hat.

Mainboardbatterie CR 1220 habe ich schon ausgetauscht.
Win 2000
Norten Antivirus 2005, Norten Ghost 2003
Office Packet
Acrobat Reader und sonstige kleinere Programme
Ram 320 MB, nach dem einsetzen von 256 MB Riegel lief das Notbook normal, das ist auch schon länger her
Sonstige originale Hardware vorhanden.

Für jede Hilfe bin ich dankbar.

Gruß Hans

Antworten:

Hi Hans,

das, was Du unter "ZWEITENS" geschrieben hast, kannst Du ignorieren, im Originalzustand mit Win98SE wurde das "hibernating" vom BIOS übernommen, dafür war auf C:\ eine Datei namens SAVEDISK.BIN (o.ä.), in die das Memory-Image geschrieben wurde. Durch das Installieren von Win2K ist diese Datei flöten gegangen. Das BIOS kann jetzt also nicht mehr hibernaten. Macht aber nix, da Win2K das ja selbst kann (Datei hiberfil.sys). Normalerweise sieht man diese Meldung nicht, weil sie sich hinter dem COMPAQ-Logo beim Start versteckt.

Das was unter "ERSTENS" steht, muß ich mal heute abend (hab das Notebook nicht da) bei mir verifizieren, sieht auf den ersten Blick aber ok aus - ganz genau hab ich das allerdings nicht im Kopf.

Du könntest Den Rechner mal mit einem anderen Antivirenprogramm scannen, von einem sauberen Medium booten, nicht daß Du Dir da was eingefangen hast. Das von Dir erwähnte Produkt schneidet in vielen Tests nicht unbedingt am allerbesten ab... Falls Deine C: Partition FAT32 ist, probier F-Prot für DOS und die aktuellen Definitionen dazu (www.f-prot.com). Eine zweite Meinung zu hören kann nie schaden ;-)

Gruß, Gaston

von Gaston - am 10.05.2005 08:49
Hi,

so, nachgeschaut, das was unter "ERSTENS" steht, ist bei mir im Wesentlichen identisch, bei mir findet er ne andere Platte und nen anderes DVD-Laufwerk ;-)

Daran liegt's also nicht.

Gruß,
Frank

von Gaston - am 11.05.2005 18:21
Hi Frank
habe F-Prot für DOS drüber laufen lassen, mein Englisch ist aber so besch.....eiden. Alle Files die durchsucht werden kommt die Meldung " Not scanned ( in use by another application).
Schlussmeldung ist dann: No virus or suspicios files/boot sector were found.

Etwas neues:
Ich habe vor etwa 4 Tagen im BIOS die Startreihenfolge geändert.
1. Hard Disk
2. Diskette
3. DVD
läuft jetzt wie geschmiert, habe diese Einstellung aber schon vor ca. 4 Wochen auch schon vorgenommen da hatte ich aber immer noch das gleiche Prob.
ZUFALL?
Nur nochmal zur Erinnerung mein eigenliches Prob. war, das wenn Win2000 hochgefahren war und ich ein Programm öffnen wollte sind nur die Eigenschaftfenster aufgegangen.
Sollte Dir noch was dazu einfallen wäre ich dir für jeden Tip dankbar.
Werde die Booteinstellung im Bios wieder auf Standard sellen, das heißt ich werde erst die nächsten Tage sehen was passiert.
Ich werde mich am Montag wieder melden und berichten.

Gruß Hans

von HansWies - am 11.05.2005 18:55
HansWies schrieb:

Zitat

Hi Frank
habe F-Prot für DOS drüber laufen lassen, mein Englisch ist
aber so besch.....eiden. Alle Files die durchsucht werden
kommt die Meldung " Not scanned ( in use by another
application).
Schlussmeldung ist dann: No virus or suspicios files/boot
sector were found.


"in use by another application"? Du hast aber ein DOS (oder z.B. eine Win98-Startdiskette) gebootet und nicht etwa eine DOS-Box unter Win2000 aufgemacht, oder? Letzteres kann nicht funktionieren.

Wenn man ein Programmsymbol oder ein .EXE doppelklickt und die ALT-Taste dabei gedrückt ist, genau dann kommt das Eigenschaftsfenster hoch. Hat Dein Keyboard 'ne Macke?

Grüße!

von Gaston - am 17.05.2005 13:50
Nochmals Ich

im nachhinein ist mir Eingefallen das ich im BIOS die ALT Taste gedrückt halten mußte um mit den Pfeiltasten arbeiten zu können,
Sollte der Fehler wieder auftreten werde ich dies genauer Untersuchen und mich wieder melden.

DANKE FÜR DIESEN TIP


Gruß Hans

von hanswies - am 23.05.2005 10:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.