Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das ERSC-Amberg Fanforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Luigi, joe, Markus der 1., FAN, Andy Brueckmann

Ligeneinteilung

Startbeitrag von Andy Brueckmann am 01.06.2001 21:01

Aktuelles aus Hockeyweb.de zwecks der Ligeneinteilung 2001

In einer Presseerklärung gab der DEB heute Details zum Stand des Lizensierungsverfahrens bekannt. Des weiteren wurde zwei Modelle für eine neue Ligenzusammensetzung erarbeitet und vorgestellt.
Presseerklärung des DEB:
- Zwei Modelle zur Ligenzusammensetzung erarbeitet
- Endgültige Ligeneinteilung erst am 26. Juni
- Ligenvollversammlung am 30. Juni
Nach einer Marathonsitzung der DEB-Ligenausschüsse und der Ligenleitung wurde zunächst die Lizenzierung anhand der eingegangenen Unterlagen vorgenommen.
Für die Ligenzusammensetzung wurden zunächst zwei Modelle erarbeitet, die den betroffenen Klubs der 2. Bundesliga und der Oberligen Nord und Süd vorgestellt werden. Bis zum 19. Juni haben die heute nicht zugelassenen Vereine die Möglichkeit abschließend nachzubessern und alle Klubs der 2. Bundesliga und der Oberligen aus Nord und Süd die Möglichkeit sich für eins der beiden Modelle zu entscheiden. Die endgültige Zusammensetzung der Ligen erfolgt bei der abschließenden Lizenzierungsprüfung am 26. Juni und bei entsprechendem mehrheitlichen Votum auch die Festlegung des Modells zum Ligenspielbetrieb. Für Samstag, den 30. Juni ist dann eine Ligenvollversammlung geplant.
Beim heutigen Lizenzierungsverfahren war bedauerlicherweise erkennbar, dass viele Vereine die ihnen auferlegten Hausaufgaben nicht zur Zufriedenheit erledigt hatten. Lizenzierung:


Zulassung ohne Auflagen - mit Auflagen - Nicht zugelassen
2. Bundesliga 2 4 5
Oberliga Nord 2 2 6
Oberliga Süd 4 4 4
Regionalliga Süd 5 2 5

Mögliche Zusammensetzung der Ligen:
Auf Grund der Problematik in der Oberliga Nord wurden zwei Lösungsvorschläge erarbeitet:
Modell 1:
Die 2. Bundesliga behält mit zwölf Vereinen die Anzahl wie im Vorjahr.
Die Oberliga spielt mit bis zu 18 Vereinen.
Die Regionalliga Süd bleibt ebenfalls davon unbehelligt und spielt mit zwölf Vereinen.
Spielmodus:
2. Bundesliga wie bisher
Oberliga Einfachrunde
Plätze 1 – 8 Meisterrunde, danach Play-off (Aufstieg in die 2. Bundesliga)
Plätze 9 – 18 Qualifikationsrunde, danach Play-down
Regionalliga Süd Doppelrunde
Plätze 1 – 8 Play-off (Aufstieg in die Oberliga)
Plätze 9 – 12 Play-down wie bisher
Modell 2:
Die 2. Bundesliga behält mit zwölf Vereinen die Anzahl wie im Vorjahr.
Die Oberliga Gruppe A spielt mit 16 Vereinen.
Die Oberliga Gruppe B spielt mit 16 Vereinen.
Erklärung:
Die Oberliga- und Regionalliga Süd sowie die verbleibenden Vereine der Oberliga Nord bilden zwei Gruppen nach regionalen Gesichtspunkten. Um diesen Ligen gerecht zu werden, sollten beide Gruppen mit max. vier transferkartenpflichtigen Spielern antreten.
Spielmodus:
Jede Gruppe Einfachrunde (15 Heimspiele), anschließend Platz 1 – 8 Meisterrunde (Play-Off-Platzierung)
Platz 9 – 16 Platzierungen für Play-down
Platz 1 –8 Gruppe A gegen Platz 1 – 8 Gruppe B
Play-off (zwei Aufsteiger)
Platz 9 – 16 Gruppe A gegen Platz 9 – 16 Gruppe B Play-down (zwei Absteiger)
Modell 2 wurde von den Tagungsmitgliedern favorisiert, als beste Notlösung angesehen.
Analog zur Ligenordnung und der Lizenzierungsverordnung besteht für die nicht zugelassenen Vereine eine Rechtsmittelfrist von 14 Tagen zur Nachbesserung. Die Erding Jets verzichteten auf ihr mögliches Aufstiegsrecht, die Prüfer waren heute auch der Auffassung, dass erst am 26. Juni auch jeder einzelne Verein der Oberliga Nord geprüft wird, ob der möglicherweise vorliegende Wunsch zur Rückstufung in den Landesverband anhand von vernünftigen Gründen berücksichtigt werden kann oder nicht.

Antworten:

WAS IST MIT AMBERG HABEN WIR EINE LIZENZ FÜR DIE REGIONALLIGA ???????? IM FORUM HÖCHSTADT STEHT DIE HABEN EINE OHNE AUFLAGEN !!! WAS IST BEI UNS LOß ?????

von FAN - am 02.06.2001 14:45
Für den ERSC Amberg wäre eine Ligeneinteilung mit Vereinen aus der ehemaligen
Oberliga Nord und der Oberliga Süd eine absolute Katastrophe. Wir können uns
weder die weiten Fahrten z.B. ratingen,Duisburg oder vielleicht noch Hamburg
leisten; sogar 4 Ausländer wären für uns unmöglich.
Vielleicht hat Heinz Krieger doch recht und eine Abstieg in die Landesliga wäre
für den ERSC die letzte Chance. Was meint Ihr Fans dazu?

von Markus der 1. - am 02.06.2001 15:28
1. wäre es eine geile saison mit vielen verschiedenen neuen gegner.
2. wird das nicht kommen, weil sich das keiner in der gesamten liga leisten kann.
3. glaubt doch nicht immer an leute (sepp, heinz) die nur reden, aber nichts tun. WISSEN ALLEIN MACHT UNS AUCH NICHT WIEDER GESUNG!

no shaving till oberliga
joe

von joe - am 05.06.2001 10:57
Ich bin auch der Meinung das der ERSC zumindest in die Regionalliga gehört !
Alles darunter ist kein Profieishockey für mich und dadurch kaum bis wenig interessant. Die erste Mannschaft hat wenigstens öfters gewonnen und auch spannenderes Eishockey gespielt als unsere 1b....
Auch Meine Meinung ist: Reden kann jeder - handeln nicht


Luigi :cool:

...der sich auf eine Saison in der Regionalliga freut

von Luigi - am 05.06.2001 12:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.