Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Matthi, Marty, Harti, DerMatze, Markus W., Tom, Alex, Sascha, Alex - C53, Aficio

Sportluftfilter

Startbeitrag von DerMatze am 14.03.2001 00:20

Hi, mich würde mal interessieren ob ein Sportluftfilter beim C50 soundmäßig was bringt. Und wenn ja, kann man das mit dem Sound von nem Sport ESD vergleichen? Viel billiger wär der Luftfilter ja und ich brauch keine fetzen Endrohre hinten. Er soll nur richtig sportlich klingen. Was wird bei dem Luftfilter eigentlich ersetzt? Doch nur der Einsatz oder? Ich kann mir halt nicht vorstellen das das wechseln des Filtereinsatzes einen Sportsound bringt!?

mfg

Antworten:

Tag!
Der Wechselfilter bringt dir geräuschmäßig meines Erachtens gar nichts. Ich hab gerade bei meinem CAOW (113PS) 'nen K&N Tauschfilter reingefummelt, aber kann nicht behaupten, daß man das merkt - in Bezug auf's Geräusch. Komplett anders sieht's mit den offenen, ovalen aus, die röhren was das Zeug hält, haben aber für die meisten Autotypen keine TÜV-Zulassung.
Tschüß Harti

von Harti - am 14.03.2001 00:26
Morgen...

der Sportluftfilter selbst bringt garnichts, was den Sound angeht. Aber unter dem Luftfilterkasten und der Batterie ist ein Zuleitungrohr zum Filterkasten. Das bau mal aus (Batterie ausbauen, Filterkasten lockern..... is ein bischen eine Spielerei) und dann hat dein Colt Ansaug-Geräusch wie ein Großer!!!


Grüße,
Alex

von Alex - C53 - am 14.03.2001 09:24
Aber Leistungsmässig bringts Dir Nachteile !! (Strömungwiederstände / Luftwirbel) :eek:
(schlechter Durchzug, weniger Topspeed)
wenn Du mehr Sound (ohne auf Leistung zu verzichten) willst dann bastel am ESD rum oder kauf Dir einen Remus oder ähnliches :D
lg
Tom

von Tom - am 14.03.2001 12:11
Schade, wär ja auch zu schön gewesen :-( Mein ESD ist sowieso schon fast im Eimer, deswegen würde sich ein Sport ESD jetzt anbieten, aber eigentlich wollt ich nicht soviel Geld reinstecken. :hot:
Was meinst du konkret mit "bastel am ESD rum", irgendwo Teile raussägen oder wie?

mfg

von DerMatze - am 14.03.2001 15:20
Schau mal bei Tips & Tricks nach. Da stehts drin.

Gruß,
Marty

von Marty - am 14.03.2001 16:33
Langsam, langsam....wir wollen diese Diskussion nicht wieder von neuem beginnen... ;-)
Das mit dem Luftfilterkasten sollte jeder für sich selber ausprobieren, denn manche Leute (darunter ich!) berichten NICHT von Leistungsabfällen, im Gegenteil! Da scheint jedes Modell anders drauf zu reagieren, also einfach ausprobieren! Geht ja gottseidank recht fix.... :-)))

Markus W.

von Markus W. - am 14.03.2001 17:27

Wie wäre es den damit?

Hi,
Ich fahre auch einen CAO 1,6L & bei mir lässt die Leistung auch nach, wenn ich das Rohr ausbaue! Aber hat schon mal einer versucht, ein paar größere Schlitze da in das Loch zu machen? Eigentlich müsste der Wagen dann lauter werden & der Leistungsabfall(zumindest beim 1,6er) würde kompensiert oder?
Ich weiss, is ne tolle Logik, aber das fällt mir so spontan dazu ein!!
;-)
Gruss Greg
P.S. Ich hab echt keine Ahnung von Autos! Wollte ich hier nur mal zu meiner Verteidigung sagen! ! ! ;-)

von Aficio - am 14.03.2001 20:33
Naja, leistungsmäßig war da nix zu merken, zmindest wenn mann nicht so scnell fährt, aber ab etwa 160 hatte mein GTi nicht mehr so einen guten durchzug, wie wenn ich das Rohr drinne hätte, also hab ich´s wieder reingemacht, da die Luft scheinbar doch besser reinströhmt wenn das Rohr drann is!

MfG Matthi

von Matthi - am 14.03.2001 20:36

Re: Wie wäre es den damit?

ich hab mal den halben filterkasten ausgebaut (sprich die hälfte mit dem loch+rohr)
den filter habe ich mit tape an der verbleibenden filterkastenhälfte befestigt - naja es war zwar noch etwas lauter aber die Leistung fehlte genauso wie bei der ersten variante - (CJ 1.6) - ich denke das "zuviel luft" durch den LMS fliest und die motorsteuerung dadurch auf eine art "notprogramm" schaltet(korrigiert mich falls ich mich irre)- meiner erfahrung nach fährt mein CJ 1.6 mit der org.konfiguration der ansaugbrücke am besten.
Tom

von Tom - am 14.03.2001 21:07

Re: Wie wäre es den damit?

Ich hab in dieses ominöse Zuleitungsrohr ein paar Löcher gebohrt.
Mir wars einfach ZU laut wenns komplett weg war, aber mit dem Rohr
hört sichs einfach scheisse an. Deswegen einfach ein paar Löcher an
dem Ding gemacht - voilá. Schon isses nich mehr so laut. Leistungsmässig konnte ich NIX feststellen, weder besser noch schlechter. Da wir aber alle wissen das der 1.3l CJ0 Grundaufverschieden ist im Vergleich zum 1.6l, kann das auch gut sein das man beim 1.3l halt einfach nix merkt.

Gruß
Marty

P.S. aber wenn dich die Polente erwischt, oi oi oi, das gilt nämlich als "frisieren".
Mich haben sie zwar noch nicht erwischt, aber auch selbst wenn würde man das nie merken. Das einzigste ist halt der TÜV/AU, keine Ahnung was die sagen.

von Marty - am 15.03.2001 07:57
Wie lange habt ihr denn alle mit probieren verbracht? Um das Teil auszubauen mußte ja schließlich die Batterie raus und anschließend ist ja der Speicher des Steuergeräts bekannterweise gelöscht. Habt ihr dem ordentlich Zeit fürs neu lernen gegeben? Wie gesagt, ich merke keinen Leistungsabfall.

Dafür ist es mein neustes Hobby geworden im Tunnel die Fenster auf zu reißen, runter zu schalten und Vollgas zu geben. Bei diesem fauchenden Gebrüll das dann entsteht, wandert das Grinsen ganz automatisch in mein Gesicht... :-) :-) :-)

von Markus W. - am 15.03.2001 09:45
Also ich muss die Batterie nich rausnehmen. Einfach die zwei Klammern lösen, Luftfilter raus. Den Luftfilterkasten kannste ja auf die Seite "biegen", der hängt ja an nem halbwegs flexiblen Gummischlauch (zumindest bei mir). Dann musste nur noch drei Schrauben lösen - voilá. Ich habs schon mal in 20 min hingekriegt (ohne mich sonderlich zu beeilen).

Gruß Marty.

von Marty - am 15.03.2001 11:18

Re: Wie wäre es den damit?

nüscht sagen die, ich hatte das rohr raus, als ich zum Tüv war, der prüfer is sogar noch mit dem Auto auf dem Hof umhergefahren!

MfG Matthi

von Matthi - am 15.03.2001 18:33
ja, war bei mir auch immer so, das mit dem Grinsen, aber die Batterie habe ich bloß etwas gelöst und bei seite geschoben, solang wie die Kabel halt waren!
Aber ansnsten hatte ich dieses Rohr etwa 6 Wochen ausgebaut gehabt und bin so gut und gerne 2000KM gefahren!
Aber ab ner bestimmten Geschwindigkeit kam da halt nicht mehr soviel wie normalerweise da sein sollte!

MfG matthi

von Matthi - am 15.03.2001 18:37

Re: Wie wäre es den damit?

in ein Notprogramm schaltet er auf keinen fall, ich denke mal, da das Rohr etwas nach vorne geht, daß die Luft da reinströhmt, bei schnellerer fahrt und wenn des Ding ab is ströhmt die Luft ja nur an dem Loch vorbei und er bekommt im endeffekt weniger luft!
Eventuell reichts nur das Rohr abzuschneiden, damit der Winkel noch vorhanden ist!

MfG matthi :D!

von Matthi - am 15.03.2001 18:42
Hat schon mal wer versucht, am Luftfilter einfach die zwei Kanten die senkrecht zur Faltrichtung sind, so abzuschnippeln, daß er da ansaugen kann? Hört man ja vielleicht auch und im Notfall ist halt'n Filter im Dings.
Tschüß Harti

von Harti - am 15.03.2001 21:08
Das Einer die Batterie ausbaut und Einer den Luftfilterkasten wird wohl daran liegen das ihr 2 verschiedene Rohre ausbaut, also ich hatte schon das Rohr am Luftfilterkasten weg dann ist´s extrem lauter und die Leistung fällt ab und der Motor dreht auch nicht mehr so gut hoch, wenn man stattdessen nur den Luftberuhigerkasten unterm Kotflügel ausbaut ist schon etwas ruhger und der Motor dreht auch wieder zügig hoch aber die Leistung fehlt trotzdem noch, wenn man nur das Rohr zur Batterie entfernt (die man nicht ausbauen muß das Rohr ist eigentlich in 5 min. draußen) ist´s noch ein bisschen leiser und Leistung geht auch nicht mehr soviel verloren aber meiner Meinung lohnt das nicht (kann ja Jeder selber ausprobieren). Wegen dem Tauschfilter wars bei mir besser den hatte ich allerdings auch nicht von K&N der ist mir zu teuer wenn man einen großen z.B.: Alfa von FK kauft für 49,- DM und den statt der Wellpappe in den orginal Einsatz press reinschneidet dann funktionierts auch, Leistungsmäßig hatte ich dabei keinen Unterschied nur vom Sound wars besser allerdings auch erst nach dem 1. mal reinigen, wahrscheinlich weil das Teil orginal so dermaßen mit Öl zugeschmiert ist, hab einfach beim reinigen etwas weniger wieder draufgesprüht, jetzt bei meinem neuen Colt werde ich aber auch keinen mehr einbauen da es nicht viel bringt und die sauerei mit dem reinigen und wieder einsprühen nervt auch irgendwie war der auch immer schneller dreckig als der Orginale und so´n paar Blätterreste oder Fliegen und Pollen kann man bei dem Orginalen jedenfalls noch zwischen dem wechseln noch abschütteln bei so´nem Ölgetränkten Tauschfilter geht das logischer weise nicht. So das waren mal so meine Erfahrungswerte vielleicht helfen die euch ja weiter.


Gruß Sascha

von Sascha - am 15.03.2001 23:32
Ich habe mit Sportluftfiltern beim C50, E30 und D20 gute Erfahrungen. Ich habe dutzende K&N Luftfilter mit der Nr E-2875 eingebaut. Beim Fahren merkt man einen besseren Sound aber nicht zu laut. Die Leistung und der Durchzug ist mit einen K&N Filter auf jeden Fall besser. Irgendwelche Resonanz-Rohre und -kästen weglassen muß jeder selbst probieren. Auf jeden Fall den runden "Drosselkeks" am Rohrstutzen des Ansaugschlauches ausbauen. Du mußt dazu die 8 kleinen Kreuzschlitzschrauben ausbauen und den Luftmassenmesser abnehmen. Den runden Keks kannst Du dann entnehmen. Probiers mal aus, Du wirst Dich freuen.
Wenn Du einen K&N Filter brauchst ich kann Dir einen besorgen, auch zum guten Preis. Übrigens haben die Colt C50 und die Colt CA0 komplett andere Luftfilter und Luftmassenmesser Systeme.

von Alex - am 18.03.2001 19:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.