Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sascha, Manuel, Tom

eine Lachnummer !!

Startbeitrag von Tom am 10.05.2001 20:54

war heute in klagenfurt (A) bei der landesregierung die federn und felgen+reifen + fox-esd eintragen - die zwei hanseln sind echt zirkusreif - hab wegen den heinis jetzt die hinteren radläufe bördeln lassen müssen - glücklicherweise hab ich gleich einen karroseriespengler in der nähe gefunden der mir das sofort machte - und dann um 11.45 bin ich nochmal zu dem döddel hin damit er mir endlich den stempel aufs formular gibt wollte nicht nochmal auf nen termin warten...
im gutachten der felge steht als auflagenpunkt : aus toleranzgründen kann es erforderlich sein das die hintern radläufe blabla... - ich hab mit den felgen + federn bereits 30000km runter und noch nie hat das was geschliffen - hatte bei max. einfederung etwa 8mm horiz. abstand zum falz... der herr ing. schaut das an und meint naja ich weiß nicht hmmm - na ich würd das umlegen lassen weil wenns schnell in a kurve fahrn dann schleift des sicher - wissens die hinterachs wandert um 15mm - auf meinen einwand der dynamischen lastverlagerung beim kurvenfahren (wanken der karroserie etc.) und den daraus resultieren abständen ( will das jetzt nicht näher erklären - das hab ich heut schon mal) meinte er nur na des is nit so (naja der herr ing. dürft nur ahnung von der statik haben...) - habns schon mal so an unfall gsehn wo des schuld war blabla - na des müssens machen. so a beamtenhirni. das eintragen hat dann auch nur ATS 1530.- gekostet
zusammen mit den 1600.- fürs börteln macht das ja nur 3130.- war das mal wieder ein erfolgreicher vormittag

:hot: Tom

Antworten:

Mammamia, wenn du wegen der Kleinigkeiten schon so nen Stress hattest werd ich mir wohl nen Strick drehen müssen, sollt ich mal auf die Idee kommen meine Umbauten eintragen zu lassen :D
CU Manuel :D

von Manuel - am 11.05.2001 06:25
Wenn man richtig überlegt sollte das belastete Rad inner Kurve ja dann auch mehr Luft haben als vorher was ich aber nicht glaube da es ja keine komplette Hinterachse ist, sondern eine aufwendige Einzelradaufhängung. Tja, kann man mal sehen was beim TÜV für Idioten sind.


Gruß Sascha

von Sascha - am 11.05.2001 17:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.