Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
Tom, CG, Matthi, Markus W., Uli, Baschi

Luftmengenmesser

Startbeitrag von CG am 27.05.2001 08:03

Hi Ihr.

Weiß jemand was passiert, wenn ich das zuleitungsrohr, wo der Luftmengenmesser drin sitzt verändere?
Wirkt der Luftmengenmesser gegen eine Querschnittsvergrößerung so dass am Ende alles beim alten bleibt?
Was ändert sich bei den Motormanagementeinstellungen, wenn der Sensor mehr Luft registriert?

Danke und bye

CG

Antworten:

Hi CG,

wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hast Du einen C50, richtig?

Also wenn Du die Luft zufuhr veränderst, dann wird wohl die einspritzmenge verändert werden, weil eben mehr oder auch weniger Luft vorhanden ist.
Das kann zum einen positiv gegenüber der Leistung sein, kann aber auch nach hinten los gehen, was den Verbrauch angeht. Das genaue Gegenteil ist auch möglich, spricht: weniger Leistung und weniger Sprit.

Gruß

Baschi

von Baschi - am 27.05.2001 08:32
Hallo CG,

wenn ich dazu mal was sagen darf..........

1. wenn du nur die Rohrführung veränderst......ist es unerheblich........

2. wenn du den Durchmesser veränderst......zB. größer, veränderst du die Stömungsgeschwindigkeit in dem Verbindungsrock zur Ansaugbrücke und das Resonanzverhalten.

3. wenn du die Länge veränderst.........kürzer oder Länger, dann nimmst du wieder Einfluß auf das Schwingungsverhalten derr Gassäule.

Ich bin der Meinung das eine Änderung dir in diesem Bereich nur Arbeit und Zeit kostet........das System lebt von der Hamonie alle Bauteile also....Luftfilter>Luftmassenmesser>Verbindungsrohr> Ansaugbrücke>und Kanalführung zum Einlassventil. Dabei ist dann zu berücksichtigen das eine kürzung, wie auch eine Verlängung einzelner ( zB. Verbindungsrohr) der gesamten Einlassseite auch zu Luftschwingungen im System führen kann, die dann zu einer Leistungverminderung führt!!! Also...........wie gesagt nur eine Änderung der Rohrführung ohne Eingriff in den Durchmesser oder Länge.....OK....aber alles andere ist ein Tanz auf dem Seil........und mit viel Zeit ..Geld und Mühe behaftet.

MFG.........Uli

von Uli - am 27.05.2001 09:04
hi cg !
du hast ja einen CJ soweit ich weiß... also ich hab mal bei meinem CJ die "blende" und das dahinterliegende "wabengitter" entfernt - das hat überhaupt nichts gebracht bzw. der motor hat das gas nicht richtig angenommen, geruckelt.
durch die entfernung der blende sind ja zwei "zusätliche kanäle" aufgegangen der lms misst aber in diesem fall zuwenig luft was ein zu mageres gemisch zur folge hat... ich denke wenn du die möglichkeit hast das steuergerät darauf einzustellen würde es was bringen da der querschnitt in dem bereich schon extrem eng ist
grüße
Tom

von Tom - am 27.05.2001 09:08
Meines Wissens sollte man das Wabengitter sowieso NIE entfernen, weil es den Luftstrom ausrichtet. Wenn das Ding fehlt, dann bringt es den Luftmengenmesser durcheinander und daher kommt wahrscheinlich auch das Geruckel.

Grüße,
Markus W.

von Markus W. - am 27.05.2001 09:43
Hi Ihr.

Danke an alle.
Die Antworten kamen ja prommt.

Also ich habe vor, das Rohr neu zu bauen,mit größerem Querschnitt aber selber Länge.(und natürlich mit dem Loch für den Sensor) Und am Ende wollte ich den K&N Performance Kit anflanschen.
Für den Mirage in USA hab ich so ein Kit schon gesehen,also rechne ich mir mal gute Chancen aus.
Und wenn es nicht klappt, setzte ich das ganze eben bei Biete/Suche rein. :p

bye

CG

von CG - am 27.05.2001 10:45
Müsste eigentlich funktionieren, der Luftmassenmesser (nicht Luftmengenmesser) bleibt ja im Querschnitt gleich, daher ströhmt die Luft da ja noch genausoschbell durch!
Das Wabengitter ist ein Diffusor, der die Luftverwirbelungen vor dem Hitzdraht im Luftmassenmesser verhindert und die Luft gleichmäßig am Hitzdraht vorbeiströhmt!

MfG Matthi

von Matthi - am 27.05.2001 11:55
hm - meinst du das injen performance intakefür den CJ 1.8 ??

von Tom - am 27.05.2001 20:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.