Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
CG, Matthi, Harti, Uli, Aficio, Thomas

V-max bei Colt CAO 1.6

Startbeitrag von Thomas am 15.06.2001 09:34

Fahre einen Colt CAO 1.6 (113PS).Bin mit der V-max nicht zufrieden.Von
theoretisch möglichen 215 km\h im 5.Gang schafft er auf der Geraden mit Mühe und Not seine 195-200.Das dauert aber dann ab 180 Ewigkeiten.In den Papieren sind zwar auch nur 190 eingetragen,
aber im Vergleich zu ähnlichen Fahrzeugen eher schwach,oder?

Antworten:

Hallo Thomas,

das mit den 215 iss nun wirklich rein theoretisch und das es ab 180 nur langsam weitergeht iss normal!!
Der COA geht für seine Leistung, egal ob mit 75...113 oder 140 PS immer recht gut, nur Wunder darf man nicht erwarten.
Ich finde das das doch ganz ansehnlich iss ( ca. 200 auf der Uhr).
Mein GTI geht laut tacho 225, ohne hilfe!! ( also ohne ....bergab......Windschatten und so was)

Also.....vielleicht melden sich ja noch welche mit einem CAO deiner PS Klasse..die sollten es ja besser wissen....

MFG................ULI

von Uli - am 15.06.2001 16:12
Hi Thomas !
Ich sehe das genauso, wie du. Habe zwar 'nen Lancer Kombi, der nochmal langsamer ist, mit 185 km/h eingetragen, aber im Verhältnis geht der anscheinend genauso schlecht oben raus. Sobald du in den 5.ten Gang schaltest, verläßt ihn jegliche Motivation schneller zu werden. Der eiert dann genauso rum wie deiner, um sich die letzten paar Stundenkilometerchen zu holen. Wenn du lange genug wartest, schafft er dann Tacho 195, bei ca.5600 U/min. Ich kenne auch diverse Autos, die mit der Leistung und dem Hubraum schneller gehen und die noch dazu mehr wiegen, meiner 1050 kg, was nu nicht gerade viel ist. So'n Civic 1,5i mit 114 PS ist schon mit 192 eingetragen und läuft dann normalerweise ja auch noch etwas schneller, traurig, traurig. Aber daraus ergeben sich meine beiden liebsten Such- und Bastelgebiete an meine´m Auto: Leistung finden und die popeligen Bremsen dazu überreden ihre Arbeit zu machen.
Tja, fahr ich halt nicht auf der linken Spur von der Autobahn.
Tschüß Harti

von Harti - am 15.06.2001 16:49
Also ich bin mal mit meinem Cousin seinem CA0 1.6 mitgefahren und der is mit dem ding 225 gefahren, ich habe das kaum geglaubt, obwohl ich daneben gesessen habe und das auf dem Tacho gesehen habe!
Er hat 185/60R14er Reifen drauf und hat nun mittlerweile so um die 130tkm auf der Uhr!

MfG Matthi

von Matthi - am 15.06.2001 18:07
Ah so! Meiner hat erst 85' km, da muß er wohl noch 'n bißchen ein- bzw. freigefahren werden.
Tschüß Harti
P.S.
225 km/h dürfte aber trotzdem in der Regel der Bereich sein, der den GTI's vorbehalten ist. Mit den 113 PS ist das eigentlich nicht möglich.

von Harti - am 15.06.2001 18:49
Hi,
225km/h sind "möglich" laut Tacho! Bin ich auch schon gefahren, allerdings gings da bergab & ich hatte 3 Leute drin! Bereifung 175er ! ! ! Is aber nicht zu empfehlen!
Jetzt mit meinen 195er schafft er auf der Geraden auch nur ca. 200km/h!
(Angaben sind zu CAO 1,6L & 80Tkm)
Gruss
Greg

von Aficio - am 16.06.2001 10:04
Hier mein senf dazu...

bei mir ist das so, dass mit 15" zwar die endgeschwindigkeit laut tacho sinkt, aber die drehzahl, die er erreicht bleibt gleich.
mit den 13" fährt er nach tacho über 230.
mit den 15" sind es nur 220.
aber immer bei 5800U/min.
das sind ziemlich genau 218KmH - mit Garmin Street Pilot nachgemessen. ohne wind, auf grader strecke.

berg runter regelt er ab. :confused:

bye

cg

von CG - am 16.06.2001 11:27
Was? der Tacho geht geht anders wenn du andere Räder draufmachst, das geht ja garnicht! Der Tacho nimmt die Ausgangsdrehzahl vom Getriebe ab, und die is bei gleicher Motordrehzahl auch immer gleich (natürlich im selben Gang), weil sich die Getriebeübersetzung auch immer die selbe ist! Egal was du da für Räder drauf hast, bei gleicher Drehzahl (hier 5800) muß der Tacho auch immer das selbe anzeigen!

MfG Matthi

von Matthi - am 16.06.2001 11:58
ne...sorry, macht er nicht.

mit 15ern ist er viel genauer, als mit 13".

und: er weicht mit 15ern über das gesamte kmh-spektrum konstant ab.
bei den 13" ist die abweichung um 100kmh am größten,
(effektive 89kmh)


weiß jemand warum? und warum fragt hier jeder ob er bei extremen rad/reifen kombis den tacho angleichen muß, wenn doch das signal vom getriebe kommt?

und nochwas: bei meinem programm, was das geschwindigkeit-drehzahl diagramm erstellt, ändern sich die werte, bei anderen rädern.
muß doch irgendwie einen zusammenhang haben?

bye

cg

von CG - am 16.06.2001 16:52
Hi Leute........
also zum Problem Tachoabweichung bei anderer Bereifung ist ganz einfach!

Der Abrollumfang ist bei den verschiedenen Reifengrößen nicht gleich.....kann jeder nachmessen....hinstellen strich auf Reifen und Strasse machen (natürlich müssen sie übereinstimmen) und dann genau so weit rollen, das der Strich auf dem Reifen wieder gerade auf die Strasse zeigt.......dann nur noch nachmessen und ihr werdet sehen das es Unterschiede gibt. Wenn nun die Reifen mit dem grösserem Umfang genauso schnell sich drehen wie das kleinere.nun, dann legt es einen weiteren Weg zurück.....also auch mehr KM pro Stunde. Das bei größerem Umfang natürlich nicht mehr der Tacho die gleiche Anzeige hat iss dann auch klar..denn Reifen machen nicht schneller!!!! Nur der nebeneffekt iss das die Anzeige des Tachos genauer wird.so wie auch schon hier gesagt. Das mit der Tachoangleichung ist auch einfach.....der Gesetzgeber gibt vor das der Tacho um einen bestimmten Prozendsatz voreilen muß...und das ist dann ja nicht mehr der Fall.....und der TüV spielt verrückt!!!.......
Wer´s genau wissen will, der holt sich einen Fahradtacho.(es gibt die bis 270km/h), gibt den Umfang ein.....und baut den Geber an die Antriebswelle......fertig ist euer Zusatztacho mit einem haufen Zusatzfunktionen und einer richtig genauen Anzeige.......(hab ich auch an meiner FZR1000 und die geht fast 265!!! und es klappt wunderbar)

MFG..................Uli

von Uli - am 16.06.2001 17:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.