Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zottel, Uli, nat, Robert P., Aficio, Sascha, Markus W., Ronny

Kaltstart beim CAO ;-(

Startbeitrag von Aficio am 24.06.2001 19:07

Hi,
Also ich finde den Colt ja echt cool, aber die "Kaltstartautomatik" kotzt mich so dermassen an! Ich finds einfach nur scheisse, das der Colt so laut ist wenn er angemacht wird! Wieso dreht er erstma solange(ca 2min) bei 2000U/min auch wenns draussen warm ist! Kann man das irgendwie verstellen oder lässt sich da nischt machen..................??????????????
Danke schon ma im Vorraus für mögliche Antworten!
MfG
Greg

Antworten:

Dat mut so sein ...

die höhere Drehzahl wird zur überwindung der bei kaltem Motor größeren Reibung gebraucht. Sonst würde dir die karre dauernd ausgehen ... und das gilt auch wenn es warm draussen ist.


Robert P.

von Robert P. - am 24.06.2001 23:16
Also mein 1300 dreht auch immer zeimlich hoch.... die Werkstatt sagt das es sein muß weil er sehr marger läuft und dies im kalten zustand nicht reichen würde!Deswegen läuft er am anfang recht hoch, was ich eigentlich nicht verstehe...da das ja mechanisch nicht das beste ist mit kalten Motor, abgesehen von dem Lärm!!

Mein GTi dagegen dreht, wenn´s kalt ist, mit knapp über 1000 U/min und jetzt im Sommer ohne Unterschied!

MFG...............Uli

von Uli - am 25.06.2001 03:58
Hi,
Ja, aber wenn das so ist, dann müsste es doch bei den anderen Autos auch so sein oder? Also die deutschen Automarken haben sowas schon ma gar nicht....Zumindest hab ich das noch nie mitbekommen!!! Wenn man das Auto anmacht, drehen die alle gleich bei 1000u/min.... (beispiel n Corsa oder 3er Golf);-( *heul*
Greg

von Aficio - am 25.06.2001 08:05
@Uli:
Äääähm....also mein Colt CA0 GTi dreht auch beim Kaltstart erstmal recht hoch. Was ist bei Deinem anders???

Grüße,
Markus W.

von Markus W. - am 25.06.2001 09:45
Hmmm ...

Also alle autos ( sind nich sehr viele ) die ich bis jetzt hatte, hatten diese sog. Startautomatik bzw. eine erhöhte Leerlaufdrehzahl bei kalten motor ( unter anderem Fiat Punto und Uno, Mitsu Space runner und 1300er Ca0 und Cj0, Toyota Corolla). Ich kann mich nur erinnern, daß mein Fahrschul Golf 3 Diesel sowas nicht hatte ... aber das war ja auch ein Diesel.


Robert P.

von Robert P. - am 25.06.2001 10:51

Re: Kaltstart allgemein

normal drehen die fahrzeuge bis 2000. nach kurzer zeit fängt die elektronik an, nachzuregeln und wenn die bed. stimmen muß er sich bei ca. 700 - 800 vereinzelt auch auf 850 einregeln. beachte, der wagen muß absolut still stehen, denn einige fahrzeuge regeln im leerlauf und im einer rollbewegung die drehzahl nach. das kommt wegen der servo und dem abs. dann liegt die drehzahl bei rd. 1300 U/min.
auch wird die drehzahl bei zusätzlichen verbrauchern angehoben - also radio und verstärker mit 200watt ausschalten , licht und gebläse auch und noch mal testen.
dies ist auch beim space star oder 3er BMW so. eigentlich müßte dein colt nach ca. 1km auf normalen niveau liegen, auch bei 0°C außentemp. beim warmen sofort - ca. 5 - 20 sec.

Bei einem diesel liegt die drehzahl direkt ab dem startzeitpunkt auf leerlaufniveau.

da ein diesel ein selbstzünder ist, ist das verhältnis - luft - sprit nicht so wichtig wie bei einem benzin, bzw wird anders gesteuert. dadurch bleibt die drehzahl konstant. bei lkws gibts dafür eine manuelle leerlaufregelung am amaturenbrett. die können noch manuell die drehzahl anheben.

zottel
home.nexgo.de/tdm850

von Zottel - am 25.06.2001 11:46
Hi,
soweit ich weis ist das bei den Japanischen Autos allgemein so das sie nach dem Start bis 2000U/min drehen und sich danach auf die Leerlauf Drehzahl einpendeln. Naja wird man wohl ni ändern können.
Gruß Ronny

von Ronny - am 25.06.2001 12:44
Hi Markus........

also meiner dreht echt nur knapp 1100........und dasauch nur 3-4 min........danach so etwa 700-750.

Und ich kann im 5 ab 1100 ruckfrei hochziehen.........mit vollgas....da zuckt und ruckt nix!!!

MFG.......Uli

von Uli - am 25.06.2001 17:30
Meiner dreht nur so hoch wenn´s kalt ist CJ0 1,6L, jetzt bei den Temperaturen geht er direkt nach dem Starten ganz kurz auf 2000 und sinkt dann auf ca. 1000 - 1500 U/min je nach dem wie warm es ist, (z.B. die letzten Tage Tagsüber 1000 U/min) das war bei meinem alten CJ0 genauso, nur im Winter dreht der die abartigen 2000 U/min wo meiner Meinung nach auch 1500 reichen würden, das es in langsamen Kurven schon eher nervt. Kann natürlich sein das das beim CA0 anders ist.


Gruß Sascha

von Sascha - am 25.06.2001 17:47

leerlaufdrehzahl

hätt da auch gern noch eine fachkundige auskunft,
nääämlich: wenns feucht oder kühler is, spinnt die leerlaufdrehzahl bei meinem C50 glxi ziemlich, soll heißen er dreht von den normalen 800 ohne grund auf 1000-1100 und fällt dann auf ca. 600 ab, das spiel geht dann immer so weiter...abgestorben isser mir dabei noch nicht, is aber manchmal recht nah dran :confused: is bei unsrem 68ps-igen C50 das gleiche...leerlaufdrehzahl allgemeines coltproblem ??

bitte danke natalie :-)

von nat - am 25.06.2001 18:53
lol tritt doch mal bei 1100 im 5 gang voll den pin durch du wirst das loch schon merken!!!

home.nexgo.de/tdm850

von Zottel - am 26.06.2001 06:09
Nicht nur bei den Japanern - auch die deutschen sind nicht besser - nur die werden im allgemeinen besser bewertet und das negative kann man ja einfach mal unter den tisch fallen klassen.
das selbe gilt auch für den spritverbrauch - bei einem japaner verlangt man viel - dann sind auch 7,5 - 8 liter viel beim VW golf mit 115 PS der locker über 8 - 9 Verbraucht redet man von sparsam, is ja auch logisch denn der colt mit 113 ps hat ja auch viel weniger leistung.

und in der einstufung werden die aus prinzip höher eingestuft - sind halt japaner und die machen weniger unfälle - deshalb höher, weil immer noch pro deutsch in dern hirnen der bevölkerung bzw. staat klebt -

doch die realität sieht anders aus:

DEr Diesel von MMC ( eingekauft bei Renault ) ist zur zeit der laufruhigste und kultivierteste Dieselmotor auf dem markt ( in dieser Klasse) auch der Verbrauch liegt locker unter dem TDI - Motoren -- doch das interessiert die tester selten und loben nur den TDI !

Zottel
home.nexgo.de/tdm850

von Zottel - am 26.06.2001 06:17

leerlaufdrehzahl - erst mal lesen dann fragen

Bitte les mal meinen kommentar vom 25.6 ( Kaltstart allgemein )

und dort wirst du lesen - wovon das springen abhängt!!!!

es ist voll in ordnung wenn er das macht - insbesondere wenn er im leerlauf rollt!

Zottel

home.nexgo.de/tdm850

von Zottel - am 26.06.2001 06:20
Hi Zottel....
ich hatte nicht behauptet das dann die Post abgeht,,,,,,,,, nur er verschlugt sich nicht, rappelt nicht oder sonst was.....dreht gemächlich aus dem Keller....
Kenne das sonst nicht........bei meinen anderen Autos hats da immer ordentlich geschüttelt.......übrigens......ich fahre allgemein nicht so, viel mir nur auf als ich mal den falschen Gang drin hatte........

MFG...........ULI

von Uli - am 26.06.2001 09:45

Re: leerlaufdrehzahl - erst mal lesen dann fragen

hi zottel!

habs gleich nochmal gelesen *fg*
is aber nicht wenn er rollt, sondern im stand.
und auch wenn keine zusätzlichen verbraucher dranhängen. von servo und abs kann ich sowieso nur träumen.
du meinst, das is trotzdem in ordnung? :confused:
lg nat

von nat - am 26.06.2001 12:06

Re: leerlaufdrehzahl - erst mal lesen dann fragen

Könnte der Leerlaufstellmotor sein, gabs hier auch schon paarmal das der kaputt ist oder eventuell auch nur die Kontakte am Stecker wenn´s nur vorkommt wenn´s Kalt und Feucht ist. Da selbst wenn irgendwelche Verbraucher angeschaltet sind das nicht so stark hoch und runterschwingt besonders nicht runter.


Gruß Sascha

von Sascha - am 26.06.2001 21:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.