Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marty, Emil, Mitsubishiclub Wels, Harti, Flowtech, Tim, nat

>>>klick mich

Startbeitrag von Emil am 27.06.2001 22:28

Hallo
Seid jetzt bitte nicht böse aber ich habe da was mit nem Kumpel im Net gefunden und da machen wir mit.
Laßt euch Zeit und lesteuch hier alles genau durch:

Vor einiger Zeit gab ich eine Kleinanzeige bei AOL auf, weil ich dringed einen Nebenjob brauchte. Sehr bald darauf meldete sich jemand, den ich schon länger on- und offleine kenne. Und nun kam sein *Angebot*. naja... sowas habe ich hier schon einige mal erhalten, immer dasselbe! Hab immer gleich gelöscht lol...mir ist aber allerdings das Lachen vergangen als er mir berichtete, daß er nur in 12 tagen 3.450 DM verdient hat! Ja, da war ich baff! Ich kenne ihn lang und gut genug zu wissen, dass er es nicht nötig hat und er macht es trotzdem, weil es tatsächlich funktioniert!!!
Ich habe mich durch diese zufällige Begegnung mit meinen Bekannten mich mal im Netz rumgehorcht und ich kam zu dem Schluß; dieses Geschäft boomt!
So! Und wenn Sie neugierig geworden sind, lesen Sie einfach alles durch, lassen Sie durch den Kopf gehen und machen Sie was daraus oder auch nicht :)

Ich habe zunächst als clever formulierten Quatsch abgetan, was da steht. Dieses Programm mag durchaus auch seine flachen Aspekte haben und Sie durchschauen es auch schnell! Dennoch funktioniert es - logisch, wenn Sie's genauer bedenken. Und Sie können dabei richtig Geld verdienen!!!

Vielleicht geht's Ihnen ja wie mir: Erst war ich sehr skeptisch, dann zögerte ich tagelang, schliesslich versuchte ich's doch (der Einsatz zum Kauf der Reports ist ja nicht so hoch, dachte ich!) und inzwischen bin ich davon begeistert. Selbst wenn der Gewinn nicht gleich so toll sprudelt, wie in den Modellrechnungen - lohnen tut sich's allemal!!!


Mfg



Und nun: hier ist die große Möglichkeit! :)


Arbeiten Sie mit Ihrem PC und verdienen Sie Geld von zu Hause aus!
____________________________________________________

Sie können innerhalb der nächsten 90 Tage einen schönen Betrag Bargeld erhalten, indem Sie E-Mail verschicken.

Erscheint Ihnen das unmöglich? Lesen Sie weiter und erfahren Sie detailliert, wie das möglich ist.
_____________________________________________________

Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihr Interesse!

Wegen der Popularität dieses Briefes im Internet widmete eine bekannte abendliche amerikanische Nachrichtensendung ein ganzes Programm der Untersuchung des unten beschriebenen Programms, um herauszufinden, ob es wirklich Geld bringt.

Diese Sendung untersuchte auch, ob das Programm legal ist oder nicht. Es wurde ein für allemal herausgefunden, dass es keine Gesetze gibt, das die Teilnahme an dem Programm verbietet. Das hat dazu beigetragen zu zeigen, dass dies ein einfacher, harmloser Weg ist zusätzlich etwas Geld zu Hause zu verdienen.

Die Resultate dieser Sendung sind wirklich bemerkenswert. Es nehmen so viele Menschen an diesem Programm teil, dass es für diejenigen, die drin sind, besser läuft als zuvor. Da jeder mehr verdient je mehr Menschen es ausprobieren, war es in letzter Zeit sehr anstregend dabei zu sein. Das werden Sie verstehen sobald Sie Erfahrungen sammeln.

________________________________________

HIER IST ES NUN
________________________________________

Sie können das jetzt ausdrucken, um jederzeit darauf zurückgreifen zu können.

Die folgende Verdienstmöglichkeit könnte Ihr Interesse finden. Sie kann mit sehr wenig Investion gestartet werden und der Profit ist enorm.
________________________________________

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

Wenn Sie gerne 90.000 DM in weniger als 90 Tagen verdienen würden!
Dann lesen Sie das folgende Programm ... und dann lesen Sie es noch einmal!!

$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

Dies ist eine legale Möglichkeit Geld zu verdienen.
Dafür müssen Sie keinem etwas persönlich verkaufen, hart arbeiten und das Beste daran ist, Sie müssen nicht einmal das Haus verlassen. Wenn Sie daran glauben, dass Sie eines Tages den großen Durchbruch erreichen, auf den Sie schon so lange warten - HIER IST ER !

Folgen Sie einfach den Anweisungen und Ihre Träume können wahr werden.

Dieses Multi-Level Marketing-Programm arbeitet jedes Mal 100%-ig perfekt.
E-Mail ist das Verkaufswerkzeug der Zukunft. Nutzen Sie die Vorteile dieser Werbemethode jetzt gleich. Nehmen Sie j e t z t teil!


Denken Sie daran: Dieses Programm funktioniert, aber Sie müssen es
g e n a u befolgen! Insbesondere die Vorschrift, Ihren Namen nicht auf einen anderen Platz in der Liste zu setzen. Das wird nicht funktionieren und Sie verlieren einen Haufen Geld! Damit dieses funktionieren kann müssen Sie Ihr Ziel von 20 Bestellungen für Report #1 und mindestens 100 Bestellungen für Report #2 erreichen, dann können Sie 90.000 DM oder mehr verdienen.
________________________________________

HIER DIE ANLEITUNG, WIE DIESES ERSTAUNLICHE
PROGRAMM IHNEN TAUSENDE VERSCHAFFT!!!
________________________________________

Diese Methode Geld zu verdienen funktioniert jedes Mal 100%ig. Ich bin sicher, dass Sie 90.000 DM oder mehr in den nächsten Monaten ganz gut gebrauchen könnten. Lesen Sie bitte dieses Programm gründlich durch. Dies ist eine völlig legale Methode um Geld zu verdienen. Folgendes sollten Sie tun:

Wie bei allen Multi-Level-Unternehmen bauen wir unser Geschäft auf, indem wir neue Partner gewinnen, die unser Produkt verkaufen. Ihre Bestellungen kommen per Post und Sie erfüllen sie per E-Mail, deshalb brauchen Sie keine persönlichen Verkaufsgespräche zu führen. Sie machen das zu Hause, in Ihren vier Wänden, im Büro oder im Geschäft.
Das ist das größte Multi-Level Marketing, das es gibt.

Und so geht´s:


1. Bestellen Sie alle 5 Reporte, die unten auf der Liste stehen. Sie können sie nicht verkaufen , wenn Sie sie nicht besitzen.

a: Senden für jeden Report einen 10-DM-Schein, die Nummer und den Titel des Reports und Ihren Namen und Ihre Postanschrift (für den Fall von Problemen) an die Person, die auf der Liste und dem entsprechenden Report aufgelistet ist.

b: Wenn Sie bestellen, dann bestellen Sie alle 5 Reporte. Sie werden alle 5 Reporte benötigen, um sie auf Ihrem PC zu speichern und zu versenden.

c: Nach einigen Tagen werden Sie per E-Mail alle Reporte erhalten.
Speichern Sie sie auf Ihrem PC, damit Sie darauf zurückgreifen können, um sie an die tausende Kunden verschicken zu können, welche sie bei Ihnen bestellen wollen.


2. W I C H T I G
Verändern Sie nicht die Namen oder die Reihenfolge der Namen auf der Liste auf andere Art als nachfolgende unter 2.a bis 2.g beschrieben!!!.
Zuwiderhandlung lässt Sie nur eine Menge Geld verlieren.
Wenn Sie einmal verstanden haben, wie das Programm arbeitet, werden Sie auch verstehen, warum es nicht funktioniert, wenn Sie es verändern.
Denken Sie daran, dieses Programm ist getestet und wenn Sie es verändern, wird es nicht mehr funktionieren.

a: Nehmen Sie die Liste der erhältlichen Reporte

b: Nachdem Sie die 5 Reporte bestellt haben, nehmen Sie diesen vorliegenden Text mit der Liste und streichen Sie den Namen und die Adresse unter
Report #5 durch. Diese Person hat den Zyklus durchlaufen und zählt wahrscheinlich gerade die 90.000 DM.

c: Verschieben Sie Name und Adresse unter Report #4 nach unten zu
Report #5

d: Verschieben Sie Name und Adresse unter Report #3 nach unten zu
Report #4

e: Verschieben Sie Name und Adresse unter Report #2 nach unten zu
Report #3

f: Verschieben Sie Name und Adresse unter Report #1 nach unten zu
Report #2

g: Fügen Sie jetzt Ihren Namen und Adresse an die Stelle unter Report #1 ein.

Bitte achten Sie darauf Namen und Adressen korrekt zu übertragen.


3.
Nehmen Sie den ganzen Bericht einschließlich der modifizierten Namensliste und speichern Sie ihn auf Ihrem PC. Verändern Sie die Anleitung auf keinen Fall !!!

Ihre Startkosten sind minimal (Sie können sicherlich 50 DM erübrigen!)
Offensichtlich besitzen Sie einen PC mit Internetanschluss und E-Mail-Software. Um Sie bei der Vermarktung Ihres Geschäfts im Internet zu unterstützen, werden Sie die 5 Reporte mit unschätzbaren Marketing-Informationen versorgen, welche beinhalten, wie man eine größere Menge an E-Mails versendet, wo Sie tausende kostenloser Anzeigenplätze im Internet finden und dergleichen mehr.

Zusätzlich erhalten Sie Informationen über Internet-Marktteilnehmer aus der ganzen Welt ihre Ideen und Geheimnisse des Internet-Marketing austauschen können.
Außerdem erhalten Mitglieder des Clubs kostenlose Marketingwerkzeuge und Dienstleistungen für den Do-it-yourself-Markester.

Sie beziehen kostenlose E-Mail-Versand-Software und bis zu 1.000.000 neue E-Mail-Adressen pro Woche. Dieser Club stellt Ihnen hunderte von kostenlosen Ressourcen bereit, wie z.b.: Wie Sie eine kostenlose Web-Seite bekommen können, wie Sie gute Listenplätze für Ihre Seite bei den Suchmaschinen erhalten,
wie Sie viele E-Mails an AOL und CompuServe versenden, wie Ihr Produkt bei Newgroups, kostenlosen Kleinanzeigen, elektronischen Kaufhäusern vermarkten können.


Für jeden 10-DM-Schein, den Sie erhalten, müssen Sie nur den bestellten Report per E-Mail versenden. Das ist alles! Versenden Sie immer am Tag der Bestellung! Das stellt sicher, dass die E-Mail, die von Ihren Kunden versandt wird , mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse darin, bald verschickt wird, denn der Kunde kann erst beginnen, wenn er Ihre E-Mail erhalten hat.


________________________________________

ERHÄLTLICHE REPORTE
________________________________________

**Bestellen Sie jeden Report mit der Ordnungszahl und dem Titel**

Hinweis:
Senden Sie immer einen 10-DM-Schein Senden Sie keinen Scheck! Senden Sie Ihre Bestellung mit normaler Briefpost. Achten Sie darauf, dass der Geldschein in Papier eingepackt wird. Auf das Papier schreiben Sie:
a. Ordnungszahl und Titel des bestellten Reports
b. Ihre E-Mail-Adresse, und
c: Ihren Namen und Ihre Postanschrift

BESTELLEN SIE JETZT:
________________________________________

Report #1: "Insider-Tipps zum kostenlosen Inserierien im Internet"

Sie bestellen diesen Report für 10 DM bei:

Emil Fiuk
Birkenstr 3
55271 Elsheim
________________________________________

Report #2: "Insider-Tipps zum Versenden großer Mengen an E-Mails im Internet"
Andreas Blust
Breite 3

78652 Deisslingen
Germany
________________________________________
________________________________________

Report #3: "Die Geheimnisse des Multi-Level Marketing im Internet"

Alexander Best
Im Selztal 6
55271 Stadecken

________________________________________

Report #4: "Wie sie durch die Power des Internet und das Multi-Level Marketing zum Millionär werden"

Torsten Hauck
Billstedter Pfad 19

13591 Berlin
Germany


________________________________________



Report #5: "1.000.000 e-Mails kostenlos versenden"

Robert Eberhardt
Sportplatz 4

98590 Mittelschmalkalden
Germany


________________________________________

************Tips für Ihren Erfolg**************


Betrachten Sie das Programm als Ihr Geschäft! Seien Sie prompt, professionell und folgen folgen Sie den Anweisungen ganz genau.

Bestellen Sie die 5 Reporte JETZT GLEICH , damit Sie sie zur Verfügung haben, wenn die Bestellungen kommen, denn Sie müssen das verlangte Produkt sofort ausliefern, bzw. versenden.

Seien Sie geduldig und ausdauernd bei der Anwendung dieses Programs. Wenn Sie den Anweisungen g e n a u folgen, wird das Ergebniss
E R F O L G sein !!!


Grüße

Sooo alles gelesen?? Diese Reports gibt es wirklich weil ich habe mit meinem Freund welche schon bekommen.
Bis jetzt habe ich 20DM bekommen (muss aber mit Freund teilen ) :-( Wenn ihr bock habt dann macht einach mit.
Ciao Emil

Antworten:

Also wenn das nicht das berühmte Prinzip der Pyramidenspiele ist dann weiss ich es auch nicht. Danke, aber ich ziehe es dann doch lieber vor, etwas gutes für mein Geld zu tun. Verdiene vielleicht nicht ganz 90.000,- Pummeln im Monat aber dafür habe ich ein reines Gewissen. Diese skruppellosen Maniacs sind doch echt das letzte das hat die site hier echt nicht verdient, sowas muss aber auch nicht im Forum diskutiert werden, oder????zumindest nicht in dem.............

von Tim - am 27.06.2001 22:55
sag ich auch........schickst wildfremden leuten geld, damit die dir irgendwelche proggis mailen mit denen man leuten auf die nerven gehn kann?! :confused:

von nat - am 28.06.2001 00:13
Schneeballprinzip. Ist ein Präzidenzfall gewesen vor ich glaub nicht ganz drei Jahren. Gesetzlich verboten, da Betrug.

Aber jedem seine Sache.

Marty

von Marty - am 28.06.2001 13:59
ist das verboten??
Mir wurde gesagt das es legal wäre, deswegen mach ich son scheiß mit.

von Emil - am 28.06.2001 14:15
Na ja, ich würde mal sagen Grauzone. Die Investment Abteilungen etlicher Versicherungen, wie z.B. HMI = Hamburg Mannheimer Investment, arbeiten auch nach dem Prinzip. Eigentlich behaupten die, daß du Lebensversicherungen als Geldanlage verkloppen sollst. Du gibst aber für jeden Vertrag an den ab, der dich angeworben hat. Und damit liegt der Schwerpunkt dann nämlich im Werben neuer Verkäufer, die an dich Provisionsanteile abgeben. Wenn du die auf Schneballsystem ansprichst, werden die richtig giftig. Ich hab mir mal aus Spaß so'n Anwerbungs- / Einführungsseminar gegeben. War die Erfahrung schon wert. Aber ich würde von sowas die Finger lassen.
Tschüß Harti

von Harti - am 28.06.2001 14:33
Das SCHRIFTLICHE "Schneeballprinzip" wars. Was aber jetzt mit E-Mail-Schneeballprinzip is, tja, Grauzone ist glaub ich ganz gut ausgedrückt.
Ich würd auf jeden Fall die Finger von lassen.

Marty

von Marty - am 28.06.2001 15:09
Und ich muss mich schon wieder verbessern. Verboten ists nich, aber SITTENWIDRIG. Hier ein Beispielfall, wo´s um ein Programm ging, das nach demselben Prinzip funktionerte:
___________________________________________________________________
Gewinnspiele nach dem "Schneeballsystem" sind sittenwidrig

Der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat ein Urteil des Oberlandesgerichts Bamberg bestätigt, das die "Betreuerin und Verwalterin" des Computerspiels "World Trading System" wegen ungerechtfertigter Bereicherung verurteilt hatte, einem Spielteilnehmer die Einsätze in Höhe von 10.250,-- DM zurückzuzahlen.

Der Bundesgerichtshof hat im wesentlichen ausgeführt:

Die zwischen den Parteien getroffene Vereinbarung über die Teilnahme am WTS-Spiel ist wegen Sittenwidrigkeit (§ 138 Abs. 1 BGB) nichtig. Durch die hier zu beurteilende Spielvereinbarung soll der Mitspieler verpflichtet werden, einen Einstiegspreis von mindestens 950,-- DM zu zahlen; dafür erhält er die Mitspielberechtigung. Der Teilnehmer ist jedoch darüber hinaus angehalten, weitere Mitspieler für das Spiel zu werben, um so eine der Gewinnpositionen zu erreichen (§ 1 der Teilnahmeregeln). Die Gewinnerwartung der Teilnehmer beruht allein darauf, daß nach Art des sogenannten "Schneeballsystems" eine immer stärker ansteigende Zahl von Mitspielern einen hohen Einsatz einzahlt. Ein solches Spielsystem, das darauf angelegt ist, daß die ersten Mitspieler einen (meist) sicheren Gewinn erzielen, während die große Masse der späteren Teilnehmer ihren Einsatz zwingend verlieren muß, weil angesichts des Vervielfältigungsfaktors in absehbarer Zeit keine neuen Mitspieler mehr geworben werden können, verstößt gegen die guten Sitten. Statt dieses hohe Risiko zu verdeutlichen, wird in der Kurzbeschreibung des Spielsystems groß herausgestellt, daß "Mehrfacheinstiege" die "Gewinnauszahlungssumme" erhöhen und daß aus jedem "Einstieg" im WTS "4.200,-- DM werden können". Der u.a. hervorgehobene "Sicherheitsfonds" vermittelt den Eindruck, es werde sogar noch für diejenigen Spieler Sicherheit geschaffen, die "bis zu einem eventuellen Systemende noch keinen Gewinn erzielt haben". Dieses System ist irreführend. Es zielt darauf ab, die Leichtgläubigkeit, Spielleidenschaft und Unerfahrenheit der Teilnehmer auszunutzen und sie deswegen zur Zahlung des Spieleinsatzes zu bewegen.

Die von der Revision angeführte Entscheidung BayObLG NJW 1990, 1862, 1863 rechtfertigt keine andere Beurteilung. Das Bayerische Oberste Landesgericht hat nicht etwa die Sittenwidrigkeit derartiger Schneeballsysteme, sondern lediglich die Strafbarkeit einer bestimmten Kettenbriefaktion verneint.

Urteil vom 22. April 1997 - XI ZR 191/96

Karlsruhe, den 22. April 1997

von Marty - am 28.06.2001 15:24
Finger Weg von diesem Schrott !!!! :hot:

Wer steckt eigentlich hinter dieser Sache ?? Ich nehme an, daß es sich um einen Deutschen handeln wird, welcher aber eine "Firma" in einem Land betreibt, welches keinem EU-Recht unterliegt (Rumänien, Bulgarien,...) :p

Ich habe auch mehrfach solche Angebote erhalten und unheimlich tolle Internetseiten gesehen :confused: aber keine Postadresse sondern nur eine Mailadresse gefunden. Diese "Spiele" sind nach deutschem und österreichischen Recht eindeutig VERBOTEN !!! Als bekanntes Beispiel sei der "European Kings Club" angeführt. Dieses Unternehmen arbeitete auf gleicher Basis und endete mit jahrelanger Verurteilung für die Club-Chefin Damara Bertges sowie vieler ihrer Handlanger. Tausende von Mitspielern verloren den gesamten Einsatz und oft auch die Existenz, da leider viele Personen hohe Kredite zum Mitspielen aufgenommen haben :angry:

Wenn Du einen seriösen Nebenjob ausüben willst, dann wirst Du leider feststellen müssen daß man dafür auch was arbeiten muß :D

90 % der Vertriebe auf Basis des MLM (Multi-Level-Marketing) sind ein reines Schneeballverfahren, d.h. die Ersten Teilnehmer verdienen sich Dumm und Dämlich, der Rest schaut durch die Finger und bekommt nicht mal mehr den Einsatz zurück.:-(

Auch möchte ich ausdrücklich vor gewissen Anlageformen warnen, welche einen Ertrag garantieren, der wesentlich über der Sekundärmarktrendite liegt. Eine hohe Verzinsung kann nur bei hohem Risiko erzielt werden, daher kann KEINESFALLS ein Zinssatz über der SMR garantiert werden. Natürlich ist es möglich bis zu 25 % und mehr Zinsen zu erhalten (z.B. Aktienfonds) jedoch ist klarerweise der Ertrag vom jeweiligen Aktienkurs abhängig. Normalerweise befinden sich die Zinsen bei seriöser und sicherer Anlage knapp unter der SMR :-) Zur Erklärung: Die SMR errechnet sich aus dem Durchschnitzszinssatz aller Staats- bzw. Bundesanleihen, welche Aufgelegt werden :D (hurraahh, i bin so gscheit ;-))

So, ich könnte hier als gelernter Bankkaufmann und Anlageberater stundenlang weiterschreiben, aber es soll ja nur als kurze Information und Aufklärung dienen.

Grüße

Markus
www.mitsubishiclub.at.lv

von Mitsubishiclub Wels - am 28.06.2001 17:39
Hi, also du meinst das ich diese Mail nicht an andere Leute schicken soll?
Na gut, wenn das so schlimm ist höre ich mit dem scheiß eben auf.
Kann man da Angezeigt werden?
Ciao

von Emil - am 28.06.2001 20:47
Hallo Emil,

leider bin ich auf diesem Gebiet juristisch nicht ganz aktuell informiert, aber ich könnte mir schon vorstellen, daß man im Falle einer Strafverfolgung auch auf Dich zugreifen könnte. Das Risiko ist natürlich gering, wenn Du damit gleich wieder aufhörst, Dein Name verschwindet dann ja relativ rasch von dieser Liste.

Außerdem solltest Du bedenken, daß Du Dich strafbar machst wenn Du diese Einnahmen nicht dem Finanzamt meldest. Das würde ich jedoch unbedingt unterlassen, da Du ja die Art der Einnahmequelle bekanntgeben müsstest. Und dann kommt auf, daß die ganze Sache nicht so ganz in Ordnung ist.

Also ich rate Dir mit dem Spaß aufzuhören und das bevor es eventuell schlimm ausgeht.

Aber wie gesagt: Ich bin kein anerkannter Jurist sondern beschäftige mich nur sehr stark mit dem Österreichischen Recht. Dieses ist in vielen Fällen (und auch hier) fast ident mit dem Deutschen. :D

Grüße

Markus
www.mitsubishiclub.at.lv

von Mitsubishiclub Wels - am 28.06.2001 20:57
Bin ich ganz deiner Meinung.

Marty

von Marty - am 29.06.2001 07:44

Re: Raus damit

Kann mal jemand die Scheisse aus dem Forum kicken!? :hot:

von Flowtech - am 03.07.2001 19:03

Re: Raus damit

Wegen mir gerne. Aber wäre wohl der korrekte Weg, wenn Emil das selber bei Baschi beantragt.
Tschüß Harti

von Harti - am 04.07.2001 13:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.