Gruppe A!

Startbeitrag von Sebastian am 05.07.2001 17:59

Hi hab seit heute mittag 63,5mm Rohre vom Kat bis hinten an meinen Remusendschalldämpfer. Bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht was den Klang angeht. Mein Kumpel der einen 3er Golf mit 75PS hat und genau dasselbe sich hat machen lassen, hat einen viel tieferen Ton. Woran liegt das? An dem geringern Hubraum oder allgemein an der Motorcharakteristik ´von Mitsubishi? Wenn ich jetzt einen Mitsubishi Colt Gti mit genau meiner Auspuffanlage versorgen würde müßte doch der Klang extrem sein oder? Weil er hat ja auch wie der Golf 1,8l Hubraum nur halt fast doppelt so viel Ps. Der Colt hat keinen Mittelschalldämpfer oder? Mailt mal was ihreit wieso der Colt so "leise" ist.
Mfg Sebi
P.S.: Hab natürlich kein TÜV auf das ganze *fg*

Antworten:

Tag!
Deine Abgas-Arie kann durchaus irgendwo zwischen Auslaßventilen und deinem Rohr hängen bleiben. Der Golf hat'n ziemlich kurzen Auspuffkrümmer und ab da eigentlich nur noch Rohr bis zum Kat. Bei dir sollte da noch das Flexrohr dazwischensein. Aber auch gerade im Kat wird viel Geräusch gedämpft. Wenn die unterschiedlich aufgebaut sind, wovon ich mal ausgehe, kann der Unterschied auch hier liegen. Das andere ist, daß Remus Endtopf nicht gleich Remus Endtopf ist. Die werden ja für jedes Auto individuell berechnet. Sollte dein Endtopf noch recht neu sein, warte mal ab, bis der ein paar Vollgas-Autobahnkilometer hinter sich hat. Der wird dann schon noch etwas lauter.
Tschüß Harti

von Harti - am 06.07.2001 02:34
Dieses Flexrohr , ist also das Rohr was zum Kat geht? Kann ich das auch durch ein Rohr mit stärkerem Durchmesser ersetzen? Wie wäre der Klang bei nem Gti, weil n Kumpel von mir hat einen, würde der Sound dort lauter weden? Eigentlich könnte ich doch auf den Schrottplatz gehen und mir einen Kat besorgen. Den würde ich dann ein bischen auf dem Boden rumschmeißen *lol* - was eigentlich bscheuert wäre- dann würden diese Kämmerchen da drin kaputt gehen oder was auch immer da drin ist, zumindest hätte es zur Folge daß die Abgase schneller durchkommen würden und die Polizei mir auch nix könnte, weil mr ja keiner nachweisen kann daß das mutwillig war ( im Gegensatz dazu wenn sie mich jetzt mit nem Katersatzrohr erwischen würden oder mit nem leeren Katgehäuse also einer Atrappe.
Wenn ich den Endtopf ausbrenne hört sich das scheiße an oder? Also zumindest nicht mehr tieftönig? Sorry wegen der vielen Fragen , aber ich glaub halt nicht daß er noch so laut wird wie ich mir das vorstelle, denn mein Kumpel sein Golf ist bestimmt doppelt so laut wie mein Colt und wir haben ja Endschalldämpfer und Rohre gleichzeitig verbaut und selbst wenn er noch lauter werden würde,daß selbe würde ja ann auch für den Golf gelten also wäre ich immer der leisere :-(.
Mfg Sebi

von Sebastian - am 06.07.2001 06:40
Hi,
wenn du es richti laut haben willst dann nimm die Flex und mache in deinen Remus ESD in die 1 und 3 Kammer ein Loch aber nicht übertreiben so 4*4cm reichen voll aus. Und vertrau mir du überbietest jeden Golf. Ist allerdings ni so legal.
Gruß Ronny

von Ronny - am 06.07.2001 13:12
Hi Sebastian!
Vergiß das mal mit deiner "Kat rumschmeiß" Aktion. Der würde sich danach nur totklappern und wenn es schlecht läuft verstopfen dir dann die Keramikbrösel den Rest vom Kat. Du kannst höchstens versuchen dir auch 'n Fächerkrümmer zu holen, die einzigen, die ich allerdings kenne, kommt aus Australien, und evtl. versuchen 'nen anderen Kat zu verbauen (ich bin auch auf der Suche, nach was mitsubishigen mit größerem Querschnitt, was paßt). Mit TÜV ist dann aber endgültig nichts mehr los, außer du kennst 'n Prüfer, der die gelbe Armbinde mit den drei schwarzen Punkten am linken Arm hat. Das andere wäre 'n Kat-Ersatz, aber wenn sie dich damit am Ar... kriegen, hast du'n größeres Problem. das ist dann einmal alles. Steuerhinterzieheung,Fahren ohne ABE und im Notfall noch Versicherungsbetrug, wegen evtl. höherer Leistung. Die Patentlösung hab ich für dich leider nicht. Ich persönlich bin eigentlich nur auf der Suche nach Stellen, wo Leistung stecken bleibt, wobei mir die Geräuschkulisse relativ egal ist, solange es nicht zu laut wird. Theoretisch kannst du natürlich am Endtopf (-Innenleben) rumspielen, aber ist ja auch schade um 'nen neuen Topf und die Gefahr besteht, daß es dich auf blöd Leistung kostet, wenn du die falschen Rohre rausschnibbelst. Das mit dem Endtopf ausbrennen ist zwar 'ne Möglichkeit, aber die Gefahr besteht, daß der danach ziemlich heiser röhrt und nicht mehr anständig dumpf brummelt. das Flexrohr alleine größer zu gestalten würde meines Erachtens nicht all zu viel bringen, weil ich vermute, daß im Krümmer schon zuviel stecken bleibt. Versuch wäre es sicherlich wert, aber du mußt vorne irgendein Rohr (Wellrohr z.B.) drin haben, was einen Längenausgleich ermöglicht, wenn der Auspuff warm wird, sonst reißt dir der ständig irgendwo.
Tut mir leid, daß ich dir für dein Problem keine richtige Lösung anbieten kann, aber vielleicht doch eingige Hilfestellungen.
Tschüß Harti

von Harti - am 06.07.2001 16:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.