Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mitsubishiclub Oberösterreich, Matthi, Harti

Zündkerzenwechselintervall

Startbeitrag von Mitsubishiclub Oberösterreich am 07.08.2001 14:39

Hallo Leute,

ich hab vorhin mal meine Aufzeichnungen durchgeschaut und festgestellt, daß ich die Zündkerzen bereits gut 150.000 km drinnen hab. Ich spür zwar weder Mehrverbrauch noch irgendein Problem sonstiger Art, aber sollten die Dinger nicht schon längst mal getauscht werden :confused: Nachdem mein Wagen seit 240.000 km keinen Service von professioneller Seite mehr gesehen hat nehme ich an daß das sonst ja bei den Wartungsarbeiten erledigt würde. In welchem Intervall sollte man denn die Dinger bei meinem Galant 2,0 (E33) tauschen ?? Was kann passieren wenn die Kerzen zu lange drinnen sind :confused:

Aber net schimpfen wegen der mangelhaften Pflege des Motors, noch dreht er über 7.000 Touren problemlos :D Wenn er hin ist, dann kauf ich halt ne neue Maschine ins Auto.

Markus
www.mitsubishiclub.at.lv

Antworten:

Ich glaube alle 45.000km und Platinzündkerzen eben alle 90.000km!
Es kann passieren, das die Zündkerzen den kraftstoff nicht mehr richtig Zünden, somit auch unverbrannte kraftstoffe in den Auspuff, somit auch in den kat gelangen, und des kann dann passieren, das der kat die hufe hoch macht!
Aber das merken die bei der abgasuntersuchung dann schon!

MfG Matthi

von Matthi - am 07.08.2001 14:46
Danke erstmal für die Antwort.

Kann also sein, daß dadurch in meinem Motoröl etwas Benzin dabei ist ?? Oder ist das aufgrund der Kolbenringe ?? Beim Auspuff glaub ich gleich daß das der Fall ist, immerhin stinkt meiner beim Start wie ein Benzinlager :D

Markus
www.mitsubishiclub.at.lv

von Mitsubishiclub Oberösterreich - am 07.08.2001 15:12
Also benzin im motoröl kann nicht von den Zündkerzen herkommen! und das es extreem nach benzinkuh am Auspuff riecht kann ich mir auch nicht so richtig vorstellen, kann aber sein!

MfG Matthi

von Matthi - am 08.08.2001 11:04
Hallöchen :D

Hab heute mal die Zündkerzen gewechselt (hui, da war fast nix mehr da) und auch Öl gewechselt. Und siehe da - er stinkt nimmer !!!! Angeblich waren laut Werkstatt die Kerzen schuld.

Aber danke für die Tips.

PS: Könnte mir vorstellen daß bei 289.000 km vielleicht die Kolbenringe nimmer die besten sind :-) und daher ein bisserl Sprit in den Ölkreislauf kommt.

Markus
www.mitsubishiclub.at.vl

von Mitsubishiclub Oberösterreich - am 08.08.2001 21:00
Hi Markus!
Hättest ja mal nur eine Kerze zu Testzwecken wechseln können. Und dann im Abstand von 40' km jeweils die nächste.
Zum Thema Benzin im Öl, da muß ich Matthi widersprechen: gerade beim Kaltstart ist es wichtig, daß die ganze Zündanlage anständig funktioniert, weil sich das gemisch Schwerer entzündet. Wenn die Kerzen jetzt nicht mehr so fit sind, verbrennt er eben genau im Kaltstart, wo er ziemlich fett läuft, nicht vernünftig und es bleibt etliches unverbranntes Benzin übrig, was du ja anscheinend auch schon erschnüffelt hattest und das Benzin, was natürlich recht "dünn" ist (weil dann gasförmig) drückt es dir dann an deinen geschwächten Kobenringen, die kalt natürlich auch nochmal schlechter abdichten, vorbei ins Motoröl. Aber ich glaube du mußt dich auch jetzt nach dem Kerzen- und Ölwechsel noch nicht als Verschwender beschimpfen lassen.
Tschüß Harti

von Harti - am 10.08.2001 14:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.